• de

BH BIKES stellt seine neue E-Bike-Produktfamilie vor. Das Modell Easy Motion REBEL LYNX kombiniert die renommierte Split Pivot-Federung mit dem PWseries-Motor von YAMAHA

BH BIKES setzt weiterhin entschieden auf E-Bikes und erweitert im Hinblick auf 2017 sein Easy Motion-Sortiment mit der neuen REBEL-Produktfamilie, die mit dem PWseries-System von YAMAHA ausgestattet sein wird. Die neue Produktgruppe umfasst insgesamt 8 Modelle.

Rebel Lynx
# Rebel Lynx
Rebel Lynx
# Rebel Lynx

Flaggschiff der REBEL-Produktgruppe ist das Modell LYNX, das die gesamte Technologie der im Markt bewährten BH-MOUNTAINBIKES übernimmt. Auf diese Weise erobert die renommierte SPLIT PIVOT-Federung nun auch die Welt der E-Bikes, mit einem Federweg von 140 mm für den perfekten Trail-Einsatz. SPLIT PIVOT isoliert die drei Kräfte, die auf den hinteren Dämpfer einwirken, d.h. den Bremsvorgang, die Einwirkung des Untergrunds und das durch den Radfahrer verursachte Aufschaukeln des Bikes. Dadurch gelingt es den Konstrukteuren, die durch die Beschleunigungskräfte verursachte Kompression optimal zu minimieren und gleichzeitig die durch die Bremskräfte entstandene Kompression zu minimieren. Auch die trailoptimierte Geometrie wurde von dem LYNX Modell übernommen. Mit einem optimierten Stack + Reach und einem bergab orientierten Lenkwinkel ergibt sich ein Fahrrad, das sich bei den Abfahrten tadellos entfaltet.

Rebel Lynx 55
# Rebel Lynx 55
Der Hinterbau des Rebel Lynx
# Der Hinterbau des Rebel Lynx
BH Bikes - die Yamaha-Steuereinheit am Rebel Lynx
# BH Bikes - die Yamaha-Steuereinheit am Rebel Lynx
Rebel Lynx mit Split Pivot
# Rebel Lynx mit Split Pivot

Die REBEL-Modelle sind mit dem PWseries-System von YAMAHA ausgestattet, das dank eines 250 W-Motors ein Drehmoment von 70 Nm mit Spitzen bis zu 80 Nm erreicht. Es ist eines der kompaktesten und leichtesten Systeme am Markt, das mit seinen drei Sensoren (Trittfrequenz, Drehmoment und Geschwindigkeit) jederzeit eine geschmeidige und leistungsfähige Unterstützung bietet. Die vier Unterstützungsstufen werden mittels eines Hilfsschalters gesteuert und in einem LCD-Display neben einer Vielzahl von Fahrdaten angezeigt. Je nach REBEL-Modell ist das Fahrrad mit Akkus von 400 oder 500 Wh ausgerüstet.

BH Bikes - Rebel Lynx
# BH Bikes - Rebel Lynx
  1. benutzerbild

    mikemb55

    dabei seit 02/2014

    In einen 40er Rahmen Sduro AllMtn geht auch eine 125er Reverb Stealt rein.
    Müßte beim BH auch gehen
  2. benutzerbild

    xspace

    dabei seit 06/2015

    hanseltrans schrieb:
    Beim AllMtnPlus ist serienmäßig ne XLC verbaut. die ist beim 48er fast bis zum Anschlag drinne. Beim 44er fehlen 4 cm, d.h. das rad ist defacto gleich hoch, aber 2 cm kürzer

    Wie hoch ist denn dein Einschub an der kurzen Reverb? Die XLC ist 20cm und die 150er Reverb sogar 22 cm lang!


    185mm Einstecktiefe bei der Reverb 125 und das passt gerade so ganz rein. Klar die RocK Shox reverb 150mm hatt natürlich eine Größere einstecktiefe, aber die dürfte bei L und XL Rahmen auch noch ganz reinpassen. Die XLC hatt ja schon in der 100mm Varinate eine einstecktiefe von 230mm das ist schon recht viel ......

  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    hanseltrans

    dabei seit 07/2013

    Schönes SDuro, hätte ich auch gerne gehabt! Aber leider ausverkauft. Neuer Liefertermin Ende Juli mit ungewissem Ausgang. Jetzt hab ich halt ein AllMtn.+
  5. benutzerbild

    der_Schwabe81

    dabei seit 06/2012

    Ist aber en xduro und kein sduro das Nduro zumindest
  6. benutzerbild

    xraycer

    dabei seit 09/2012

    hanseltrans schrieb:
    Da sitzt ja auch die Wippe der Hinterbauanlenkung so hoch! Da kann man dann keine absenkbare Sattelstütze mehr reinmachen. Beim Haibike z.B. geht das erst ab Größe L. Da kuckt die Sattelstütze dann zwas immer noch 1 cm raus, das geht aber. Ist der Ramen kleiner, kuckt die Stütze halt weiter raus.

    Bei den haibikes liegt es entweder am Knick im Sattelrohr (sduro) oder dem unter dem Sattelrohr verlaufenden Dämpfer (xduro) dass die Sattelstütze ggf. nicht ganz hinein passt.

    Sehe jetzt beim BH Rebel keine Probleme.

Sag uns jetzt was du dazu meinst, wir sind gespannt!

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den eMTB-News-Newsletter ein!