E-MTB Neuheiten 2021 – Bosch Software-Update: 85 Newtonmeter! Mehr Bums für den Performance CX!

ReinerSt0ff77

Bekanntes Mitglied
Du weist ja nicht mal was ein Simmerring ist und wo der verbaut ist.
Aha also deine Kiste klappert auch aber du hast keinen Plan,aber einfach mal dumm anlabern.

Desweiteren haben die jetzt Probleme bei einer Serie der 625er Akkus.
 

ReinerSt0ff77

Bekanntes Mitglied
Noch ein Fanboy,nemmt euch doch ein Zimmer.

Es stimmt der neue Bosch ist Müll,wirst schon sehen bei deinem Stangenbike pfff
 

Peko

Aktives Mitglied
weil man auch noch einen Freilauf hat. Und wenn man schnell war und bergauf etwas ausrollt klappt das mit dem schalten. wenn kein Widerstand da ist dreht der nur leicht weiter.
die Kraft ist abhängig vom Widerstand am Rad.
Ok, jetzt kann ichs zumindest nachvollziehen. Ob das immer so beherrschbar ist?
Hört sich für mich auf den ersten Blick etwas zu digital an. Gerade beim Schalten bin ich gerne selbst dafür verantwortlich, wenn es mal so richtig kracht. :coldsweat:
 

PeWe

Aktives Mitglied
Ob der Bosch Motor jetzt Müll ist?
Müll ist wahrscheinlich übertrieben. Aber er macht mehr Probleme als er das sollte.
Zwei meine Kollegen fahren den neuen Bosch Motor. Beide haben Probleme und mussten schon in die Werkstatt.

Was ich aber wissen möchte:

Dieser "Kick" den ja das Softwareupdate ermöglicht.
Wie viele MTB werden verkauft? Wie viele der Käufer werden diesen "Kick" überhaupt verwenden? verwenden können?

Wäre es nicht besser gewesen wenn dieser "Kick" durch ein neues Programm ermöglicht werden würden?
Den braucht man ja nicht sehr oft, und vor allem braucht ihn nicht jeder.
Das ist doch eine Sache der Programmierung.

Ganz kann ich da Bosch nicht verstehen, das braucht nicht jeder.

Wäre es nicht besser Bosch würde der Schiebehilfe mehr Aufmerksamkeit widmen?
Gerade die Schiebhilfe wird von jedem gebraucht. Vom einen etwas mehr, vom anderen etwas weniger.
Die Schiebehilfe ist im Gelände, speziell bergauf, doch ein Witz!
 

pintie

Aktives Mitglied
@Peko ja das krachen geht trotzdem noch :) Ich warte ja immer drauf bis mir das schaltwerk und kette mal um die ohren fliegt. bisher läufts.
Es bringt aber sehr viel einfach kurz mit etwas weniger kraft zu treten. gefühlt geht das nach dem update sogar noch besser. angeblich erkennt der Bosch das ja und nimmt etwas kraft raus.

@PeWe man muss den kick schon anfordern. sprich wirklich kurz mit kraft auf die kurbel kicken. Ausversehen geht das kaum.

@MTB1001 - hab ich vergessen zu testen. Die schiebhilfe ist schon öfter hilfreich. Was wurde da geändert ?
 

jake

Aktives Mitglied
@PeWe das Update ist doch das neue Programm ;) und ich bin bei dir das das 90% der E-Biker nicht brauchen. Die lassen dann das Update einfach nicht machen oder bleiben bei 75Nm. Man hat ja die Wahl
 

ReinerSt0ff77

Bekanntes Mitglied
Ob der Bosch Motor jetzt Müll ist?
Müll ist wahrscheinlich übertrieben. Aber er macht mehr Probleme als er das sollte.
Zwei meine Kollegen fahren den neuen Bosch Motor. Beide haben Probleme und mussten schon in die Werkstatt.
Ok Müll ist der Motor nicht,war überspitzt ausgedrückt,weil ich hier von den Fanboys angegangen wurde.

Ein Nogo ist sicher das geklapper,die Lager sind schnell gewechselt...und es gibt Nachrüstsimmer und zusätzliche Dichtscheiben für das Linke Kurbelwellenlager.
Haltebleche sind nicht schön,aber lassen sich sicher mit Loctide sichern.

Antituning läst sich austricksen....
 

Electric

Mitglied
Schiebehilfe muss ich mal probieren, das habe ich bisher noch nicht versucht. Die war vorher beim Gen2 CX besser. Das klappern beim Downhill hat mein Motor nicht, ich habe mich jetzt einige Tage mit Treppen abgegeben. Da hätte ich das gemerkt.
 

PeWe

Aktives Mitglied
Ein Nogo ist sicher das geklapper,die Lager sind schnell gewechselt...und es gibt Nachrüstsimmer und zusätzliche Dichtscheiben für das Linke Kurbelwellenlager.
Haltebleche sind nicht schön,aber lassen sich sicher mit Loctide sichern.
In diesen Punkten hast du sicherlich recht.

Ich warte auf alle Fälle erstmal den neuen Shimano Motor ab.
 

pintie

Aktives Mitglied
In diesen Punkten hast du sicherlich recht.

Ich warte auf alle Fälle erstmal den neuen Shimano Motor ab.
Bei den aktuellen verfügbarkeiten kann man sich sowieso für warten oder das nehmen was es noch gibt entscheiden.

Bin ja auch gespannt was shimano bringt. Es gab ja auch das Patent vom letzten Jahr wo motor und getriebe in einem war. und dann riemen zum Hinterrad. fände ich gerade am ebike nicht verkehrt.

Den aktuellen Shimano Motor bin ich in verschiedenen bikes gefahren. Gut ich hab 100kg, aber ich hatte bei allen Probleme mit drosseln weil der Motor zu heiß wurde. wie er abgekühlt war ging er dann wieder normal.

Das Wort Fanboy kann man sich übrigens schenken. ich bin kein Bosch Fanboy. Und sicher nicht sowas wie die applejünger...

Am liebsten hätte ich den Conti Motor gehabt - aber da hat Conti ja beschlossen "sich anders auszurichten". Das Teil hätte Potential gehabt.

Probleme habe ich mit meinem Bosch bike(s) genau 0. Das es Potential gibt Sachen besser zu machen bestreite ich nicht. Aufnahme ohne Adapterplatten wäre leichter und schöner. und bei den Akkus könnte man auch gut gewicht sparen. Das dicke Alugehäuse ist leicht übertrieben. genauso wie die automotive stecker - die zwar gut sind und sogar Benzindicht... aber halt auch zu groß und zu schwer.
 
Oben