Orbea Rise H 2022 – Test & Neuvorstellung: 19 kg leicht, bis zu 792 Wh und in Alu!

Orbea Rise H 2022 – Test & Neuvorstellung: 19 kg leicht, bis zu 792 Wh und in Alu!

aHR0cHM6Ly93d3cuZW10Yi1uZXdzLmRlL25ld3Mvd3AtY29udGVudC91cGxvYWRzLzIwMjEvMTEvb3JiZWEtcmlzZS1hbHUtbmV1aGVpdC0yMDIyLXRpdGVsYmlsZC5qcGc.jpg
Orbea erweitert seine Palette der Light-E-MTBs und stellt das Orbea Rise H vor. Der Buchstabe „H“ steht für Hydro und signalisiert, dass wir es hier mit einem hydrogeformten Aluminium-Rahmen, der ein einzigartiges Design und eine gelungene Formensprache hat, zu tun haben. Angetrieben vom exklusiven Shimano EP8 RS-Motor, nebst intern verbautem Akku mit 540 Wh Kapazität bleibt das neue Orbea Rise H unterhalb der 20-Kilo-Schallmauer und stellt damit das leichteste E-MTB mit 140 mm Federweg und einer Akkukapazität von 540 Wh dar. Wir haben alle Infos und einen ersten Test vom Orbea Rise H.

Den vollständigen Artikel ansehen:
Orbea Rise H 2022 – Test & Neuvorstellung: 19 kg leicht, bis zu 792 Wh und in Alu!

Wie gefällt euch das Orbea Rise Alu? Käme für euch ein Light-E-MTB mit Shimano EP8 RS infrage?
 

bbsuisse

Neues Mitglied
Also das Geklapper vom Motor schreckt mich schon ziemlich ab muss ich sagen. Gibt es hier auch Rise Fahrer die kein Klappern haben? Oder gibt es inzwischen eine Lösung?
 

bako595

Neues Mitglied
Das klappern hat so ziemlich jeder Shimano EP8/ EP8 RS und ist konstruktionsbedingt.
Bei manchen lauter bei manchen leiser. Entweder du musst auf einen anderen Antrieb zurückgreifen oder damit leben
Aber mal ehrlich, da wird ein größeres Ding draus gemacht als es ist.

Ich kann mich dran erinnern an meinem alten Hardtail eine kleine Tasche mit nötigstem Werkzeug unterm Sattel gehabt zu haben. Das hat auch ein bisschen geklappert aber im Endeffekt juckt das doch nicht.
 

Klettersteppi

Bekanntes Mitglied
Bei manchen lauter bei manchen leiser. Entweder du musst auf einen anderen Antrieb zurückgreifen oder damit leben
Aber mal ehrlich, da wird ein größeres Ding draus gemacht als es ist.

Ich kann mich dran erinnern an meinem alten Hardtail eine kleine Tasche mit nötigstem Werkzeug unterm Sattel gehabt zu haben. Das hat auch ein bisschen geklappert aber im Endeffekt juckt das doch nicht.

Hätte es nicht besser formulieren können 👍
 

KalleAnka

Bekanntes Mitglied
Das klappern hat so ziemlich jeder Shimano EP8/ EP8 RS und ist konstruktionsbedingt.
Bei manchen lauter bei manchen leiser. Entweder du musst auf einen anderen Antrieb zurückgreifen oder damit leben
Aber mal ehrlich, da wird ein größeres Ding draus gemacht als es ist.
Ich klappere auch vor mich hin, wusste das grundsätzlich vorher, aber manchmal nervt es mich trotzdem gehörig. Es gibt halt Leute, die sind geräuschempfindlicher als andere. Sollte man sich vielleicht doch vor der Investition Gedanken drüber machen.
Wenn man schon rauf den Motor hört, will man vielleicht wenigstens runter Ruhe. Also abgesehen von den normalen Trailgeräuschen halt.
 

xlacherx

Bekanntes Mitglied
Ich klappere auch vor mich hin, wusste das grundsätzlich vorher, aber manchmal nervt es mich trotzdem gehörig. Es gibt halt Leute, die sind geräuschempfindlicher als andere. Sollte man sich vielleicht doch vor der Investition Gedanken drüber machen.
Wenn man schon rauf den Motor hört, will man vielleicht wenigstens runter Ruhe. Also abgesehen von den normalen Trailgeräuschen halt.
Ich hab da n Tipp, wenn man kein Motor hören will. Mtb ohne Motor kaufen 😜
 

frittenconny

Mitglied
Ich war gestern mal wieder auf ein paar Trails unterwegs und das Motorklappern bergab hat mich so gestresst das ich ernsthaft überlege, mein Rise wieder zu verkaufen. Es fährt sich wirklich super und ist optisch auch total gelungen, aber dieses "Scheppern" macht mich wahnsinnig 🤯🤬😭

C3377FF9-2254-4922-AC0B-D4075D8542C6.jpeg
 

-oli-

Bekanntes Mitglied
Ich bin ja mal gespannt, bekomm meins im Dezember.
Hab im Moment ein 140er Cube mit Bosch Motor, das Rad scheppert im Downhill aber auch etwas und ist nicht gerade leise.
 

Prrave

Bekanntes Mitglied
Kann es sein, dass das EP8 geklappere von Bike zu Bike sehr unterschiedlich ist - habe 4 Monate ein Stevens Inception Alu gefahren. Da war das Klappern echt akzeptabel - hab selber ein Rise im Auge - ist da das Klappern des Motors wirklich lauter als bei anderen Modellen?
 

frittenconny

Mitglied
Kann es sein, dass das EP8 geklappere von Bike zu Bike sehr unterschiedlich ist - habe 4 Monate ein Stevens Inception Alu gefahren. Da war das Klappern echt akzeptabel - hab selber ein Rise im Auge - ist da das Klappern des Motors wirklich lauter als bei anderen Modellen?
Ich bin den EP8 eine Saison im Propain Ekano gefahren und hab das Bike wirklich hart rangenommen, nichts war zu hören. Hab auch immer gedacht viele übertreiben, aber im Rise ging es mir mit der ersten Ausfshrt schon aufn Sack. 😫
 

Boonzay

Bekanntes Mitglied
Mal abgesehen davon das gewisse Geräuschquellen einen fast zum kochen bringen. ( zum Glück waren es bei mir nur die Pedale) wäre nicht der Versuch einer Nachbesserung vom Händler Hersteller 1. Schritt. Zumal du ja sonst zufrieden bist.
 

seirerman

Neues Mitglied
Was schafft ihr beim H Modell so an Höhenmeter ?
Kann das mal wer sagen mit seinem Gewicht etc ..

irgendwie reizt mich ein leichtes E MTB was einen Bio Bike ähnlicher ist.
Gestern bin ich (knapp 90kg mit Ausrüstung) mit meinem H15 ca. 40km und 1730 Höhenmeter rund um Innsbruck inkl. zwei Abfahrten im Bikepark gefahren, zu 98% im Trail-Modus, 2% Eco. Trittfrequenz so um die 85. Der Akku war danach noch ca. 40-50% voll. Ich war richtig erstaunt, wie viel Saft da in dem Akku steckt.

Mein Dad hat da mit seinem 750er Bosch deutlich mehr Akku verbraucht...

Klappern vom Motor hör ich übrigens kaum, und wenn, dann nur bei Abfahrten über Wurzeln und felsiges Gelände. Aber in solchen Situationen hab ich ganz andere Sorgen als die Geräuschkulisse...
 
Zuletzt bearbeitet:

Geleis

Bekanntes Mitglied
Bin öfter das RE 375 von meinem Kumpel gefahren und hab kein klappern wahrgenommen.
Scheint doch eine ganz schöne Streuung zu geben je nach Rad.
Also mein RE 375 klappert eindeutig auch.
Ob es schlimm oder nicht im Vergleich zu vielen anderen ist, kann ich nicht sagen, aber es ist definitiv nicht zu überhören.

Cooler wäre es schon wenn es nicht scheppert. Ist aber tatsächlich das einzige Haar, was ich in meiner RE 375-Suppe finde ;-)

cu
Geleis
 

Klettersteppi

Bekanntes Mitglied
Auch bei normaler Abfahrt über kleinere Wurzeln ect... ?
Da höre ich bei meinem Kumpel an dem Rad echt nix

Kann aber auch sein das ich mit Ü-50 langsam taub bin :biggrin:

Bei meinem Rise M10 klappert der EP8 auch nur bei extrem ruppigen Abfahrten - und dies auch nur in etwa so, wie in den 70er Jahren ein "Schraubknochen" in den Satteltaschen zu hören war.

Bei manchen anderen Rise Besitzern ist das Klappern aber viel ausgeprägter.

Bei anderen Bikes verhält sich das offenbar genau so: bei den Einen klapperts nur äußerst schwach, bei den Anderen stark - es gibt diesbezüglich eine große Streuung beim EP8.

Weder das Bike an sich, noch das Herstellungsdatum des Motors spielen eine Rolle, nur die Streuung bei dem System - mit dem Fahreralter hat es nix zu tun, sonst hätte ich es auch noch nicht gehört... 😉

Ich hatte offenbar auch Glück, würde aber wegen der Problematik kein Bike mit EP8 kaufen ohne es gefahren zu haben.
 

joerghag

Bekanntes Mitglied
es gibt diesbezüglich eine große Streuung beim EP8.
So scheint es zu sein. Bei meinem Alutech war das Klappern am Anfang aber definitiv leiser.
Der Freilauf wird mit der Zeit auch noch lauter und spätestens bei Wurzeln nicht mehr zu überhören.
Ich finde es nicht so wirklich schlimm, hatte früher schon genug Räder mit einem ähnlichen Geräusch durch das Kettenschlagen. Solange genug Zug auf der Kette ist hört man eh nichts.

Mein Bosch CX im Pole ist im Übrigen auch nicht leiser bergab. Liegt am großen Resonanzkörper.
 
Oben