Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Den Bluegrass Seamless D3O gibt es in zwei Varianten, hier den Lite ...
Den Bluegrass Seamless D3O gibt es in zwei Varianten, hier den Lite ...
... oder mit zusätzlichen Schulterprotekoren als B&S Version.
... oder mit zusätzlichen Schulterprotekoren als B&S Version.
D30-Protektoren
D30-Protektoren - die wabenförmige Struktur des Rückenprotektors erlaubt dem Rücken, Wärme unter dem Protektor abzuführen und ist gleichzeitig hochflexibel für guten Tragekomfort.
Bluegrass Seamless B&S D3O
Bluegrass Seamless B&S D3O - die Dryarn Mikrofaser ist flexibel und soll sich jedem Körpertyp anpassen und dabei diese Flexibilität ein Leben lang behalten.
Breiter und langer Rückenprotektor
Breiter und langer Rückenprotektor - der D3O Protektor besitzt die nach EN-1621-2 2014 zertifizierte Schutzklasse 1.
Schulterpolster
Schulterpolster - diese bestehen wie der Rückenprotektor aus D3O Material und sind entnehmbar.
Bluegrass Seamless Lite D3O
Bluegrass Seamless Lite D3O - im Gegensatz zur B&S-Variante verzichtet die Lite-Version auf die Schulterprotektoren.
Platz zum Atmen
Platz zum Atmen - auch hier geben Wabenstruktur und offene Dryarn-Mikrofaser offene Flächen zur Wärmeregulierung.
Langer Schnitt
Langer Schnitt - die Protektoren sind lang geschnitten, damit sie bis unter den Hosenbund reichen. So soll der Rückenprotektor zusätzlich stabilisiert werden.
Zwei Taschen
Zwei Taschen - bei beiden Versionen finden sich die beiden kleinen Taschen auf dem Rücken. Hier sollen ausdrücklich nur weiche Gegenstände transportiert werden.
Fast unsichtbar
Fast unsichtbar - das sagt Bluegrass über seinen Rückenprotektor. Generell soll sich der Protektor wie eine zweite Haut anfühlen und beim Tragen schnell vergessen sein.

Leicht, komfortabel, atmungsaktiv und kaum zu bemerken – der neue Bluegrass Rückenprotektor Seamless D3O für Frauen und Männer von Bluegrass möchte der neue ständige Begleiter eines jeden Bikers werden und dabei mit hohem Schutz und hochwertigen Materialien überzeugen. Der Protektor ist ab sofort erhältlich.

In zwei Versionen ist der Bluegrass Seamless D3O Rückenprotektor zu haben, einmal in einer Variante mit zusätzlichen Schulterprotektoren als Seamless B&S D3O und einmal ohne als Seamless Lite D3O. Beiden gemein ist der Rückenprotektor aus D3O mit Schutzlevel 1, der mit einer Wabenstruktur aufgebaut ist und so eine Belüftung des Rückens beziehungsweise eine Entweichung der Körperwärme erlauben soll.

Den Bluegrass Seamless D3O gibt es in zwei Varianten, hier den Lite ...
# Den Bluegrass Seamless D3O gibt es in zwei Varianten, hier den Lite ...
... oder mit zusätzlichen Schulterprotekoren als B&S Version.
# ... oder mit zusätzlichen Schulterprotekoren als B&S Version.
Diashow: Bluegrass Seamless D3O Protektor: Leichter, komfortabler Rückenschutz vorgestellt
Fast unsichtbar
Platz zum Atmen
Schulterpolster
Bluegrass Seamless B&S D3O
Den Bluegrass Seamless D3O gibt es in zwei Varianten, hier den Lite ...
Diashow starten »

Auch die Verwendung der körperwärmeregulierenden Dryarn-Mikrofaser ist bei beiden identisch: Hier handelt es sich um ein Material, welches sehr leicht, schnell trocknend, bakterienhemmend und damit geruchsneutral ist. Bluegrass verspricht zudem, dass das Material seine Flexibilität lebenslang behält. Das Material soll sich dabei auch der Körperform anpassen und ist so für jeden Körpertyp geeignet.

D30-Protektoren
# D30-Protektoren - die wabenförmige Struktur des Rückenprotektors erlaubt dem Rücken, Wärme unter dem Protektor abzuführen und ist gleichzeitig hochflexibel für guten Tragekomfort.

Bluegrass Seamless B&S D3O: Infos und Preise

Mit D3O Rücken- und zusätzlichen Schulterprotektoren ausgestattet bietet die B&S Version zusätzlichen Schutz. Die Protektoren sind entnehmbar und nach EN 1621-2 2014 zertifiziert. In zwei Größen erhältlich beträgt das Gewicht 580 g für S/M und 660 g für L/XL.

  • Rücken- und Schulterprotektor für Trail bis DH
  • D3O-Protektoren
  • Dryarn-Mikrofaser
  • zwei Taschen am Rücken
  • CE-Zertifizierung EN 1621-2 2014, Level 1
  • Größen S/M, L/XL
  • Gewicht 580 g (S/M), 660 g (L/XL); Herstellerangaben
  • Verfügbarkeit ab sofort
  • www.met-helmets.com
  • Preis 250 € (UVP)
Bluegrass Seamless B&S D3O
# Bluegrass Seamless B&S D3O - die Dryarn Mikrofaser ist flexibel und soll sich jedem Körpertyp anpassen und dabei diese Flexibilität ein Leben lang behalten.
Breiter und langer Rückenprotektor
# Breiter und langer Rückenprotektor - der D3O Protektor besitzt die nach EN-1621-2 2014 zertifizierte Schutzklasse 1.
Schulterpolster
# Schulterpolster - diese bestehen wie der Rückenprotektor aus D3O Material und sind entnehmbar.

Bluesgrass Seamless Lite D3O: Infos und Preise

Die leichte Version des Seamless bietet den gleichen D3O-Rückenprotektor wie die B&S-Variante. Durch den Wegfall der Schulterprotektoren reduziert der Lite Gewicht und gibt volle Bewegungsfreiheit. Auch er besteht hauptsächlich aus nahtloser Dryarn-Mikrofaser.

  • Rückenprotektor für Trail bis DH
  • D3O-Protektor
  • Dryarn Mikrofaser
  • zwei Taschen am Rücken
  • CE-Zertifizierung EN 1621-2, Level 1
  • Größen S/M, L/XL
  • Gewicht 360 g (S/M), 450 g (L/XL); Herstellerangaben
  • Verfügbarkeit ab sofort
  • www.met-helmets.com
  • Preis 180 € (UVP)
Bluegrass Seamless Lite D3O
# Bluegrass Seamless Lite D3O - im Gegensatz zur B&S-Variante verzichtet die Lite-Version auf die Schulterprotektoren.
Platz zum Atmen
# Platz zum Atmen - auch hier geben Wabenstruktur und offene Dryarn-Mikrofaser offene Flächen zur Wärmeregulierung.
Langer Schnitt
# Langer Schnitt - die Protektoren sind lang geschnitten, damit sie bis unter den Hosenbund reichen. So soll der Rückenprotektor zusätzlich stabilisiert werden.

Der Protektor soll eng anliegen, aber trotzdem angenehm und flexibel sein. Dank der nahtlosen Konstruktion soll er sich wie eine zweite Haut tragen und unter einem Trikot nahezu unsichtbar sein. Zudem besitzt der Protektor zwei kleine Rückentaschen, in denen man beispielsweise Energieriegel verstauen kann. Harte Gegenstände wie zum Beispiel ein Multitool sollten hier nicht untergebracht werden, da sie bei einem Sturz ein erhöhtes Risiko für Verletzungen aufweisen können.

Zwei Taschen
# Zwei Taschen - bei beiden Versionen finden sich die beiden kleinen Taschen auf dem Rücken. Hier sollen ausdrücklich nur weiche Gegenstände transportiert werden.

Erwähnenswert ist auch die Länge der Protektoren, die weit nach unten reichen. So sollen sie bis unter den Hosenbund passen, um den Rückenprotektor so zusätzlich zu stabilisieren. Für die Reinigung können die Protektoren entfernt werden. Die Rückenprotektoren sind ab sofort für einen Preis von 250 € für den Seamless B&S D3O beziehungsweise 180 € für den Seamless Lite D3O erhältlich. Wem der Bluegrass Seamless D3O nicht genug ist, der interessiert sich vielleicht für den Bluegrass Armour D3O B&S und Lite – dieser bietet neben einem Brustschutz auch noch jede Menge Stauraum.

Fast unsichtbar
# Fast unsichtbar - das sagt Bluegrass über seinen Rückenprotektor. Generell soll sich der Protektor wie eine zweite Haut anfühlen und beim Tragen schnell vergessen sein.

Der neue Bluegrass Seamless D3O – auch für euch eine Alternative?

Infos und Bilder: Pressemitteilung Bluegrass

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!