Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Die Fabric Lumaray V2 ist eine unauffällige Leuchte mit breitem Lichtband
Die Fabric Lumaray V2 ist eine unauffällige Leuchte mit breitem Lichtband - für 29,90 € ist sie erhältlich.
Geladen wird die Lumaray via Micro-USB.
Geladen wird die Lumaray via Micro-USB. - Sie kann auf einem Garmin-Halter montiert werden.
Hier mit Wahoo-Einsatz zu sehen, aber auch ein Garmin-Einsatz ist mit im Paket dabei.
Hier mit Wahoo-Einsatz zu sehen, aber auch ein Garmin-Einsatz ist mit im Paket dabei. - Die Einsätze werden schlicht mit zwei Schrauben eingeschraubt und nehmen daher nahezu alle Bike-Computer auf.
Während die Leuchte alleine schön schlank aussieht (und natürlich auch ohne Bike-Computer genutzt werden kann) …
Während die Leuchte alleine schön schlank aussieht (und natürlich auch ohne Bike-Computer genutzt werden kann) …
… hat man mit dickem Wahoo ELMNT Roam einen nicht mehr ganz so extrem windschnittigen Trumm am Lenker.
… hat man mit dickem Wahoo ELMNT Roam einen nicht mehr ganz so extrem windschnittigen Trumm am Lenker.
Dafür jedoch bleibt die Lenkzentrale sehr aufgeräumt
Dafür jedoch bleibt die Lenkzentrale sehr aufgeräumt - und außerdem sieht einen abends ja eh kaum einer.
Für eine breite Straßenausleuchtung ist die Fabric Lumaray V2 nicht vorgesehen
Für eine breite Straßenausleuchtung ist die Fabric Lumaray V2 nicht vorgesehen - als Positionslicht erfüllt sie ihren Job aber hervorragend.
30 € kostet die Fabric Lumaray V2
30 € kostet die Fabric Lumaray V2 - wäre die Leuchte eine Option für dich?
Durch die schmale Form verschwindet die Lumaray unter den meisten Bike-Computern
Durch die schmale Form verschwindet die Lumaray unter den meisten Bike-Computern - diese sitzen durch die Hamburger-Stapelbauweise nur etwas höher als sonst.

Eine Leuchte ist eine Leuchte? Das stimmt so nicht! Klar ist, die Fabric Lumaray ist kein massiver Scheinwerfer, sondern eher eine Leuchte zum Gesehen-werden, bietet aber dennoch spannende Features, die sie von anderen Aufsteckleuchten unterscheidet. Wir haben die Fabric Lumaray V2 praktisch erprobt.

Fabric Lumaray V2

Die Fabric Lumaray V2 präsentiert sich in futuristischer Optik und mit breit umlaufendem LED-Leuchtband – schon ausgeschaltet sieht man, dass die Lumaray das Licht sehr breit fächern sollte. Schmale 45 Gramm bringt die Leuchte, die via Micro-USB aufladbar ist, auf die Waage. Also, aufgeladen und ab an den Lenker damit!

  • Sichtbarkeit 270°
  • Kompatibilität Garmin, Wahoo
  • StVZO nein
  • Leuchtdauer
    • hoch: 2 Std.
    • niedrig: 7 Std.
    • blinken: 7 Std.
  • Leuchtstärke 60 Lumen
  • www.fabric.cc
  • Preis 29,90 € (UVP)
Die Fabric Lumaray V2 ist eine unauffällige Leuchte mit breitem Lichtband
# Die Fabric Lumaray V2 ist eine unauffällige Leuchte mit breitem Lichtband - für 29,90 € ist sie erhältlich.
Diashow: Fabric Lumaray V2: Da strahlt der Garmin!
Geladen wird die Lumaray via Micro-USB.
Für eine breite Straßenausleuchtung ist die Fabric Lumaray V2 nicht vorgesehen
Die Fabric Lumaray V2 ist eine unauffällige Leuchte mit breitem Lichtband
Hier mit Wahoo-Einsatz zu sehen, aber auch ein Garmin-Einsatz ist mit im Paket dabei.
30 € kostet die Fabric Lumaray V2
Diashow starten »
Geladen wird die Lumaray via Micro-USB.
# Geladen wird die Lumaray via Micro-USB. - Sie kann auf einem Garmin-Halter montiert werden.
Hier mit Wahoo-Einsatz zu sehen, aber auch ein Garmin-Einsatz ist mit im Paket dabei.
# Hier mit Wahoo-Einsatz zu sehen, aber auch ein Garmin-Einsatz ist mit im Paket dabei. - Die Einsätze werden schlicht mit zwei Schrauben eingeschraubt und nehmen daher nahezu alle Bike-Computer auf.

Beim Befestigen findet sich schon der erste Unterschied zu regulären Leuchten: Eine Extra-Befestigung für die Lumaray ist nicht vorgesehen, stattdessen benötigt man nur eine Lenkerhaltung mit Garmin-Aufnahme, die viele Fahrer*innen durch die Nutzung eines Bike-Computers sowieso an Bord haben sollten. Die Leuchte wird dann wie ein Garmin-Gerät auf die Lenkerhalterung aufgesetzt und gedreht – und der Bike-Computer kommt einfach obendrauf. Hier ist man dann auch nicht mehr auf die Garmin-Halterung festgelegt, sondern kann mithilfe zweier Einsätze entweder Garmin- oder Wahoo-Geräte nutzen.

Während die Leuchte alleine schön schlank aussieht (und natürlich auch ohne Bike-Computer genutzt werden kann) …
# Während die Leuchte alleine schön schlank aussieht (und natürlich auch ohne Bike-Computer genutzt werden kann) …
… hat man mit dickem Wahoo ELMNT Roam einen nicht mehr ganz so extrem windschnittigen Trumm am Lenker.
# … hat man mit dickem Wahoo ELMNT Roam einen nicht mehr ganz so extrem windschnittigen Trumm am Lenker.
Dafür jedoch bleibt die Lenkzentrale sehr aufgeräumt
# Dafür jedoch bleibt die Lenkzentrale sehr aufgeräumt - und außerdem sieht einen abends ja eh kaum einer.

Mit einem längeren Druck auf den Power-Button erwacht die Lumaray blinkend zum Leben. Es stehen verschiedene Modi zur Verfügung: Zwei Blinkmodi und zwei verschiedene Leuchtstufen sind an Bord. Mit 60 Lumen leuchtet die Lumaray V2 nicht Scheinwerfer-hell und auch als einzige Lichtquelle in stockdunkler Nacht streut die Leuchte zu sehr. Als Licht zum Gesehen-werden wiederum präsentiert sich die Leuchte der Briten als absolut ausreichend hell und sorgt vor allem zu den Seiten für eine hohe Sichtbarkeit.

Für eine breite Straßenausleuchtung ist die Fabric Lumaray V2 nicht vorgesehen
# Für eine breite Straßenausleuchtung ist die Fabric Lumaray V2 nicht vorgesehen - als Positionslicht erfüllt sie ihren Job aber hervorragend.
Durch die schmale Form verschwindet die Lumaray unter den meisten Bike-Computern
# Durch die schmale Form verschwindet die Lumaray unter den meisten Bike-Computern - diese sitzen durch die Hamburger-Stapelbauweise nur etwas höher als sonst.

Bike-Computer halten auf der Fabric-Leuchte straff und problemlos. Für alle Liebhaber reduzierter Lenker-Optik aber ein Hinweis: Durch die horizontale Positionierung der Leuchte müssen für optimales Licht nach vorn auch die Halterung sowie der Bike-Computer eher horizontal eingestellt werden. Dies sorgt unter Umständen für eine nicht ganz ideale Ablesbarkeit des Displays. Die Leuchtdauer geht in Ordnung, zudem lässt sich der Akku zügig wieder per Micro-USB an der Steckdose aufladen.

Fazit – Fabric Lumaray V2

Wer das Cockpit möglichst puristisch halten will oder schon zu viele Gadgets an den Lenker geflanscht hat, sollte sich die Fabric Lumaray V2 genauer angucken: Mit hoher Sichtbarkeit nach vorne und zu den Seiten sowie brauchbarer Akkuleistung kann die unauffällige Leuchte überzeugen und benötigt dabei nicht mal einen zusätzlichen Halter, sondern wird einfach am Halter des Bike-Computers befestigt – dieser wird dann einfach obendrauf gesetzt. Für knapp 30 € erhält man mit der Fabric Lumaray V2 ein gut verarbeitetes Helferlein für die dunkle Jahreszeit.

Pro
  • hohe Sichtbarkeit
  • benötigt keine separate Halterung
  • verschiedene Helligkeitsmodi
Contra
  • nimmt zwar Garmin- und Wahoo-Geräte auf, benötigt aber selbst eine Garmin-Halterung – bitte beachten!
30 € kostet die Fabric Lumaray V2
# 30 € kostet die Fabric Lumaray V2 - wäre die Leuchte eine Option für dich?

Wie gefällt euch die Leuchte der Briten?

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!