• de
Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Claus Wachsmann begleitet seine Athleten gern auf dem E-Bike
Claus Wachsmann begleitet seine Athleten gern auf dem E-Bike
Vor Stage 1 erahnen wir bereits, welches Spektakel auf uns wartet
Vor Stage 1 erahnen wir bereits, welches Spektakel auf uns wartet
Stage 1 startet ganz oben
Stage 1 startet ganz oben - der Weg bis ans Meer wird ein richtiges Abenteuer
Samstag galt es drei Stages zu bezwingen und am Sonntag dann ...
Samstag galt es drei Stages zu bezwingen und am Sonntag dann ...
... noch einmal vier
... noch einmal vier
Dank unserer E-Bikes konnten wir jeder Stage hautnah miterleben
Dank unserer E-Bikes konnten wir jeder Stage hautnah miterleben
Claus erklärt befreundeten Fotografen wo der beste Fotospot ist
Claus erklärt befreundeten Fotografen wo der beste Fotospot ist
Trails shreden
Trails shreden - auch Claus steht unheimlich drauf
Dank gutem Fahrwerk können wir sämtliche Stages abfahren
Dank gutem Fahrwerk können wir sämtliche Stages abfahren
Ob Claus hier gerade über eine Neuanschaffung für's Team nachdenkt?
Ob Claus hier gerade über eine Neuanschaffung für's Team nachdenkt?
Claus vergisst nie seinen Job
Claus vergisst nie seinen Job - hier zeigt er Greg noch schnell den aktuellsten Post auf Instagram
Happy friends
Happy friends - Claus und Greg sind eigentlich immer gut drauf
Claus auf der EWS zu begleiten und seinen Alltag als Team-Manager erleben zu dürfen, macht uns richtig stolz
Claus auf der EWS zu begleiten und seinen Alltag als Team-Manager erleben zu dürfen, macht uns richtig stolz
Liebes Cube Action Team, gerne begleiten wir euch auch 2018 bei der EWS in Finale, wenn es wieder heißt: Finale in Finale!
Liebes Cube Action Team, gerne begleiten wir euch auch 2018 bei der EWS in Finale, wenn es wieder heißt: Finale in Finale!

Die Enduro World Series, kurz EWS genannt, ist die Formel 1 des Geländeradsports, eine Olympiade auf Stollenreifen, die Champions League mit 160 mm. Tollkühne Typen heizen auf ihren tollkühnen Kisten die Trails entlang und vollbringen wahre Husarenritte auf ihren Boliden. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer müssen extrem fit sein und eine Fahrtechnik jenseits von Gut und Böse haben, um die Stages auf Sicht meistern zu können. Wir haben Claus Wachsmann, Team-Manager vom Cube Action Team, beim großen Showdown in Finale Ligure mit dem E-Bike begleitet, als es wieder hieß: Finale in Finale – wer wird Weltmeister?

Claus Wachsmann begleitet seine Athleten gern auf dem E-Bike
# Claus Wachsmann begleitet seine Athleten gern auf dem E-Bike

Die EWS – was geht da eigentlich ab?

Hier werden Helden gekürt!

Bereits zum dritten mal machte der EWS-Zirkus in Finale Ligure Halt, um hier die Weltmeisterin und den Weltmeister in dieser faszinierenden Sportart zu küren. Mittlerweile ist es schon Tradition, dass die Frauen und Männer auf dem Podium sich mit Sekt bespritzen und ausgelassen feiern. Hier haben Fans die Möglichkeit ihre Idole zu treffen, staunend an der Stages zu verharren, Autogramme zu ergattern, mit Technikern und Fahrern über Bikes zu reden und/oder auf den Stages der vergangenen EWS-Rennen hautnah zu erfahren, was man leisten muss, um hier dabei sein zu können.

Vor Stage 1 erahnen wir bereits, welches Spektakel auf uns wartet
# Vor Stage 1 erahnen wir bereits, welches Spektakel auf uns wartet

7 Stages galt es in diesem Jahr zu bewältigen. Knapp 120 Kilometer und über 4.000 Höhenmeter mussten am gesamten Rennwochenende gefahren werden. Hier findest du die Stages zum nachfahren. Die eigentlichen Stages hatten es derart in sich, dass wir teilweise ums nackte Überleben kämpften, als wir die Stages im Training hinunter fuhren. Spitzkehren, extrem verblockte Felspassagen, rutschiger Untergrund und steil-steil-steil – so präsentierte sich die EWS in Finale. Schon im Training ploppte oftmals die Frage auf: Wie soll man das im Renntempo fahren?
Sehenswertes Video: Das EWS Finale in einer Minute

Stage 1 startet ganz oben
# Stage 1 startet ganz oben - der Weg bis ans Meer wird ein richtiges Abenteuer
Samstag galt es drei Stages zu bezwingen und am Sonntag dann ...
# Samstag galt es drei Stages zu bezwingen und am Sonntag dann ...
... noch einmal vier
# ... noch einmal vier
Dank unserer E-Bikes konnten wir jeder Stage hautnah miterleben
# Dank unserer E-Bikes konnten wir jeder Stage hautnah miterleben

Auf Tuchfühlung mit den Profis 

Fotografen und Journalisten nutzen die E-Bikes

Seit langem ist bekannt, dass das Cube Action Team – unter Leitung von Claus Wachsmann – im Training auf E-Bikes setzt. Aber nicht nur im Training! Claus nutzt sein Stereo Hybrid 160 Action Team auch im eigentlichen Rennen, um seine Schützlinge optimal supporten und begleiten zu können. Wir hatten die Chance am Rennwochenenden gemeinsam mit Claus von Stage zu Stage zu fahren und wissen nun umso mehr, wie sinnvoll es ist, ein EWS-Rennen auf dem E-Bike zu covern.

Cube bietet seit zwei Jahren interessierten Journalisten und Fotografen die Möglichkeit an, während des Rennens in Finale Ligure, E-Bikes zu nutzen um schnell von Stage zu Stage fahren zu können. Ein Service der sehr gut angenommen wird, denn jedes E-Mountainbike, dass Cube dabei hatte, war lange im Vorfeld reserviert und verplant. Früh am Morgen, noch bevor der Tross der Athleten die Bühne betraten, machte das Cube-Eventteam die eMTBs startklar und beriet interessierte Besucher. Auch bei anderen Teams waren E-Bikes zu sehen, hier geht es zum Fotobericht davon: die E-Bikes der EWS.

Claus erklärt befreundeten Fotografen wo der beste Fotospot ist
# Claus erklärt befreundeten Fotografen wo der beste Fotospot ist
Trails shreden
# Trails shreden - auch Claus steht unheimlich drauf
Dank gutem Fahrwerk können wir sämtliche Stages abfahren
# Dank gutem Fahrwerk können wir sämtliche Stages abfahren
Ob Claus hier gerade über eine Neuanschaffung für's Team nachdenkt?
# Ob Claus hier gerade über eine Neuanschaffung für's Team nachdenkt?
Claus vergisst nie seinen Job
# Claus vergisst nie seinen Job - hier zeigt er Greg noch schnell den aktuellsten Post auf Instagram
Happy friends
# Happy friends - Claus und Greg sind eigentlich immer gut drauf

Schon vor dem eigentlichen Rennen, am Donnerstag und Freitag, fuhren wir gemeinsam mit Claus den Männern vom Cube Action Team mit unseren E-Bikes hinterher. Es ging steile Anstiege hinauf, Tragepassagen waren zu meistern und diverse Berge konnten nur schiebend erklommen werden. Stage eins war sehr lang und dank mehreren markanten Schlüsselstellen extrem schwer zu fahren. Wir waren dankbar, als wir sturzfrei im Ziel selbiger ankamen. „Krasse Nummer!“ sagte ich noch, bevor wir weiterfuhren, um Claus‘ Jungs auf dem Transfer zu Stage zwei einzuholen.

Claus auf der EWS zu begleiten und seinen Alltag als Team-Manager erleben zu dürfen, macht uns richtig stolz
# Claus auf der EWS zu begleiten und seinen Alltag als Team-Manager erleben zu dürfen, macht uns richtig stolz

eMTB-News.de: Claus, was fasziniert dich daran, deine Jungs bei der EWS mit dem E-Bike zu begleiten? Welche Vorteile siehst du darin?

Für mich liegt es auf der Hand, hier ein E-Bike zu nutzen. Ich habe immer einen 12 kg schweren Fotorucksack dabei, muss früher als das Team an den Stages sein und die Jungs im Anschluss wieder einholen – ohne die Motorunterstützung wäre das eine ziemlich schwere Aufgabe. Mit dem eMTB kann ich die Teammitglieder während des Trainings besser supporten, bin hautnah am Geschehen und kann, dank dem guten Fahrwerk, sogar selbst die Stages erkunden, um am Abend mit Greg, Gusti, Nico und Dani über einige der dicksten Brocken zu reden.

An den eigentlichen Renntagen, bin ich mit dem E-Bike viel flexibler als beispielsweise mit einem Auto. Ich versuche an jeder Stage zu sein. Dank dem E-Bike komme ich überall hin, die lästige Parkplatzsuche entfällt aber. In meinen Augen, ist das E-Mountainbike für meinen Job das beste Arbeitsgerät das es gibt!

EWS & E-Bike – ist das machbar? 

Die EWS ist einfach krass!

Gemeinsam mit Martin Pixner, Claus und dem Cube Action Team haben wir für euch ein kleines Video produziert, dass euch ein paar Eindrücke aus Finale Ligure vermitteln soll. Es zeigt eindrucksvoll, dass Finale jede Reise mit dem E-Bike wert ist, denn abseits der eigentlichen EWS-Trails gibt es Unmengen an feinsten Trails, die mit dem eMTB so richtig Spaß machen.

Meinung @eMTB-News.de

Finale ist einfach jeder Reise wert! Schon seit Jahren sind wir gerne in der kleinen Küstenstadt, um Trails der Extraklasse zu fahren, abends aufs Meer zu schauen und Dolce Vita zu genießen.

In diesem Jahr begleiteten wir Claus Wachsmann und das Cube Action Team um den Versuch zu wagen, die Enduro World Series mit dem E-Bike zu begleiten. Nach 4 wahnsinnigen Tagen mit megacoolen Typen, unzähligen Abenteuern und Trailspaß der Oberklasse sind wir uns einer Sache ganz sicher: Wir kommen wieder!

Findet ihr Profi-Teams auch so spannend wie wir?

Liebes Cube Action Team, gerne begleiten wir euch auch 2018 bei der EWS in Finale, wenn es wieder heißt: Finale in Finale!
# Liebes Cube Action Team, gerne begleiten wir euch auch 2018 bei der EWS in Finale, wenn es wieder heißt: Finale in Finale!

Weitere Informationen zum Cube Action Team

Webseite: www.cube.eu

Text & Redaktion: Rico Haase | eMTB-News.de

Bilder: Rico Haase, Claus Wachsmann

Video: Martin Pixner | Mapix – authentic films

 

Über den Autor

Rico

Rico Haase, Jahrgang 1975, macht schon immer grafische Sachen, war jahrelang als Grafik- und Produktdesigner bei einem großen deutschen Bikehersteller tätig und treibt sich schon ewig auf den Trails herum. Jede Art von Bike wird genutzt. Hardtail, Fully, Enduro, Downhiller, Crosser, Rennrad und seit 2010 auch das eBike. Aus seiner Erfahrung als Designer weiß er, dass die perfekte Ergonomie und Anwenderfreundlichkeit ganz oben stehen. Ein stimmiges Colormatching setzt dem Bike dann die Krone auf. Bei eMTB-News ist er als Redakteur, Tester und Fotograf tätig. Instagram: @rico.haase.photography

Die neuesten Kommentare
  1. benutzerbild

    Anzeige

Sag uns jetzt was du dazu meinst, wir sind gespannt!

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Verpasse keine Neuheit. Trag dich jetzt für den E-MTB Newsletter ein (vorherige Ausgaben):
Eintragen