Stereo 140 SL 2022 Bremsscheiben wechseln - lohnt es sich ?

Tirolbiker63

Bekanntes Mitglied
Fahre seit 250km 203mm Intend mit Shimano Adapter zur vollsten Zufriedenheit.
Keinerlei Ärger, wie zuvor mit "normalen" und Ice-Tech Scheiben. Habe auch immer auf Centerlock von o.g. Herstellern gewartet - warten war falsch.
hab es heute mit einem zusätzlich geschraubten Shimano Adapter umgebaut, ich hatte noch eine 2,15mm dicke BrakeStuff Punch Testscheibe rum liegen und ich hab meiner Holden auch noch TS Power dazu spendiert

ist eine Hammerkombination, nach sehr kurzer Eiinbremsphase bereits top Bremsleistung, eine kurze Testrunde im Dorf war schengelfrei

ich denke dass es bei der Adaptermontage auch viel auf den Adapter und eine massive Scheibe ankommt (mit TS HD ging es leider nicht schengelfrei), hilfreich ist auch das lange Gewinde beim Shimanoadapter da bei meiner Frau auch noch zusätzlich zur Haltescheibe ein Magnetring mit geschraubt wird.

Lg Tirolbiker63

BrakeStuff mit Adaptermontage
IMG_20220818_125001.jpg
BrakeStuff (203er 2,15mm dick) mit TS Power Beläge
IMG_20220818_142922.jpg
 

Tirolbiker63

Bekanntes Mitglied
Fahre seit 250km 203mm Intend mit Shimano Adapter zur vollsten Zufriedenheit.
Keinerlei Ärger, wie zuvor mit "normalen" und Ice-Tech Scheiben. Habe auch immer auf Centerlock von o.g. Herstellern gewartet - warten war falsch.
hab es heute auch mit meiner Intend Testscheibe (2,25mm) beim Bike meiner Frau getestet
das funktioniert mit dem zusätzlich geschraubten Shimano Adapter ohne Probleme

kein schengeln und bremst mit TS Power Belag hervorragend, ich mußte aber den Bremsflüssigkeitsstand etwas korrigieren, optimal passt es mit einem 11,2 mm Bleedblock für die dicken Scheiben, einfach die Kolben ganz zurück drücken, Schraube am Geber öffnen und dann den 11,2mm Adapter rein drücken und die Schraube am Geber wieder schliessen (die Flüssigkeit welche zuviel ist drückt es dann am Geber bei der Entlüftungsbohrung raus)

es sieht so aus als ob eher nur bestimmte Scheiben (z.B. TS HD) mit der Adaptermontage schengeln

jetzt hab ich meine ganzen super Testscheiben wieder alle wo anders verbaut (beim Bruder und bei meiner Frau) und hab selbst keine mehr auf Reserve o_O

Lg Tirolbiker63

Intend 2,25mm (203er) mit Shimano Adapter
IMG_20220819_104051_edit_141469892158100.jpg
 

xlacherx

Bekanntes Mitglied
hab es heute mit einem zusätzlich geschraubten Shimano Adapter umgebaut, ich hatte noch eine 2,15mm dicke BrakeStuff Punch Testscheibe rum liegen und ich hab meiner Holden auch noch TS Power dazu spendiert

ist eine Hammerkombination, nach sehr kurzer Eiinbremsphase bereits top Bremsleistung, eine kurze Testrunde im Dorf war schengelfrei

ich denke dass es bei der Adaptermontage auch viel auf den Adapter und eine massive Scheibe ankommt (mit TS HD ging es leider nicht schengelfrei), hilfreich ist auch das lange Gewinde beim Shimanoadapter da bei meiner Frau auch noch zusätzlich zur Haltescheibe ein Magnetring mit geschraubt wird.

Lg Tirolbiker63

BrakeStuff mit Adaptermontage
Anhang anzeigen 46148
BrakeStuff (203er 2,15mm dick) mit TS Power Beläge
Anhang anzeigen 46149
Passt jetzt hier niet so ganz rein, aber ich find es schon faszinierend, dass du so viel Geld und Zeit in Bremsscheiben & Beläge steckst, und dann ne bremse aus dem unteren Preis segment fährst. Da hätte ich irgenwie schon fast ne Trickstuff erwartet :D
 

Tirolbiker63

Bekanntes Mitglied
Passt jetzt hier niet so ganz rein, aber ich find es schon faszinierend, dass du so viel Geld und Zeit in Bremsscheiben & Beläge steckst, und dann ne bremse aus dem unteren Preis segment fährst. Da hätte ich irgenwie schon fast ne Trickstuff erwartet :D
ich hatte die Reserveteile halt schon da weil meine Frau am Giant Liv diese Anlage drauf hat
mir reichen zum Bergtouren fahren die XT Geber mit dem MT520 Sattel von der Leistung her vollkommen
(Servowave und Keramikkolben hat die Anlage aber auch)

der Sattel kommt derzeit auch nicht mehr auf hohe Temperaturen durch die massive BrakeStuff Scheibe, bin heute in einem Stück problemlos die 1080Hm von der Hinterhornalm runter, dabei hatte ich vorne sogar nur die Galfer Standard drinnen, der Sattel war nach der Abfahrt so kühl dass man den Handrücken drauf halten konnte

die Bremse hat die 1080 Hm ohne irgend ein Geräusch, rubbeln, rattern, Vibration usw. mit guter Bremsleistung bewältigt, und da waren von der Temperatur her gesehen noch genügend Reserven

genau so muß eine Bremse für meine Bergtouren funktionieren, mir ist das dann egal welches Modell da werkelt

ich denke mir umgekehrt auch oft, da fahren die Jungs tolle teure Bikes mit super Bremsanlagen, und haben nur eine schnöde Galfer Wave drinnen ;)

Lg Tirolbiker63
 
Zuletzt bearbeitet:

xlacherx

Bekanntes Mitglied
die Bremse hat die 1080 Hm ohne irgend ein Geräusch, rubbeln, rattern, Vibration usw. mit guter Bremsleistung bewältigt, und da waren von der Temperatur her gesehen noch genügend Reserven
Naja, aber wenn man ehrlich ist, werden solche Geschichten ja auch oft einfach nur durch falsches Bremsen verursacht.

ich denke mir umgekehrt auch oft, da fahren die Jungs tolle teure Bikes mit super Bremsanlagen, und haben nur eine schnöde Galfer Wave drinnen
Ich muss gestehen, ich finde die Galfer Wave (hab ich grad am Enduro montiert) schon fast besser wie dei TS Dächle HD, welche ich am Rise hab. Was aber durch aus wieder an den Belägen liegen könnte.
 

Tirolbiker63

Bekanntes Mitglied
Naja, aber wenn man ehrlich ist, werden solche Geschichten ja auch oft einfach nur durch falsches Bremsen verursacht.


Ich muss gestehen, ich finde die Galfer Wave (hab ich grad am Enduro montiert) schon fast besser wie dei TS Dächle HD, welche ich am Rise hab. Was aber durch aus wieder an den Belägen liegen könnte.
ja, falsch bremsen und zu kleine Anlagen spielen auch eine Rolle

wenn ich aber mit einer Bremsscheibe bei meiner Hausstrecke 3x stehen bleiben muß (zur Kühlpause) dann baue ich diese Scheibe erst recht nicht bei Familienmitgliedern ein wo ich vorher schon weiß dass sie falsch bremsen (sehe ich an Belägen und Scheibe)

manche mögen halt aggressive Scheiben lieber, und wenn sie vom Streckenprofil bzw. vom Fahrstil her nicht in den Grenzbereich kommt dann geht die Galfer Wave auch gut (oder man hat sie eine Nummer grösser)

für unsere Gegend (Tirol) ist sie aber nicht optimal, messtechnisch hat sie eine sehr geringe Seitenstabilität und wenig Masse am Reibring und daher auch wenig Wärmespeicherkapazität, das zeigen meine Messungen und auch die Testfahrten auf Bergstrecken deutlich an

Lg Tirolbiker63

PS: wenn jemand Galfer Wave braucht einfach bei mir melden (hab noch einige in 180 und 203mm)
 

Tirolbiker63

Bekanntes Mitglied
@Tirolbiker63 Wie sieht das eigentlich mit der Brakestuff Scheibe aus bei der MT5, welche Breite könnte ich da nehmen?

ich habe die BrakeStuff Punch Scheibe bisher noch nie bei Magura verbaut
hier wurde mal eine Brakestuff Punch mit einer MT7 getestet (mit 1,95mm)

ich bevorzuge die ganz dicke 2,3mm Punch Scheibe bei meiner Shimanoanlage, da geht sich das auf jeden Fall sehr gut aus (nur die Bremsflüssigkeit muss tlw. korrigiert werden dass die Kolben weiter zurück gehen)

Lg Tirolbiker63
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben