• de
Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Das Boost-Set von e-Booz gibt es mit 250 und 370 Wh Kapazität
Das Boost-Set von e-Booz gibt es mit 250 und 370 Wh Kapazität - zudem ist das stabile Aluminium/Magnesium-Gehäuse in verschiedenen Farben erhältlich
Der große Zusatzakku hat 370 Wh und passt auch in kleinere Rahmendreiecke
Der große Zusatzakku hat 370 Wh und passt auch in kleinere Rahmendreiecke - Das Kabel für Focus kostet 40 EUR extra.
Der smarte Zusatzakku wird einfach in einen passenden Flaschenhalter gesteckt
Der smarte Zusatzakku wird einfach in einen passenden Flaschenhalter gesteckt
Auf dem Akku ist eine gut lesbare Anzeige verbaut, die den Ladezustand in Prozent anzeigt
Auf dem Akku ist eine gut lesbare Anzeige verbaut, die den Ladezustand in Prozent anzeigt

Auf dem Bike-Festival am Gardasee entdeckten wir eine smarte Zusatzakku-Lösung von e-Booz. Das Unternehmen aus Bozen ist eigentlich auf die Reparatur von Akkus spezialisiert, bietet nun aber mit seinem Boost-Set eine hochwertige Möglichkeit, um die Reichweite diverser E-Bikes zu verbessern.

Wer die Reichweite seines E-Bikes erhöhen möchte, findet nun im Boost-Set von e-Booz eine mögliche Lösung. Die wertig verarbeiteten Zusatzakkus sind mit einer schlagfesten Hülle aus Aluminium und Magnesium verkleidet, die mit einer großflächigen Lasergravur versehen ist. Aktuell ist das Boost-Set in zwei Größen (250 & 370 Wh) erhältlich und das spezielle Ladegerät ist beim Kauf praktischerweise mit dabei. Auf dem Akku befindet sich eine gut lesbare LCD-Anzeige, die den Ladezustand des Akkus anzeigt. Platziert wird das Boost-Set von E-Booz einfach im Flaschenhalter. Für alle, die sich die Montage des Verbindungskabels nicht zutrauen, bietet die Firma die Möglichkeit, die Montage im Werk in Bozen durchzuführen (hierfür werden 50 € zusätzlich berechnet).

 SpannungStromEntladestromKapazitätGewichtPreis
BRE37036 V10,3 Ah30 A370 Wh1,6 kg429 €
BRE25036 V7 Ah21 A250 Wh1,2 kg359 €

Das Boost-Set ist mit den Motor-Systemen von Shimano, Brose, Yamaha, Pollini und Bafang kompatibel. Bosch wird aktuell nicht unterstützt.

Das Boost-Set von e-Booz gibt es mit 250 und 370 Wh Kapazität
# Das Boost-Set von e-Booz gibt es mit 250 und 370 Wh Kapazität - zudem ist das stabile Aluminium/Magnesium-Gehäuse in verschiedenen Farben erhältlich
Der große Zusatzakku hat 370 Wh und passt auch in kleinere Rahmendreiecke
# Der große Zusatzakku hat 370 Wh und passt auch in kleinere Rahmendreiecke - Das Kabel für Focus kostet 40 EUR extra.
Der smarte Zusatzakku wird einfach in einen passenden Flaschenhalter gesteckt
# Der smarte Zusatzakku wird einfach in einen passenden Flaschenhalter gesteckt
Auf dem Akku ist eine gut lesbare Anzeige verbaut, die den Ladezustand in Prozent anzeigt
# Auf dem Akku ist eine gut lesbare Anzeige verbaut, die den Ladezustand in Prozent anzeigt

Mehr Informationen gibt’s auf der Homepage von e-Booz.

Was haltet ihr von der Möglichkeit, die Reichweite mittels Akkus von Drittanbietern zu verbessern? Würdet ihr so ein Produkt nutzen?

  1. benutzerbild

    luca2910

    dabei seit 08/2018

    CRYistian schrieb:

    Mir geht es hauptsächlich um das Gewicht (und dadurch das Handling des Bikes) und die Optik.
    250WH würden mir reichen. Und das ganze mit nur 1,2 Kg. Das Focus Tek Pack wiegt 2,6 kg soweit ich weiß...

    Also, ich fahre mit dem TEC PACK, ich merke da nicht viel von den 2 extra Kilos. Neuerdings fahre ich mit dem TEC los, nach ca. 250 Hm nehme es ab und verstecken es im Wald (ich fahre meistens meine Hausrunde). Ich fahre meine Trails rauf und runter und auf dem Rückweg nehme ich mein TEC wieder mit. Am Ende habe ich ca. 900 Hm ohne mit der Unterstützung sparen zu müssen. TEC Pack kommt in einem Trinkrucksack und auf dem Rückweg bleibt drin, der Trinkrucksack kann ich problemlos am Rucken tragen obwohl ich schon mein Camelbak KUDU trage. Aber ja hässlich ist das Teil schon, ich weiß nicht, was die Ing. bei Focus sich dabei gedacht haben 🤪
  2. benutzerbild

    joske78

    dabei seit 01/2020

    WARNUNG.
    Ich habe einen E-Booz 250 für meinen LT 9.7 gekauft. Endlich angekommen nach 7 Wochen Warten.
    Mein Freund, der zur gleichen Zeit gekauft hat, wartet jetzt noch fast 9 Wochen.
    Sie beantworten keine E-Mails, .
    Sie können sie nicht anrufen.
    nach dem öffnen der box sah ich bis der bildschirm innen kaputt war
    Ein- und Ausschalter hängen lose und die Röhre hat leichte Beschädigungen.
    dann sofort per email kontaktiert. Warten auf eine Antwort seit 2 Wochen.
    hoffe, bis sie dies lösen.
    siehe foto
    Übersetzt von Google Translate.
  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    Pasfella

    dabei seit 03/2019

    Was hab ich vor ein paar Tagen gelesen:
    Die Kunden sind ignorant genug, um ein Produkt trotzdem zu kaufen.
  5. benutzerbild

    CRYistian

    dabei seit 03/2012

    Pasfella schrieb:

    Was hab ich vor ein paar Tagen gelesen:
    Die Kunden sind ignorant genug, um ein Produkt trotzdem zu kaufen.

    Noch habe ich nicht bestellt und werde es dann wohl auch nicht. Dennoch schade....
  6. benutzerbild

    Pasfella

    dabei seit 03/2019

    Ich habe mittlerweile zwei der TEC Packs. Je nachdem welche Touren ich fahre, nehme ich mit, was ich brauche. Und wenn es dann mal weit in den dreistelligen Km Bereich hier im Schwarzwald reicht, kommt noch das Ladegerät dazu. Unendliche Weiten stehen dir damit offen... aber auch kurze Touren mit leichtem Rad ohne unnötigen Ballast.

Sag uns jetzt was du dazu meinst, wir sind gespannt!

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den eMTB-News-Newsletter ein!