Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Mavic E-Deemax
Mavic E-Deemax - Konzipiert für den harten Einsatz mit dem E-MTB
Mavic E-Deemax
Mavic E-Deemax - Das ID360 System beschreibt das verstärkte Achsen-System
Mavic E-Deemax
Mavic E-Deemax - verstärkte Nabe
Mavic E-Deemax
Mavic E-Deemax - Die Speichen werden direkt in das innere Felgenbett verschraubt.
rbord 201017 100549 Chartreuse
rbord 201017 100549 Chartreuse
rbord 201017 125501 Chartreuse
rbord 201017 125501 Chartreuse
rbord 201017 112803 Chartreuse
rbord 201017 112803 Chartreuse
rbord 201017 132705 Chartreuse
rbord 201017 132705 Chartreuse

Mavic E-Deemax S – bis 180 kg Gewicht freigegeben und speziell für die Aufnahme von großen Kräften konzipiert. Der neuen E-Deemax Laufradsatz von Mavic wurde zielgerichtet für den Einsatz am E-MTB ausgelegt. Wir haben erste Infos zu den neuen Mavic E-Deemax S.    

Mavic E-Deemax – kurz und knapp

Es ist nicht unbedingt so, dass E-Mountainbiker gegenüber ihren klassisch pedalierenden Kollegen härter fahren würden. Aber mit der vollen Unterstützungskraft eines modernen Mittelmotors, wie es ein potentes E-MTB mit sich bringt, sind erhöhte Anforderungen an die verbauten Komponenten gestellt.

Besonders die Laufräder müssen beim Einsatz im E-Mountainbike ein großes Gewicht tragen und die massiven Antriebskräfte in Rotations-Kinetik übertragen. Mavic hat mit dem neuen E-Deemax einen Laufradsatz im Programm, welcher genau diese Kriterien gerecht wird.

Erhältlich werden die Laufräder E-Deemax S 35 und S 30 in den gängigen Größen 27,5 Zoll bzw. 29 Zoll sein. Beim Gewicht landen bei Laufradsätze knapp über 2000 g (E-Deemax S30 2070 g, E-Deemax S35 2030 g). Beide Laufradsätze kosten jeweils 650 € (UVP).

Mavic E-Deemax
# Mavic E-Deemax - Konzipiert für den harten Einsatz mit dem E-MTB
Diashow: Mavic E-Deemax Laufrad: Kompromisslos konzipiert! Bis 180 kg freigegeben!
rbord 201017 100549 Chartreuse
Mavic E-Deemax
Mavic E-Deemax
rbord 201017 132705 Chartreuse
Mavic E-Deemax
Diashow starten »

Mavic E-Deemax im Detail

Naben

  • ID 360 – verstärkter Freilauf
  • erhältlich für XD, HG und MS
  • Front Boost 15 x 110 / Rear Boost 12 x 148 /
  • Erhältlich mit CenterLock oder klassischer 6-Loch Aufnahme.
Mavic E-Deemax
# Mavic E-Deemax - Das ID360 System beschreibt das verstärkte Achsen-System

Felgen

  • max. Systemgewicht 180 kg, nach ASTM 5 Zertifiziert
  • Material Aluminium
  • 27,5 Zoll mit 35 mm Maulweite / 29 Zoll mit 30 mm
  • Komplett versiegeltes Profil, kein Tubeless-Band notwendig.
  • Direkt eingeschraubte Speichen-Nippel
  • 28 Speichen
  • PSP-Technologie, abgerundete Felgenhörner
Mavic E-Deemax
# Mavic E-Deemax - verstärkte Nabe
Mavic E-Deemax
# Mavic E-Deemax - Die Speichen werden direkt in das innere Felgenbett verschraubt.
rbord 201017 100549 Chartreuse
# rbord 201017 100549 Chartreuse
rbord 201017 125501 Chartreuse
# rbord 201017 125501 Chartreuse
rbord 201017 112803 Chartreuse
# rbord 201017 112803 Chartreuse
rbord 201017 132705 Chartreuse
# rbord 201017 132705 Chartreuse
Infos: Pressemitteilung Mavic

Ausgelegt für 180 kg Systemgewicht ist eine Ansage! Ein Laufrad für eure Bedürfnisse?

  1. benutzerbild

    pato

    dabei seit 06/2020

    Habe auch eine S35 als Hinterrad. Habe mit viel Gewalt den Schwalbe Eddy Current montiert und das Rad läuft bisher super.
  2. benutzerbild

    Wissbadener

    dabei seit 05/2015

    Frage: machen nur Schwalbe Reifen den Stress bei der Montage/Demontage oder auch andere Hersteller wie Continental, Maxxis, etc.?
  3. benutzerbild

    ERider

    dabei seit 10/2021

    Ich werde es mit dem probieren
  4. benutzerbild

    pato

    dabei seit 06/2020

    Frage: machen nur Schwalbe Reifen den Stress bei der Montage/Demontage oder auch andere Hersteller wie Continental, Maxxis, etc.?
    Keine Ahnung, aber der Eddy Current ist auch sonst ein sehr sperriger Reifen. Ist eigentlich ein Downhill Modell und natürlich Tubeless. Und ich habe die breite Felgenvariante (falls es mehrere gibt), bei diesen finde ich es sowieso immer etwas schwieriger die Reifen aufzuziehen.
  5. benutzerbild

    ERider

    dabei seit 10/2021

    So habe nun ohne Schwalbe Easy Fit einen Maxxis Rekon 29x2,6 auf E-Deemax S 30 - 29" montiert.
    Nur mit Händen ohne Werkzeug, ohne Easy Fit Flüssigkeit.
    Ging viel leichter als gedacht - und problemlos.

    bei der Mavic-Felge ist mir aufgefallen, dass die ab Werk am Stoss mit einem Felgenband verklebt ist.
    allerdings ist das Felgenband so verklebt, dass in der Mulde eine Öffnung ist.
    keine Ahnung, wozu das gut ist, habe ein Miklit Felgenband am Stoss über das Mavic-Band mit Überlappung drübergeklebt und der Reifen hält nun die Luft vorerst sogar ohne Dichtflüssigkeit.

    Gewicht der Felge ohne Schnellspanner aber mit Ventil (selbst gewogen)

    Mavic E-Deemax S 30 - 29" UST Laufradsatz - Centerlock - VR: 15x110mm | HR: 12x148mm - Shimano Micro Spline​

    Mavic hinten 1176 Gramm
    Mavic vorne 1020 Gramm

    Gesamt also: 2196 Gramm

    Weiss jemand, was bei der Werksabwiegung von 2.070 Gramm runtergenommen wurde?

    B163C786-3974-49CE-8B07-8D84BD688604.jpeg

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!