Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Verwaistes Büro ohne Kollegen 😕
Verwaistes Büro ohne Kollegen 😕 - normalerweise herrscht bei uns geschäftige Atmosphäre und ich verziehe mich gerne in den Besprechungsraum nebenan. Das ist derzeit leider nicht nötig.<br> Trotzdem ist derzeit jeden Tag Action und von Flaute nichts zu spüren: weil alle Frühjahr-Events abgesagt worden sind (Sea Otter – Riva) bereiten wir gerade etwas eigenes in der Richtung vor – es wird sehr gut!<br> Details dazu folgen in den nächsten Tagen 🔥<br> <br> Nicht im Foto zu sehen: Beschallung über Mixcloud <img src="/img/emoticons/smile.gif" alt="">
Zu Hause arbeite ich gern an mehreren Bildschirmen und genieße einen guten Cappuccino.
Zu Hause arbeite ich gern an mehreren Bildschirmen und genieße einen guten Cappuccino. - Wenn ich nicht gerade in der Redaktion in Bad Kreuznach, irgendwo am Flughafen, in einer Hotel-Lobby oder im Actioncamper an meinen Artikeln arbeite, dann sitze ich im Homeoffice. Wichtig sind mir zwei ... drei Kleinigkeiten meiner Tochter Yoko, die mir beispielsweise die zwei witzigen Figuren, bei denen die Köpfe bei Sonnenlicht lustig hin und her wackeln, geschenkt hat und mir im Vorschulalter zwei ganz essentielle Wünsche geschrieben hat (wir haben die Rechtschreibung nicht verbessert – Anm. d. Red.):<br> <br> „Papa Lächel imer“<br> „Papi ich zauder dir ein Lacheln ins gesicht.“<br> <br> Ansonsten brauch ich meinen Cappuccino und habe eigentlich immer Kamera- und Video-Stuff auf dem Tisch.
Mein Schreibtisch ist eigentlich immer ziemlich leer, weil Störendes direkt auf dem Boden neben dem Tisch landet.
Mein Schreibtisch ist eigentlich immer ziemlich leer, weil Störendes direkt auf dem Boden neben dem Tisch landet. - Selbstverständlich lasse ich mich auch im Home-Office zu keiner Zeit ablenken und arbeite immer zielgerichtet an meinen Projekten und Aufgaben.
Wie die meisten von uns arbeite ich von den Reisen abgesehen immer im Homeoffice
Wie die meisten von uns arbeite ich von den Reisen abgesehen immer im Homeoffice - den iMac nutze ich selten, meist tiger ich mit Macbook und externer SSD durchs Wohnzimmer und schreibe Artikel oder bearbeite Fotos. An den Schreibtisch gehe ich eigentlich nur, um mir meinen Fiat Panda-Kalender anzugucken. Wenn ich aus dem Fenster gucke, steht unten mein Allrad-Modell, der ist aber nicht so schön blau, sondern eher grün und auch sehr schön. Der Fiat Panda 4x4 ist das beste Auto der Welt und am liebsten würde ich für Fiat-Panda-4x4-News.de arbeiten. Aber man nimmt halt was man kriegt.
Für mich ändert sich nicht so viel im Moment – ich arbeite eh immer im Home Office in meinem Arbeitszimmer. Außer schöner Aussicht gibt es hier wenig zum Ablenken, höchstens noch das Leuchtschild von Frankys Video Power.
Für mich ändert sich nicht so viel im Moment – ich arbeite eh immer im Home Office in meinem Arbeitszimmer. Außer schöner Aussicht gibt es hier wenig zum Ablenken, höchstens noch das Leuchtschild von Frankys Video Power. - Da ich für Testteile und -montagen auch eine kleine Werkstatt in meinem Arbeitsraum eingerichtet habe, sieht der rückwärtige Teil definitiv chaotischer aus und ist vollgestopft mit Werkzeug und Rädern. Achja: Die Teufel-Box ist nicht angeschlossen und fungiert lediglich als sehr teurer iMac-Ständer. Angebote gern an mich.
Meine eigentliche Arbeit bei MTB-News findet natürlich immer daheim statt
Meine eigentliche Arbeit bei MTB-News findet natürlich immer daheim statt - mehr als meinen Laptop brauche ich dafür nicht. Mal am Schreibtisch, mal draußen in der Sonne, mal auf dem Sofa – Home-Office ist eigentlich ziemlich cool. Aktuell problematisch ist eher, dass sich meine Erlebnisse aufgrund der Kontaktsperre auf quasi Null reduzieren und ich so keine neuen Geschichten sammeln kann. Zeit also, um alte Abenteuer aufzufrischen und niederzuschreiben!
Mit Laptop, Kamera und Handy kann ich eigentlich von überall aus arbeiten.
Mit Laptop, Kamera und Handy kann ich eigentlich von überall aus arbeiten. - Trotz der aktuellen Lage kommen neue Produkte zum Testen ins Haus. In meiner Werkstatt kann ich dann alles gleich montieren, die notwendigen Fotos machen und am Laptop für die Artikel vorbereiten.
Wenn ich einen Bürotisch finde, geht es ganz von alleine!
Wenn ich einen Bürotisch finde, geht es ganz von alleine!
Einen anständigen Internetzugang, Bildschirm, Tastatur und manchmal eine Maus
Einen anständigen Internetzugang, Bildschirm, Tastatur und manchmal eine Maus - mehr benötige ich nicht für meine Arbeit. Ah, elektronische Musik natürlich auch noch. Für gewöhnlich steht rechts auf dem Tisch noch ein zweiter Monitor, welcher an einem Windows-PC hängt. Dieser Bildschirm ist aber vorübergehend an meine Frau ausgeliehen, die jetzt ebenfalls von zu Hause arbeitet und sonst die ganze Zeit in einen kleinen Notebook-Bildschirm schauen müsste. Das kleine Eisen^wWildschwein auf dem Fensterbrett ist eine Zinnfigur, welche das Kind des Hauses extra für mich gegossen hat 😍
In der World Cup-freien Zeit bin ich mehrmals in der Woche in unserem Büro in Bad Kreuznach und arbeite ansonsten von meiner Wohnung in Wiesbaden aus.
In der World Cup-freien Zeit bin ich mehrmals in der Woche in unserem Büro in Bad Kreuznach und arbeite ansonsten von meiner Wohnung in Wiesbaden aus. - Im Home-Office pendle ich zwischen der Küche (vormittags) und dem Wohnzimmer (nachmittags) hin und her. An sich brauch ich für meine Arbeit nur mein Laptop, eine externe Festplatte, einen Internet-Zugang und Lightroom. Die Noise Cancelling-Kopfhörer waren eine sehr sinnvolle Investition, nicht nur für die langen Flüge. Und ein Cappuccino muss immer sein! An sich bin ich kein besonders strukturierter Mensch. Im Home-Office hilft’s mir daher, mir morgens einen klaren Plan für den Tag zu machen und die Liste abzuarbeiten.
Home-Office von Sandy
Home-Office von Sandy - überwiegend privat und auch von meiner Freundin genutzt. 🙂 „Most important is a nice cup of english tea!“
Vermutlich brauche ich bald noch eine externe Festplatte mehr, der Speicherplatz wird schon wieder knapp
Vermutlich brauche ich bald noch eine externe Festplatte mehr, der Speicherplatz wird schon wieder knapp - ich sollte wirklich rigoroser bei der Foto-Auswahl sein. Außerdem schaffe ich es vielleicht irgendwann einmal, den Zeitschriftenstapel unten rechts im Bild abzuarbeiten …
Sundowner Arbeitsplatz von Stefanus
Sundowner Arbeitsplatz von Stefanus - okay, hier sitze ich nicht den ganzen Tag, ist nämlich direkt in der Sonne ein bisschen warm. 😁 Aber bei tief stehender Sonne ist das fürs Homeoffice ziemlich ideal.

Das sich ausbreitende Coronavirus hat nicht nur jede Menge ausgefallene Events, sondern auch große Veränderungen in unserem Alltag zur Folge. Spätestens seit Montag haben die allermeisten Unternehmen in Deutschland ihre Pforten geschlossen – wer kann, arbeitet von zu Hause weiter. Auch in der MTB-News-Redaktion läuft es nicht anders: Statt über Messen zu tingeln, World Cups zu dokumentieren oder die neusten Bikes zu testen, sitzen wir alle zu Hause am PC und versuchen, euch weiterhin mit möglichst aktuellen News zur Bike-Industrie und allem drumherum zu versorgen. Wie es uns dabei ergeht, erfahrt ihr hier!

Thomas – der Chef

Verwaistes Büro ohne Kollegen 😕
# Verwaistes Büro ohne Kollegen 😕 - normalerweise herrscht bei uns geschäftige Atmosphäre und ich verziehe mich gerne in den Besprechungsraum nebenan. Das ist derzeit leider nicht nötig.
Trotzdem ist derzeit jeden Tag Action und von Flaute nichts zu spüren: weil alle Frühjahr-Events abgesagt worden sind (Sea Otter 😥Riva 😥) bereiten wir gerade etwas eigenes in der Richtung vor.
Details dazu folgen in den nächsten Tagen 🔥
Diashow: #stayhome: Home Office-Alltag der (e)MTB-News Redaktion
Einen anständigen Internetzugang, Bildschirm, Tastatur und manchmal eine Maus
Wenn ich einen Bürotisch finde, geht es ganz von alleine!
Zu Hause arbeite ich gern an mehreren Bildschirmen und genieße einen guten Cappuccino.
Mit Laptop, Kamera und Handy kann ich eigentlich von überall aus arbeiten.
Für mich ändert sich nicht so viel im Moment – ich arbeite eh immer im Home Office in meinem Arbeitszimmer. Außer schöner Aussicht gibt es hier wenig zum Ablenken, höchstens noch das Leuchtschild von Frankys Video Power.
Diashow starten »

Arne – Redaktion MTB-News.de

Mein Schreibtisch ist eigentlich immer ziemlich leer, weil Störendes direkt auf dem Boden neben dem Tisch landet.
# Mein Schreibtisch ist eigentlich immer ziemlich leer, weil Störendes direkt auf dem Boden neben dem Tisch landet. - Selbstverständlich lasse ich mich auch im Home-Office zu keiner Zeit ablenken und arbeite immer zielgerichtet an meinen Projekten und Aufgaben.

Gregor – Redaktion MTB-News.de

Wie die meisten von uns arbeite ich von den Reisen abgesehen immer im Homeoffice
# Wie die meisten von uns arbeite ich von den Reisen abgesehen immer im Homeoffice - den iMac nutze ich selten, meist tiger ich mit Macbook und externer SSD durchs Wohnzimmer und schreibe Artikel oder bearbeite Fotos. An den Schreibtisch gehe ich eigentlich nur, um mir meinen Fiat Panda-Kalender anzugucken. Wenn ich aus dem Fenster gucke, steht unten mein Allrad-Modell, der ist aber nicht so schön blau, sondern eher grün und auch sehr schön. Der Fiat Panda 4x4 ist das beste Auto der Welt und am liebsten würde ich für Fiat-Panda-4x4-News.de arbeiten. Aber man nimmt halt was man kriegt.

Hannes – Redaktion MTB-News.de

Unter dem gut isolierten Dach lässt es sich gut arbeiten – neben schöner Aussicht gibt es auch wenig zum Ablenken, höchstens das Leuchtschild von Frankys Video Power.
# Unter dem gut isolierten Dach lässt es sich gut arbeiten – neben schöner Aussicht gibt es auch wenig zum Ablenken, höchstens das Leuchtschild von Frankys Video Power. - Da ich für Testteile und -montagen auch eine kleine Werkstatt in meinem Arbeitsraum eingerichtet habe, sieht der rückwärtige Teil definitiv chaotischer aus und ist vollgestopft mit Werkzeug und Rädern. Achja: Die Teufel-Box ist nicht angeschlossen und fungiert lediglich als sehr teurer iMac-Ständer. Angebote gern an mich.

Jakob – Redaktion MTB-News.de

Meine eigentliche Arbeit bei MTB-News findet natürlich immer daheim statt
# Meine eigentliche Arbeit bei MTB-News findet natürlich immer daheim statt - mehr als meinen Laptop brauche ich dafür nicht. Mal am Schreibtisch, mal draußen in der Sonne, mal auf dem Sofa – Home-Office ist eigentlich ziemlich cool. Aktuell problematisch ist eher, dass sich meine Erlebnisse aufgrund der Kontaktsperre auf quasi Null reduzieren und ich so keine neuen Geschichten sammeln kann. Zeit also, um alte Abenteuer aufzufrischen und niederzuschreiben!

Jens – Testcrew MTB-News.de

Mit Laptop, Kamera und Handy kann ich eigentlich von überall aus arbeiten.
# Mit Laptop, Kamera und Handy kann ich eigentlich von überall aus arbeiten. - Trotz der aktuellen Lage kommen neue Produkte zum Testen ins Haus. In meiner Werkstatt kann ich dann alles gleich montieren, die notwendigen Fotos machen und am Laptop für die Artikel vorbereiten.

Judith – Lektorat

Wenn ich einen Bürotisch finde, geht es ganz von alleine!
# Wenn ich einen Bürotisch finde, geht es ganz von alleine!

Marcus – Development, SysOps

Einen anständigen Internetzugang, Bildschirm, Tastatur und manchmal eine Maus
# Einen anständigen Internetzugang, Bildschirm, Tastatur und manchmal eine Maus - mehr benötige ich nicht für meine Arbeit. Ah, elektronische Musik natürlich auch noch. Für gewöhnlich steht rechts auf dem Tisch noch ein zweiter Monitor, welcher an einem Windows-PC hängt. Dieser Bildschirm ist aber vorübergehend an meine Frau ausgeliehen, die jetzt ebenfalls von zu Hause arbeitet und sonst die ganze Zeit in einen kleinen Notebook-Bildschirm schauen müsste. Das kleine Eisen^wWildschwein auf dem Fensterbrett ist eine Zinnfigur, welche das Kind des Hauses extra für mich gegossen hat 😍

Moritz – Redaktion MTB-News.de

In der World Cup-freien Zeit bin ich mehrmals in der Woche in unserem Büro in Bad Kreuznach und arbeite ansonsten von meiner Wohnung in Wiesbaden aus.
# In der World Cup-freien Zeit bin ich mehrmals in der Woche in unserem Büro in Bad Kreuznach und arbeite ansonsten von meiner Wohnung in Wiesbaden aus. - Im Home-Office pendle ich zwischen der Küche (vormittags) und dem Wohnzimmer (nachmittags) hin und her. An sich brauch ich für meine Arbeit nur mein Laptop, eine externe Festplatte, einen Internet-Zugang und Lightroom. Die Noise Cancelling-Kopfhörer waren eine sehr sinnvolle Investition, nicht nur für die langen Flüge. Und ein Cappuccino muss immer sein! An sich bin ich kein besonders strukturierter Mensch. Im Home-Office hilft’s mir daher, mir morgens einen klaren Plan für den Tag zu machen und die Liste abzuarbeiten.

Rico – Redaktion eMTB-News.de

Zu Hause arbeite ich gern an mehreren Bildschirmen und genieße einen guten Cappuccino.
# Zu Hause arbeite ich gern an mehreren Bildschirmen und genieße einen guten Cappuccino. - Wenn ich nicht gerade in der Redaktion in Bad Kreuznach, irgendwo am Flughafen, in einer Hotel-Lobby oder im Actioncamper an meinen Artikeln arbeite, dann sitze ich im Homeoffice. Wichtig sind mir zwei ... drei Kleinigkeiten meiner Tochter Yoko, die mir beispielsweise die zwei witzigen Figuren, bei denen die Köpfe bei Sonnenlicht lustig hin und her wackeln, geschenkt hat und mir im Vorschulalter zwei ganz essentielle Wünsche geschrieben hat (wir haben die Rechtschreibung nicht verbessert – Anm. d. Red.):

„Papa Lächel imer“
„Papi ich zauder dir ein Lacheln ins gesicht.“

Ansonsten brauch ich meinen Cappuccino und habe eigentlich immer Kamera- und Video-Stuff auf dem Tisch.

Sandy – Support & Vermarktung

Home-Office von Sandy
# Home-Office von Sandy - überwiegend privat und auch von meiner Freundin genutzt. 🙂 „Most important is a nice cup of english tea!“

Sebastian – Redaktion MTB-News.de

Vermutlich brauche ich bald noch eine externe Festplatte mehr, der Speicherplatz wird schon wieder knapp
# Vermutlich brauche ich bald noch eine externe Festplatte mehr, der Speicherplatz wird schon wieder knapp - ich sollte wirklich rigoroser bei der Foto-Auswahl sein. Außerdem schaffe ich es vielleicht irgendwann einmal, den Zeitschriftenstapel unten rechts im Bild abzuarbeiten …

Stefanus – Redaktion MTB-News.de

Sundowner Arbeitsplatz von Stefanus
# Sundowner Arbeitsplatz von Stefanus - okay, hier sitze ich nicht den ganzen Tag, ist nämlich direkt in der Sonne ein bisschen warm. 😁 Aber bei tief stehender Sonne ist das fürs Homeoffice ziemlich ideal.

Wer von euch arbeitet gerade auch von zu Hause aus? Postet ein Bild in die Kommentare oder auf Instagram und verlinkt @emtbnews, damit wir es teilen können!

  1. benutzerbild

    hna

    dabei seit 09/2017

    Dann haben die Redaktionsmitglieder ja jetzt richtig viel Zeit um uns mit Informationen zu versorgen, dass es auch uns im Homeoffice nicht zu langweilig wird.
    Wobei die Notwendigkeit der Dualität MTB-spezifischer Beiträge in beiden Foren natürlich doof ist.
  2. benutzerbild

    Malfurion

    dabei seit 08/2019

    Danke für die Einblicke. Mein Homeoffice Schreibtisch sah noch nie so aufgeräumt aus wie die Euren

    Ihr könnt ruhig zugeben, dass ihr das extra für die Fotos gemacht habt.
  3. benutzerbild

    hna

    dabei seit 09/2017

    Und überall faule Äppl rumliegen...

Sag uns jetzt was du dazu meinst, wir sind gespannt!

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!