Gute Reifen für ein E-MTB?

Dieses Thema im Forum "E-MTB-Technik und Werkstatt" wurde erstellt von Edgecrusher, 25. Mai 2017.

Willkommen! Registriere dich jetzt in der e-Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Hans

    Hans Mitglied

    Hallo
    Vorne den Magic Mary Soft 27,5x2.8. Hinten Specialized Butcher 27,5x2,8. Druck 1,2 und 1,4 bar. Der Butcher rollt hinten top
     
    tib02 gefällt das.
  2. eMTB-News.de Anzeige

  3. Alex1206

    Alex1206 Neues Mitglied

    Habe einmal die Kombi Baron Projekt 2,6 vorne und hinten und aktuell, weil extrem matschig, die Kombi Hillbilly 2,6 und Eliminator 2,6 montiert. Beide kann ich uneingeschränkt empfehlen. Wer Maxxis fahren möchte kann Shorty 2,5 und Highroller 2,5 montieren. Die haben auch viel Grip. Selbst bei diesen Bedingungen.
     
    Delete1985 und tib02 gefällt das.
  4. Delete1985

    Delete1985 Bekanntes Mitglied

    oO hast recht @tib02 ! Den MM gibt es laut Schwalbe echt nur noch als Soft oder Ultrasoft oO

    Werden wir jetzt etwa gezwungen den Eddy zu kaufen?....
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Januar 2019
    tib02 gefällt das.
  5. amfromch

    amfromch Mitglied

    ist doch ok! ;-)
    in der Matsch- und Schneesaison MM UltraSoft vorne und Soft hinten und den Rest des Jahres MM Soft vorne und Eddy hinten! ..... perfekte Kombi für jede Jahreszeit :)
     
    mikemb55 und aloisius gefällt das.
  6. codeworkx

    codeworkx Aktives Mitglied

    Im Sommer tuts der Nobby. Selbst die steilsten Wurzelwege hoch. Der letzte war ja staubtrocken.
     
  7. Delete1985

    Delete1985 Bekanntes Mitglied

    Ich habe hinten eigentlich immer gerne Speedgrip gehabt, alle 2 Monate will ich nen Soft auch nicht wechseln.
     
  8. gonzo666

    gonzo666 Aktives Mitglied

    war gestern bei Schnee und Eis unterwegs. :)Reifen vo. Conti. Baron 2,4, hi. Conti. Trail King 2.4.
    Für mich immer noch die beste Wahl im Wintern und Sommer.
    Im Bikepark kommt dann hi.auch ein Baron drauf.
     
  9. mikemb55

    mikemb55 Aktives Mitglied

    Ist genau die richtige Kombi für Winter und Sommer, der Magic Mary bringt mir Vorne eine sicheres Gefühl auf den Matsch und Wurzel-Trails:).
    Und ich hab schon alle Reifenmarken und Profile durch:cool:
     
    amfromch gefällt das.
  10. mikemb55

    mikemb55 Aktives Mitglied

  11. amfromch

    amfromch Mitglied

    Das kann ich so bestätigen! von April - Oktober bin ich auch gut mit dem MM Soft vorne und dem Hans Dampf hinten gefahren. Würde ich auch wieder aufziehen.
     
    mikemb55 gefällt das.
  12. tib02

    tib02 Bekanntes Mitglied

    Bei mir kommt jetzt die MM Soft 2.6 drauf.. bin gespannt.
     
  13. holsteiner

    holsteiner Mitglied

    Ich kann mir für die hiesigen Wälder, Sand, Matsch, Laub, Schotter, keine Felsen, nichts besseres vorstellen als die auf meinem Rad in Erstausstattung vorhandenen NobbyNic. Zeigen bisher keine Schwächen.
     
  14. criscross

    criscross Mitglied

    du Glücklicher :)
     
  15. mikemb55

    mikemb55 Aktives Mitglied

    Im Bergischen Land nur Regen, bis jetzt kein Schnee, E-MTB fahren geht !!!!!
     
  16. Hans

    Hans Mitglied

    Hallo,

    was haltet Ihr vom neuen Hans Dampf Hinten ?

    Bin am überlegen, hinten den Butcher in 27,5x2,8 runterzuschmeissen und auf den Hans Dampf in 27,5x2,6 Speedgrip Apex zu wechseln.
    Die Seitenwand vom butcher Grid ist schon relativ dünn, die Apex vom Hans Dampf ist spürbar stabiler. Nur wiegt der Hans Dampf 27,5x2,6 exact 900 Gramm und der "labbrige" Butcher Grid 1085 Gramm o_O
     
  17. amfromch

    amfromch Mitglied

    Hans Dampf oder Eddy Current hinten ist sicher bei normalen Bedingungen ok. Wobei lezterer ja für‘s eMTB gemacht ist.
     
  18. gonzo666

    gonzo666 Aktives Mitglied

    Was haltet ihr von den neuen micheline wild 2,6". Soll es ab März geben.
     
  19. tib02

    tib02 Bekanntes Mitglied

    Was sind normale Bedingungen
     
  20. Alex1206

    Alex1206 Neues Mitglied

    Schmeiß dir hinten den Baron Projekt 2.6 drauf und du bist mit einem super Reifen unterwegs. Gerade bei den nassen Bedingungen.
     
  21. Fraggy

    Fraggy Neues Mitglied

    Hallo,

    ich möchte mich hier auch einklinken. Auf meinem Spectral:On wird der hintere DHR2 bald zu tauschen sein und ich bin am überlegen, mit was ich ihn ersetzen soll.
    Ich würde gerne etwas Grip gegen niedrigeren Rollwiderstand eintauschen.
    Ich fahre im Sommer fast ausschließlich im Trockenen, Waldboden und gebaute Strecken im Bikepark.

    Ich hätte auch den Hans Dampf 2019 im Blick gehabt. Entspricht bei Schwalbe 2.6 in etwa Maxxis 2.8?

    Was würde sonst noch so passen? Der Maxxis DHF vielleicht?
    Ich habe auf der Homepage gesehen, dass Maxxis keine 2.8 mehr anbietet? Das breiteste sind 2.6 WT.

    Ich wäre euch sehr dankbar, wenn ihr mir noch Empfehlungen geben würdet. Aber bitte keine Contis.

    Schönen Abend!
    FragGyver

    Edit: Ich habe die Maxxis 2.8er gerade gefunden, habe nicht bei den Fatbikes geguckt
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Januar 2019 um 22:42 Uhr