Cube Neuheiten 2019: Cube Produkt-Launch 2019 – Modellpflege bei den beliebten E-Bikes

Cube Neuheiten 2019: Cube Produkt-Launch 2019 – Modellpflege bei den beliebten E-Bikes

Cube Produkt-Launch 2019: Cube zeigt traditionsgemäß im Firmensitz in Waldershof die neuen Modelle für die kommende Saison. Auffallend ist, dass viel Gutes bestehen bleibt und Verbesserungen im Detail stattfinden. Auch 2019 bleibt man den Bosch-Motoren treu und hat einige Trail-Motion-Modelle im Programm. Wir haben alle relevanten Informationen.

Den vollständigen Artikel ansehen:
Cube Neuheiten 2019: Cube Produkt-Launch 2019 – Modellpflege bei den beliebten E-Bikes
 
Danke, dort steht folgendes: Ja.
Dabei ist darauf zu achten, dass der Hänger per Achskupplung montiert wird. Dies funktioniert bei Rädern mit Schnellspannausfallenden. Außerdem darf das zulässige max. Systemgewicht nicht überschritten werden. Ein Hänger zählt zur Gepäckkomponente.

..... ich kenne jetzt keine E-Bikes mit Schnellspanner.... schade

so geht's auch...

2297527-j4ngxkifo4m8-20180804_200354-large.jpg


2067483-24l5i0jot76t-20161001_122528-large.jpg
 
Warum immer dieses Gemoser? Aktuell gibt es 22 Kommentare und fast keiner erwähnt das sehr gute Preis-Leistungsverhältnis. Und dann haben die Rahmen noch ordentliche Schweißnähte:screamingfear: Wäre die Firma aus dem sonnigen Kalifornien dann wäre es alles super und der Preis dürfte auch zweimal so hoch sein:winkytongue: Cube kommt aber leider nur aus dem langweiligen Deutschland und deshalb ist alles immer schlecht. Komisch, im Ausland reißen sich die Menschen um "Made in Germany" und wir Deutsche reden unsere Produkte immer schlecht:coldsweat:
 
Die Lösung für das Kiox Display gefällt mir, immerhin ist die weg vom Vorbau.
Bin mal gespannt was das Display und so eine Halterung zum nachrüsten kosten, da mir das Purion einfach zu wenig Infos liefert.
Das Intuiva Display ist einfach zu groß und klobig mMn.
 
Ich muss schon sagen, so ein Forum wie diesen hier liebe ich sehr, viel spannender als ne Buch, immer wieder muss ich schmunzeln über solche Kommentare. Deutschland ist und bleibt ein „Meckerland“ ..... also, lass doch mal gut sein, freuen uns doch auf solche schicke Räder... und der Preis ist echt interessant für weniger betuchte und haben voll ihren Spaß. Die bauen stimmige Räder... auch wenn nur ne kleinigkeiten sind, wie z.b kleine Bremsscheiben usw. diese kann man ja austauschen. Cube verkauft sich zur Zeit wie warme Semmeln, ein Kollege hat ne neues Cube Rad bestellt und zwar vor 2 Wochen, direkt nach Launch und bekommt schon diesen Ende August. Also Cube kann schnell liefern.....
 
Servus,

jetzt habe ich doch mal eine kurze Frage:

Wie kann es sein, dass das Cube Stereo Hybrid 160 Race für eine UVP von 3799,- Euro angeboten wird und ebenfalls das Cube Stereo Hybrid 140 Race für den gleichen Preis?

In einem anderen Topic ich habe schon berichtet, dass ich bei einem Händler war.,der das Cube Stereo Hybrid 140 Race für 3799,- ausgezeichnet hatte.
 
Mehr Federweg bedeutet nicht automatisch höherer Preis, auch wenn es einige Hersteller so handhaben. Der Eine will halt ein Enduro, der Andere ein Allmountain, für den Preis ist das aber recht irrelevant, bei sonst vergleichbarer Ausstattung.
 
Deine Aussage kann ich leider nicht folgen, gut betuchte sind die Leute die ohne probleme 10 000 Euro Rad kaufen können, die weniger um die 4000 schon..... offenbar ist hier eine Definitationsache... denn, es gibt keine Grenze, ab wann weniger betucht ist ...
 
Entschuldige, aber das ist der Gag des Jahres

„Weniger gut betuchte“ denken jeden Monat darüber nach, wie sie ihre Rechnungen begleichen können und nicht, ob es ein Cube oder BMC sein soll.
Diese Leute sind "einfach" arm, um das Kind einmal beim Namen zu nennen und für die ist (leider) ein 200 € Fahrrad von Fahrrad.de schon kaum bis nicht leistbar.
3.800,00 € ist für solch ein ausgestattetes Bike ein (sehr) guter Preis, unabhängig davon, dass es viele gibt die es sich trotzdem nicht leisten können.
 
Ich schlage vor, wir widmen uns dem eigentlichen Thema und zwar um Cube-Ebikes..... und denke, man kann dem Cube Marketing keinen Vorwurf machen, denn die haben fast alles richtig gemacht. „Fast“ meine ich eben, dass nur kleinigkeiten sind, die wohl aber schnell korrigiert werden kann. Z.b vordere Bremsscheiben 203mm zu verbauen.
 
Zurück
Oben