Was ist zu beachten beim festschnallen von Carbon Bikes auf dem Fahrradträger

joerghag

Bekanntes Mitglied
Günstig und gut:
Die Ratschenbefestigung funktioniert auch problemlos bei Carbon ohne punktuelle Quetschungen.

Teuer und sehr gut: Uebler i21

P.S.: Die beste Stelle zum Klemmen ist das Sattelrohr, da hier auch noch die Sattelstüttze von innen
das Carbonrohr stützt.
 

subdiver

Bekanntes Mitglied
Ich halte die Ratschenbefestigung am Atera für Carbonrahmen sehr gut geeignet.
Ab einem definierten Punkt rutscht die Ratsche durch und kann nicht fester gezogen werden.

38F43A16-113E-4FE0-9870-70807FA3813A.jpeg
 

simplydynamic

Bekanntes Mitglied
Ich halte die Ratschenbefestigung am Atera für Carbonrahmen sehr gut geeignet.
Ab einem definierten Punkt rutscht die Ratsche durch und kann nicht fester gezogen werden.
Allerdings habe ich das Problem, dass sich die Räder tlw. bewegen und so die Rahmenfolie beschädigt wird. Wenn keine dran wäre, dann sehe es schlecht aus mit dem Lack......
Da muß ich mir noch was überlegen.
 

subdiver

Bekanntes Mitglied
Allerdings habe ich das Problem, dass sich die Räder tlw. bewegen und so die Rahmenfolie beschädigt wird. Wenn keine dran wäre, dann sehe es schlecht aus mit dem Lack......
Da muß ich mir noch was überlegen.

Ich lege einen Spüllappen um das Rahmenrohr, wo dieser befestigt wird.
Ist aber ein Vorsichtsmaßnahme, denn der Ratschengurt hat ein weiches Gummiteil.
 

simplydynamic

Bekanntes Mitglied
Ich lege einen Spüllappen um das Rahmenrohr, wo dieser befestigt wird.
Ist aber ein Vorsichtsmaßnahme, denn der Ratschengurt hat ein weiches Gummiteil.
Bei sehr breiten und kantigen Rahmen, berührt der Gurt halt dennoch an einigen Stellen. Ein Rad sitzt auch immer sehr stramm, das andere sehe ich immer sich gut bewegen.......
Werde in Zukunft auch was zusätzlich drum wickeln......
 
Oben