• Hallo Gast,

    Der eMTB-News.de Winterpokal ist in die erste Saison gestartet - seit Montag kannst du fleißig deine Fahrten und sonstige sportliche Aktivitäten eintragen. Du kannst auch mit bis zu vier anderen Leuten ein Team bilden: das ist ab sofort möglich: eMTB-News.de Winterpokal

    Fragen, Wünsche, Anregungen? Im Winterpokal-Forum bist du an der richtigen Stelle!

Reifenwahl

Jetimen

Aktives Mitglied
Ich fahre 2.8,evo, tle, pacestar triple compound und ab nächstes Jahr auf tubeless weil denke einfach besser. Und hoffe, bleibe mit den Ron jetzt Pannen frei.
 

TimoD

Mitglied
1100km mit einem Rock Razor und dem Nobby Nic in 2.6 Speedgrip Mischung mit Tubless und ProCore.

Hauptsächlich Trails und Touren

Beide sehen aus wie Neu, Keine Bis Minimal Abnutzungs Spuren.
Keine Pannen, Dank an Tubless
Keine Durchschläge trotz 1.4 Bar am HR und 1.0 am VR
Und immer Zuverlässig, egal ob Bergauf oder Bergab oder im Regen.

Deswegen bleibt ich bei Schwalbe und deren Systemen :)

Gruß Timo
 

waldfrucht

Mitglied
Ich hab jetzt hinten mal anstatt dem Maxxis DHR 2,8 den Nobby Nick Addix Speedgripp Apex usw. Tubeless in 2,8 montiert. Muss sagen merke noch keinen großen Unterschied außer das er gefühlt besser läuft. Hätte aber den Maxxis mit Schlauch montiert.
Von der gemessenen Breite auf einer 35mm Felge DHR 71mm Nobby 69mm an der breitesten Stelle der Stollen. Glaub mir hätte ggf. der NN in 2,6 gereicht wollte aber kein Risiko eingehen.

Wie macht ihr das denn mit den defekten Schläuchen und der Reparatur? Hab hier mal mit Park Tool Super Patch versucht was auch gehalten hat aber bei den großen Schläuchen wird der doch ganz schön auseinander gezogen. Beim RR hatte ich da nie Probleme da hier der Schlauch sich ja nicht so dehnt/groß wird.
 

Jetimen

Aktives Mitglied
Wenn bei mir Schlauch undicht, dann wechseln falls unterwegs. Zuhause dann ganz oldschool, wie seit über 30 Jahren, stelle suchen, aufrauen, Galvanisierungskleber, 5 min warten, flicken drauf und 2 min drücken, fertig.
 

On07

Aktives Mitglied
Ich hab jetzt hinten mal anstatt dem Maxxis DHR 2,8 den Nobby Nick Addix Speedgripp Apex usw. Tubeless in 2,8 montiert. Muss sagen merke noch keinen großen Unterschied außer das er gefühlt besser läuft. Hätte aber den Maxxis mit Schlauch montiert.
Muss sagen gestern hat mich der Maxxis nicht enttäuscht, das vieles besser läuft mag sein, man merkt halt wie zäh der rollt.
Aber wie macht sich der Nick wenn z.B. aus nem matschigen Bach direkt in nen kleinen steilen Anstieg geht?
Oder sonst wenns feucht und wurzelig oder steinig ist?
 

Jetimen

Aktives Mitglied
Also ich hatte früher auf dem bio bike fast immer NN drauf und war eigendlich immer zufrieden damit. Auch bei Nässe etc. Teils hinten sogar den racing Ralph. Hat auch zu 80 Prozent der strecken gereicht. Aber denke, jeder muß den Reifen fahren der zu seinem Einsatz Gebiet passt denke ich. Mein nächster reifen "test" wird mit den Michelin force am sein. Bin mal gespannt, wann die da sind und wie die sich fahren gegenüber meinen anderen gefahrenen reifen.
 

On07

Aktives Mitglied
Also ich hatte früher auf dem bio bike fast immer NN drauf und war eigendlich immer zufrieden damit. Auch bei Nässe etc. Teils hinten sogar den racing Ralph. Hat auch zu 80 Prozent der strecken gereicht.
Das sind aber schon gewaltige 20% wo es nicht paßt.
Ich kenne noch den uralt Nobby mit Pacestar, der auf Wurzeln und losen Böden echt nicht glänzte, also wahrscheinlich die 20% die du meinst und die grad Spaß machen. Wurde dann recht bald durch Hans Dampf ersetzt, denke das ist das Minimum fürs jetzige Rad
Die jetzigen passen halt zum Rad denk ich, wo es bald nasser wird wechsel ich wohl eh nicht. ;-)
 

On07

Aktives Mitglied
Hans Dampf soft hinten macht dann aber auch nur wenig gegenüber DHR2 Maxxterra aus.
Sag ja auch der paßt mir, bzw. die Kombi mit DHF vorne im Ganzen, muss auch nix softeres oder durchschlagfesteres derzeit haben.

Ich hab gestern abend aber dran gedacht für Touren ggf. mal ein 29" HR anzuschaffen und mit nem 2,4 Zoll Reifen zu bestücken.
Müßte in die Schwinge beim Spectral On passen, komplette Einfederung müßte ich noch messen.
 

waldfrucht

Mitglied
Hans Dampf soft hinten macht dann aber auch nur wenig gegenüber DHR2 Maxxterra aus.
Sag ja auch der paßt mir, bzw. die Kombi mit DHF vorne im Ganzen, muss auch nix softeres oder durchschlagfesteres derzeit haben.

Ich hab gestern abend aber dran gedacht für Touren ggf. mal ein 29" HR anzuschaffen und mit nem 2,4 Zoll Reifen zu bestücken.
Müßte in die Schwinge beim Spectral On passen, komplette Einfederung müßte ich noch messen.
Nur zum schauen kannst du doch mal das Vorderrad nutzen. Interessante Idee von dir. Wenn du was dazu weist sag mal Bescheid.
 

On07

Aktives Mitglied
Na der 2,5er DHF könnte schon zuviel sein, aber hast recht, dranhalten is besser als messen.
Wenn der grad so passt ist genug Luft für nen 2,4er.

Zum Test, nehme an ditte hier?

Danke, hatte ich noch nicht gefunden.
Scheint ja mal extrem umfassend zu sein.
 
Oben