Um Strom zu sparen, verzichten aktuell viele Unternehmen nachts auf ihre Außenbeleuchtung. In Düren haben dreiste Langfinger dies offenbar als Gelegenheit genutzt, ein Loch in die Außenwand eines Fahrradhandels zu brechen und so mehr als 40 E-Bikes sowie einige Kinderfahrzeuge zu entwenden.

Am Rande der Eifel, nahe dem Dreiländereck zu den Niederlanden und Belgien, liegt das Städtchen Düren. Hier haben Unbekannte am Wochenende 10./11. September 2022 nach Polizeiangaben ein Loch in die massive Außenwand zum Lager eines Fahrradhandels gestemmt, die dahinter liegenden Stahlregale mit entsprechendem Werkzeug durchtrennt und so über 40 E-Bikes sowie einige Kinderfahrzeuge im Wert von über 100.000 Euro gestohlen.

Richtig gute E-Bikes! Die Täter haben sich einfach ein Loch in die Lager-Außenwand …
# Richtig gute E-Bikes! Die Täter haben sich einfach ein Loch in die Lager-Außenwand …
… aus Leichtbeton gestemmt und konnten so über 40 E-Bikes entwenden.
# … aus Leichtbeton gestemmt und konnten so über 40 E-Bikes entwenden.

Laut Pressemeldung der Polizei Düren erfolgte die Tat vermutlich im Schutz der Dunkelheit. Bemerkt wurde der Diebstahl tatsächlich erst am darauffolgenden Montag, den 12. September 2022. Die Professionalität der Ausführung sowie die offenbar sorgfältige Vorbereitung ließe, so die Inhaberin des Fahrradgeschäfts, auf Insiderwissen und umfangreiches vorheriges Auskundschaften des späteren Tatorts schließen. Abtransportiert wurde die Diebesbeute mutmaßlich mittels eines Lkw oder eines großen Transporters über die nahegelegene Bundesstraße 56. Die Polizei hält es für wahrscheinlich, dass die Täter sich mit ihrer Beute dann ins nahe gelegene Ausland abgesetzt habe. Am Gebäude entstand zudem ein Sachschaden von etwa 15.000 Euro.

Da hat sich wohl nicht nur bei unseren Kunden rumgesprochen, dass wir richtig gute E-Bikes und Fahrräder auf Lager haben …

Fahrrad Gothe – Düren

Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise zur Tat oder dem Täter geben können, sich unter der 02421 949-6425 bei der Leitstelle der Polizei Düren zu melden.

Krasse Nummer! Was sagst Du zu dem Einbruch in das Fahrradlager?

Infos: Polizei Düren, Pressestelle / Fotos: Fahrrad Gothe, Claudia Whittington
  1. benutzerbild

    stuk

    dabei seit 10/2007

    Wer da klaut, der klaut auch bei Aldi.
    (Sorry, Risiko und Strafmaß sind gleich groß, daist es dumm Baumarkträder zu klauen)
  2. benutzerbild

    Mitch667

    dabei seit 06/2022

    Wenn Haibike, Ghost, KTM, Cannondale etc. Baumarkt sind, das frage ich mich, was dein Trek ist.
  3. benutzerbild

    Dörti Härri

    dabei seit 01/2020

    Wenn Haibike, Ghost, KTM, Cannondale etc. Baumarkt sind, das frage ich mich, was dein Trek ist.
    Reformhaus ☝️
  4. benutzerbild

    stuk

    dabei seit 10/2007

    Wenn Haibike, Ghost, KTM, Cannondale etc. Baumarkt sind, das frage ich mich, was dein Trek ist.

    sorry "Baumarkt" war überspitzt, aber mehr als 40 ebikes für 100.000euro. also im Durchschnitt 2.000-2.500 pro eBike kann unabhängig von irgendwelchen Marken (leider) nix Dolles sein.
    Und ja, ich mag diese riesen Läden nicht. Habe da noch nie sowas wie Beratung Service Ahnung erlebt.
    Mag sein, dass es Ausnahmen gibt aber im Ruhrgebiet/Rheinland sind das leider nur Discounter, Möbelhäuser, Baumärkte....
    Da liebe ich kleine Läden wo die Mitarbeitenden selbst biken und wissen wovon sie sprechen und sogar tubeless aufbauen und eine Bremse entlüften können. (unsere großen Lagerhallen-Läden können das nicht)
  5. benutzerbild

    Atom

    dabei seit 03/2022

    sorry "Baumarkt" war überspitzt, aber mehr als 40 ebikes für 100.000euro. also im Durchschnitt 2.000-2.500 pro eBike kann unabhängig von irgendwelchen Marken (leider) nix Dolles sein.
    Und ja, ich mag diese riesen Läden nicht. Habe da noch nie sowas wie Beratung Service Ahnung erlebt.
    Mag sein, dass es Ausnahmen gibt aber im Ruhrgebiet/Rheinland sind das leider nur Discounter, Möbelhäuser, Baumärkte....
    Da liebe ich kleine Läden wo die Mitarbeitenden selbst biken und wissen wovon sie sprechen und sogar tubeless aufbauen und eine Bremse entlüften können. (unsere großen Lagerhallen-Läden können das nicht)
    Die mitarbeitenden Mitarbeiter oder die die mitarbeitenden Mitarbeiterinnen? Das musst du genauer ausführen!

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit – trag dich für den eMTB-News-Newsletter ein!