Kask Defender: Der Carbon-Helm verbindet innovatives Design und geringes Gewicht mit Leistung und Sicherheit auf höchstem Niveau. Der Defender wurde speziell für Downhill-, Enduro- und Freeride-Mountainbiker entwickelt. Er kombiniert die neuesten Technologien und Materialien in schlankem und stilvollem Design.

Kask Defender

Infos & Preise

Mit dem brandneuen Defender präsentiert Kask einen leichten Fullface-Helm. Die Vollcarbon-Außenschale des Defenders bietet maximalen Schutz und trägt zu einem geringen Gewicht von weniger als 800 g in Größe M bei. 18 Luftkanäle sorgen dafür, dass FahrerInnen auch bei warmen Bedingungen immer einen kühlen Kopf bewahren. Im Inneren unterstützt die Wangenpolsterung mit Schnellverschluss das sichere Entfernen des Helms im Falle eines Unfalls und macht eine Reinigung super einfach. Das austauschbare und waschbare Innenfutter sowie der Schaumfilter im Kinnbügel maximieren den Tragekomfort. Ein Kinnriemen mit doppeltem D-Ring bietet eine optimale Anpassung an jede Kopfform. Neben seitlichen Cut-Aways und einem integrierten, verstellbaren Visier, wurde der Defender so konstruiert, dass er ein möglichst großes Sichtfeld bietet.

  • erhältliche Größen S (50-56), M (52-58),  L (59-62) und XL (61-64)
  • Besonderheiten in vier verschieden Farben erhältlich
  • Gewicht 800 g
  • Preis 499 € (UVP)
Die KASK Defender Helme in weiß mit Farbvarianten.
# Die KASK Defender Helme in weiß mit Farbvarianten.
Oder in dunklem Grundton.
# Oder in dunklem Grundton.
KASK Defender
# KASK Defender - Belüftung, Seitenwangen
KASK Defender
# KASK Defender - Belüftung, Heck
KASK Defender
# KASK Defender - Kinn-Bereich, oben
KASK Defender
# KASK Defender - Seitenansicht mit Kontur
KASK Defender
# KASK Defender - Aussparung Gesichtsfeld, seitlich
KASK Defender
# KASK Defender - Verstellhebel, Visier Seite
KASK Defender
# KASK Defender - Verstellhebel, Visier
Infos: Pressemitteilung MCG

Habt ihr bereits einen Fullface-Helm und wann nutzt ihr diesen?

Sag uns jetzt was du dazu meinst, wir sind gespannt!

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!