E-MTB Neuheiten 2021 – Bosch Software-Update: 85 Newtonmeter! Mehr Bums für den Performance CX!

robby.wood

Mitglied
4.0.0.0.0
1.1.0.0.0
95820111342042
0275007074
sagt das einem was, selbst als Video aufgenommen, ist das bei Purion schwierig abzulesen find ich
Die 85 nm sieht man da aber nicht, oder?
 

Pspec

Mitglied
4.0.0.0.0
1.1.0.0.0
95820111342042
0275007074
sagt das einem was, selbst als Video aufgenommen, ist das bei Purion schwierig abzulesen find ich
Die 85 nm sieht man da aber nicht, oder?
4.0.0.0.0 - kenne ich nicht. Sollte das nicht 1.4.0.0 sein? Dann wäre es die Softwareversion des Purion.
1.1.0.0.0 - Ist die neue DriveUnit Softwareversion.
95820111342042 - Seriennummer der DriveUnit
0275007074 - DriveUnit Typ.
 
Zuletzt bearbeitet:

criscross

Aktives Mitglied
normalerweise gibt es beim Neurad immer ein Diagnose Protokoll mit den ganzen Daten dazu....
jedenfalls bei meinem Händler...
 

Pspec

Mitglied
Kann es sein das dann die SW Version 1.1.0.0. die mit 75Nm ist?
Habe meinen Beitrag oben angepasst. Die V1.1.0.0 ist die neue Softwareversion, jedoch gibt es diese auch mit 75Nm. Beim Update muss ausgewählt werden welche Variante installiert werden soll. Je nachdem 75 oder 85Nm und auch verschiedene Kurbellängen stehen zur Auswahl.
Welche Variante installiert ist, kann z.B. beim Purion nicht angezeigt werden.
 

jake

Aktives Mitglied
Aber du solltest im eMTB Modus den Unterschied merken
-> normal treten dann aufhören - Motor läuft nicht nach
-> kurz und intesiv reintreten - Motor läuft spürbar nach
Ich glaube das kann nur die 85Nm Version
 

robby.wood

Mitglied
Bin vor längere Zeit mal kurz die 75 nm Version gefahren, glaube aber schon, dass es jetzt die 85 nm Version ist. Nächstes Mal lass ich mir Diagnoseprotokoll geben.
 

prolink

Mitglied
habs auch seit gestern drauf
das Nachlaufen kann nur die 85nm version das stimmt. daran sieht man es gleich
Fährt sich Top. sanftes anfahren! was vorher etwas geruckelt hat ist weg
DSC09833.JPG

Centurion Nopogo?
 
Zuletzt bearbeitet:

robby.wood

Mitglied
Kannst Du das mit dem Nachlaufen näher beschreiben?

Und was hat es mit den Kurbellängen, meins hat 165, steht das direkt im Menüanfang oder muss man da weit nach unten blättern. Wird das auch im Diagnoseptrotokoll angezeigt, welche Kurbellänge konfiguriert ist.

Und wie würde es sich auswirken, wenn man bei 165 z.B. 175 einstellen würde?

Bei mir ist es schwierig, weil das mit den 75 nm länger her ist. Habe aber das Gefühl, dass das Rad auch bei Eco mehr anzieht. Da ich selbst viel mittrete, bin zuletzt bei einer flachen 20 KM Strecke bestimmt 10 KM über 25 und damit ohne Unterstützung gefahren, stört mich das eigentlich eher.

Und es braucht mehr Strom. Evtl. Gehe ich auf 75 zurück. Allerdings scheint die 85 leiser zu sein.
 

prolink

Mitglied
das Nachlaufen sieht man bei EMTB oder Turbo wenn man runter sieht und man hört auf zu treten läuft das Kettenblatt noch ca. 1 sec. nach und hört dann auf
das ist im gelände ein vorteil da man kanten und stufen noch überrollt obwohl man schon aufgehört hat zu treten

ganz genau kann ich dir die Kurbellängen nicht erklären ich weiß nur das bei kurzen Kurbel zb. 165 der Motor mehr dazu gibt. bzw es anders abgestimmt ist
das hatte man schon beim alten CX umstellen können

warum der Motor leiser sein soll bei 85nm ist mir ein Rätsel:astonished: das kann Theoretisch gar nicht möglich sein
 
Zuletzt bearbeitet:

MTB1001

Mitglied
Ich hab heute mal mein neues 75Nm Update etwas testen können.
Der Motor läuft etwas homogener (nicht leiser) und die Schiebehilfe ist etwas stärker als zuvor (auch im ersten Gang). Im EMTB Modus ist der Motornachlauf in einer leichten Steigung etwas länger gegenüber Turbo. Der unterschied zwischen den beiden Modis beträgt aber nicht eine Sekunde wie einige von der 85 Nm SW berichten. Ich konnte den Motor leider nicht im steileren Gelände (Trail) bergauf testen. Die Lautstärke ist für mich unverändert (nicht leiser). Der Stromverbrauch ist für mich gleich geblieben (nieder). Was mir auf gefallen ist das jetzt die 25KmH Abregelung feiner und auslaufender geworden ist.
Dies ist aber nur mein Persönlich war genommener unterschied!!!
Wenn am 85Nm Update die Taktung (höher) /Ansteuerung am E-Motor geändert wurde könnte es für mich schon plausibel sein das die Lautstärke etwas leiser, die Leistung etwas mehr aber der Stromverbrauch höher wurde.
 

pintie

Aktives Mitglied
so bei mir ist jetzt auch die neue FW drauf. und die akkus auch noch auf 1.10 gebracht.

die 12,5% mehr Kraft merkt man untenraus mehr als ich dachte.

auch der nachlauf im e-mtb ist super. würde sagen das ist eine knappe sekunde.
 

Electric

Mitglied
Ich bin die neue Software jetzt seit ein paar Tagen gefahren. Den Nachlauf habe ich reichlich ausprobiert. Eine Sekunde ist das nicht, aber in einer Mulde mit steilem Rand kann man jetzt einen halben Meter vor dem Rand, wo die Pedale gerne aufsetzt, das treten aufhören. Ne schöne Sache. Auch sehr fit ist, dass man im Steilhang dadurch ohne Last schalten kann, wenn man giftig antritt und dann quasi ohne Kraft weitertritt und die Kränze wechselt.
 

ReinerSt0ff77

Bekanntes Mitglied
Also fassen wir mal zusammen Cx4:
-Der Motor ist laut...
-Der Freilauf klappert beim Downhill.
-Abdichtung unzureichend,keine Simmerringe verbaut.
-Haltebleche lösen sich!Was für ein Witz!Wiso braucht man zusätzliche Halteteile arghh.
-Es wird tuning erkannt obwohl keins vorhanden!Diese Bevormundung von den Abgasbetrügern stösst mir sauer auf.
Man ist wiedermal Betatester,man lässt mehr Stom auf den Motor um mit der Konkurenz gleichzuziehen,die folgen davon kann der Kunde tragen.

Bosch nein danke.
 

Peko

Aktives Mitglied
Auch sehr fit ist, dass man im Steilhang dadurch ohne Last schalten kann, wenn man giftig antritt und dann quasi ohne Kraft weitertritt und die Kränze wechselt.
Wenn der Motor trotz Pseudopedalieren weiterschiebt, ist doch volle Leistung auf der Kette. Wie kann man da ohne Last schalten?
 

Dörti Härri

Bekanntes Mitglied
Also fassen wir mal zusammen Cx4:
-Der Motor ist laut...
-Der Freilauf klappert beim Downhill.
-Abdichtung unzureichend,keine Simmerringe verbaut.
-Haltebleche lösen sich!Was für ein Witz!Wiso braucht man zusätzliche Halteteile arghh.
-Es wird tuning erkannt obwohl keins vorhanden!Diese Bevormundung von den Abgasbetrügern stösst mir sauer auf.
Man ist wiedermal Betatester,man lässt mehr Stom auf den Motor um mit der Konkurenz gleichzuziehen,die folgen davon kann der Kunde tragen.

Bosch nein danke.
Die genannten Negativpunkte treten nicht bei jedem auf. Bei mir zum Beispiel GI ts nix zu meckern...
 

pintie

Aktives Mitglied
Wenn der Motor trotz Pseudopedalieren weiterschiebt, ist doch volle Leistung auf der Kette. Wie kann man da ohne Last schalten?
weil man auch noch einen Freilauf hat. Und wenn man schnell war und bergauf etwas ausrollt klappt das mit dem schalten. wenn kein Widerstand da ist dreht der nur leicht weiter.
die Kraft ist abhängig vom Widerstand am Rad.

@ReinerSt0ff77 ... es zwingt dich ja keiner Bosch zu kaufen.
Ich hab jetzt schon einige km auf dem Teil drauf und davon viel mit härter beanspruch als die meißten schaffen.
Und keines deiner Aufgeführten Probleme ist aufgetreten.

Was willst du uns also mit deinem Beitrag sagen ? Ich kann nichts konstruktives finden.
Ich gehe mal nicht davon aus das du ein bike mit Boschmotor hast - nachdem du die Probleme alle kennst warst du sicher klug genug dir was anderes zu kaufen. oder fährst gar kein ebike.

Also wäre es doch super wenn du was sinnvolles beiträgst oder zu anderen Threads wechselst.
 
Zuletzt bearbeitet:

pintie

Aktives Mitglied
-Der Motor ist laut...
meiner nicht. Nach ca 1500km war der noch mal einiges leiser als im Neuzustand und ist sicher nicht lauter als shimano oder Brose.

-Der Freilauf klappert beim Downhill.
komisch meiner nicht. Da klappert anders - aber nicht der Freilauf

-Abdichtung unzureichend,keine Simmerringe verbaut.
Mein bike wurde jetzt schon sehr ausgiebig mit schlamm und dreck und Kärcher behandelt. funktioniert alles noch

-Haltebleche lösen sich!Was für ein Witz!Wiso braucht man zusätzliche Halteteile arghh.

Ok - warum zusätzliche Bleche dran sind verstehe ich auch nicht. fände ich ohne schöner, aber locker waren meine noch nicht.

-Es wird tuning erkannt obwohl keins vorhanden!

Deshalb fahre ich mit tuning - wurde noch nicht erkannt... :)

-Diese Bevormundung von den Abgasbetrügern stösst mir sauer auf.
Argumente ausgegangen ?

-Man ist wiedermal Betatester,man lässt mehr Stom auf den Motor um mit der Konkurenz gleichzuziehen,die folgen davon kann der Kunde tragen.
Welche Folgen ?

-Bosch nein danke.
Also ich bin zufrieden.

Verbessern kann man immer. Ich würde mir wünschen das man selber FW updates machen kann. und hätte gern ein minidisplay mit Akkuanzeige in %
 
Oben