• de

Bosch stellt im Rahmen des Ziener BIKE-Festival Garda Trentino powered by FSA ein Softwareupdate vor und läutet damit eine leise Revolution ein. Mit der neuen Unterstützungssufe, die auf den abenteuerlichen Namen “EMTB” hört, gelingt den Jungs von Bosch eine Verbesserung, die ganz ohne Hardware-Update auskommt. Wir haben in Riva del Garda erste Fahreindrücke sammeln können.

Im Purion-Display erscheint der neue Modus als EMTB
# Im Purion-Display erscheint der neue Modus als EMTB

EMTB-Modus – kurz & knapp

Natürlicheres Fahrgefühl? … Die Marketingtexte klingen immer extrem vollmundig und sollen dem User letztendlich etwas verkaufen. Aber in diesem Fall müssen wir sagen, dass sich das Update lohnt. Die Software-Entwickler haben lange getüftelt und die Ingenieure mussten viele Kilometer fahren, um diesen neuen Unterstützungs-Modus zu entwickeln. Mit der Stufe “EMTB” macht der Bosch-Antrieb viel mehr Spaß als davor. Die raue Kraftentfaltung, das spürbare hohe Drehmoment, dieses teilweise als “Mopedfeeling” empfundene Fahrgefühl – das alles gehört mit dem neuen Modus der Vergangenheit an.

EMTB-Modus heißt: Nicht mehr in den verschiedenen Modi hin und her springen
# EMTB-Modus heißt: Nicht mehr in den verschiedenen Modi hin und her springen - und sich noch besser auf den Trail konzentrieren zu können

Das Update ist für alle Bosch Performance CX-Antriebe erhältlich. Nach dem Softwae-Update ersetzt der neue Modus den bekannten “SPORT”-Modus.

Der EMTB-Modus auf dem Trail

Dieser neue Modus ist genau der richtige Schritt, damit man ein breiteres Leistungsspektrum nutzen kann. Dank der kontrolliert-dosierten Leistungsentfaltung hat man das Gefühl, als würde das E-Bike richtig am Pedal kleben. Hohe Trittfrequenz – der Motor schiebt sanft mit, steile Rampe und viel Power auf dem Pedal und der Motor entfaltet seine ungebändigte Kraft, ohne dabei einfach wie wild an der Kette zu reißen. Ein natürlicheres Fahrgefühl ist die Folge.

Steile Uphill-Sektionen ohne dir Traktion zu verlieren
# Steile Uphill-Sektionen ohne dir Traktion zu verlieren - mit dem neuen EMTB-Modus kein Problem

Ein Wechsel der Unterstützungsmodi war auf unserer Testfahrt nicht mehr notwendig. “EMTB” vereinfacht das Fahren mit dem eMTB um ein Vielfaches.

Auf losen Kies bleibt das Gripniveau extrem hoch
# Auf losen Kies bleibt das Gripniveau extrem hoch

Der neue EMTB-Modus nutzt die volle Bandbreite des Tour-Modus (120 %) bis hinauf zum Turbo-Modus (300 %). Dank des viel größeren Leistungsfensters soll ein Wechsel der Unterstützungsstufen überflüssig werden. Die Sensorik der Motor-Ansteuerung arbeitet jetzt viel feinfühliger und erlaubt die Powerfreigabe auch in kleinsten Dosierungen. In steilen Uphills gibt das System die volle Power dazu, wenn der User voll auf das Pedal drückt, und in flacheren Sektionen reduziert das System die Leistungszufuhr. Summa summarum ergibt das ein viel natürlicheres Fahrgefühl. “Optimized Trail Control” nennen es die Marketingstrategen bei Bosch. Toller Nebeneffekt des Software-Updates: Strom sparen. Da das System es jetzt selbstständig erkennt, wenn weniger Leistung gefordert wird, reduziert sich natürlich auch der Stromverbrauch.

Technisch-kniffelige Passagen lassen sich besser meistern
# Technisch-kniffelige Passagen lassen sich besser meistern

Meinung @eMTB-news.de

Dieser Modus ist eine leise Revolution! Mit dem Modus “EMTB” gelingt den Software-Designern von Bosch ein ganz großer Wurf. Das eMTB klebt förmlich am Pedal und der Motor liefert immer die passende Power. Steile Uphills auf losem Untergrund? Anfahren auf steilen Schotterrampen? Durchdrehendes Hinterrad? Wechseln zwischen den verschiedenen Modi? Fehlanzeige. Der EMTB-Modus funktioniert in allen Fahrsituationen. Die Kraft wird viel feiner dosiert und smoother an die Kette weitergegeben. Dank des viel größeren, nutzbaren Leistungsspektrums macht der Bosch-Motor jetzt noch mehr Spaß als zuvor.

Wir empfehlen jedem Bosch-Nutzer das Update.

ausgedehnte E-Bike Touren machen mit dem neuen Modus noch mehr Spaß
# ausgedehnte E-Bike Touren machen mit dem neuen Modus noch mehr Spaß

Jetzt mal Butter bei die Fische, habt ihr euch das Update schon geholt?


Weitere Informationen

Website: www.bosch-ebike.com

Text & Redaktion: Rico Haase | eMTB-News.de

Bilder: Rico Haase | Bosch

  1. benutzerbild

    FrankoniaTrails

    dabei seit 11/2015

    fatbikeleo
    Das Dude ist ein FATTY wie aus dem Bilderbuch, Stargabel & 4.8 Schlappen ;)
    Ich hab meins auch scho seit 2015 ... aber ich hab ne Federgabel ... 120mm Federweg, erst die Bluto rausgeschmissen und durch eine Manitou Mastodon ersetzt :)
    Ist jetzt a richtig geiles Trailbike vorne 4.8 hinten 4.0
  2. benutzerbild

    joto

    dabei seit 08/2017

    xraycer
    zu 1) Off, Eco, Tour, eMTB, Turbo
    zu 2) Keine Ahnung. musst dich beim Hersteller erkundigen.
    Nun habe ich auf "emtb" upgedatet.
    CUBE STEREO HYBRID 140 HPA PRO 500 27.5
    mit Nyon statt Intuvia und ASA - Chip.
    Update ging problemlos.
    Im emtb habe ich immer die Freigabe über 25 km/h, auch ohne Druck aufm Pedal.
    Bin bisher nur vom Händler in der Ebene zurück gefahren, also über 25 km/h, das saugt ganz schön am Akkuo_O.
  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    cat3571

    dabei seit 02/2018

    Hallo Zusammen.
    Habe versucht etwas mehr über meinen Motor zu erfahren und bin so hier gelandet.
    Besitze ein
    Haibike Xduro Fullseven 6.0 - 2017 - 27,5 Zoll - Fully
    Laut Anbieter mit einem Bosch Mittelmotor Performance CX 75Nm 250 Watt.

    Im Servicebericht steht aber: eBike Produktlinie Performance Line CX
    Komponententyp: Drive Unit Cruise?!
    Artikelnummer:0275007037
    Laut der hier geposteten Tabelle würde es sich damit um ein 65kn modell handeln?!
    WIe kann ich nun wirklich herausfinden ob ich eine 65 oder 75 KN version habe??
    Ich hoffe ihr könnt mir helfen.Gruß CAT
    https://www.emtb-news.de/forum/attachments/bildschirmfoto-2017-08-15-um-20-17-16-png.2459/
    Nachtrag:diese nummer ist wohl neu?!
  5. benutzerbild

    crosser

    dabei seit 07/2017

    Steht bei meinem 2017 cx auch so da, ist ein 75Nm Modell. E-Mtb Modus funktioniert.

Sag uns jetzt was du dazu meinst, wir sind gespannt!

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den eMTB-News-Newsletter ein!