Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Mavic E-Deemax
Mavic E-Deemax - Konzipiert für den harten Einsatz mit dem E-MTB
Mavic E-Deemax
Mavic E-Deemax - Das ID360 System beschreibt das verstärkte Achsen-System
Mavic E-Deemax
Mavic E-Deemax - verstärkte Nabe
Mavic E-Deemax
Mavic E-Deemax - Die Speichen werden direkt in das innere Felgenbett verschraubt.
rbord 201017 100549 Chartreuse
rbord 201017 100549 Chartreuse
rbord 201017 125501 Chartreuse
rbord 201017 125501 Chartreuse
rbord 201017 112803 Chartreuse
rbord 201017 112803 Chartreuse
rbord 201017 132705 Chartreuse
rbord 201017 132705 Chartreuse

Mavic E-Deemax S – bis 180 kg Gewicht freigegeben und speziell für die Aufnahme von großen Kräften konzipiert. Der neuen E-Deemax Laufradsatz von Mavic wurde zielgerichtet für den Einsatz am E-MTB ausgelegt. Wir haben erste Infos zu den neuen Mavic E-Deemax S.    

Mavic E-Deemax – kurz und knapp

Es ist nicht unbedingt so, dass E-Mountainbiker gegenüber ihren klassisch pedalierenden Kollegen härter fahren würden. Aber mit der vollen Unterstützungskraft eines modernen Mittelmotors, wie es ein potentes E-MTB mit sich bringt, sind erhöhte Anforderungen an die verbauten Komponenten gestellt.

Besonders die Laufräder müssen beim Einsatz im E-Mountainbike ein großes Gewicht tragen und die massiven Antriebskräfte in Rotations-Kinetik übertragen. Mavic hat mit dem neuen E-Deemax einen Laufradsatz im Programm, welcher genau diese Kriterien gerecht wird.

Erhältlich werden die Laufräder E-Deemax S 35 und S 30 in den gängigen Größen 27,5 Zoll bzw. 29 Zoll sein. Beim Gewicht landen bei Laufradsätze knapp über 2000 g (E-Deemax S30 2070 g, E-Deemax S35 2030 g). Beide Laufradsätze kosten jeweils 650 € (UVP).

Mavic E-Deemax
# Mavic E-Deemax - Konzipiert für den harten Einsatz mit dem E-MTB
Diashow: Mavic E-Deemax Laufrad: Kompromisslos konzipiert! Bis 180 kg freigegeben!
Mavic E-Deemax
rbord 201017 100549 Chartreuse
Mavic E-Deemax
rbord 201017 112803 Chartreuse
rbord 201017 132705 Chartreuse
Diashow starten »

Mavic E-Deemax im Detail

Naben

  • ID 360 – verstärkter Freilauf
  • erhältlich für XD, HG und MS
  • Front Boost 15 x 110 / Rear Boost 12 x 148 /
  • Erhältlich mit CenterLock oder klassischer 6-Loch Aufnahme.
Mavic E-Deemax
# Mavic E-Deemax - Das ID360 System beschreibt das verstärkte Achsen-System

Felgen

  • max. Systemgewicht 180 kg, nach ASTM 5 Zertifiziert
  • Material Aluminium
  • 27,5 Zoll mit 35 mm Maulweite / 29 Zoll mit 30 mm
  • Komplett versiegeltes Profil, kein Tubeless-Band notwendig.
  • Direkt eingeschraubte Speichen-Nippel
  • 28 Speichen
  • PSP-Technologie, abgerundete Felgenhörner
Mavic E-Deemax
# Mavic E-Deemax - verstärkte Nabe
Mavic E-Deemax
# Mavic E-Deemax - Die Speichen werden direkt in das innere Felgenbett verschraubt.
rbord 201017 100549 Chartreuse
# rbord 201017 100549 Chartreuse
rbord 201017 125501 Chartreuse
# rbord 201017 125501 Chartreuse
rbord 201017 112803 Chartreuse
# rbord 201017 112803 Chartreuse
rbord 201017 132705 Chartreuse
# rbord 201017 132705 Chartreuse
Infos: Pressemitteilung Mavic

Ausgelegt für 180 kg Systemgewicht ist eine Ansage! Ein Laufrad für eure Bedürfnisse?

  1. benutzerbild

    Misterpitcher

    dabei seit 09/2020

    Die E-Deemax S35 scheint mir zumindest was die Innovation angeht, ein überaus interessanter Laufradsatz zu sein.

    Von den Zahlen her stimmt so ziemlich alles und auch der Preis ist ansprechend, aber wie sieht es mit der Qualität aus.

    Ich weiss das Laufrad ist noch nicht lange auf dem Markt, aber hat vielleicht jemand Erfahrung mit dem Laufradsatz oder dem E-XA Laufrad bzw. der ID360 Nabe?
  2. benutzerbild

    Wissbadener

    dabei seit 05/2015

    Gibt es inzwischen Erfahrungen mit diesen Laufrädern? Preis, Gewicht, Gewichtsfreigabe klingen erstmal prima.
  3. benutzerbild

    Roman441

    dabei seit 07/2020

    Würde mich auch interessieren. Zahnscheiben Freilauf, Gewicht lautet Hersteller wie der DT Swiss HX1501 LRS aber gut 300€ billiger. Das klingt interessant
  4. benutzerbild

    Misterpitcher

    dabei seit 09/2020

    Würde mich auch interessieren. Zahnscheiben Freilauf, Gewicht lautet Hersteller wie der DT Swiss HX1501 LRS aber gut 300€ billiger. Das klingt interessant

    Der Mavic Laufradsatz ist sogar leichter und stabiler, braucht kein Tubeless Band.

    Was mich einzig und alleine davon abhält ihn zu probieren, ist die jüngste Firmengeschichte mit Besitzerwechseln, Insolvenz, eingeschränktem Service und Qualitätsproblemen. Zumindest liest man viel davon und umsonst ist das Unternehmen vom einstigen Krösus nicht in diese Schieflage geraten.

    Jetzt ist eben die Frage, ob sich mit dem Besitzerwechsel im Sommer alles zum besseren wendet, oder ob der Verfall weiter fortschreitet. In den meisten Fällen hat es einen tieferliegenden Grund, warum einem solchen Unternehmen die Kunden abhanden gekommen sind...
  5. benutzerbild

    ReinerSt0ff77

    dabei seit 11/2017

    Gut das Mavic wieder da ist,alles richtig gemacht,einzig der voluminöse Body stört mich ein bisschen,darum wird es der HX werden.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!