Canyon Spectral:ON im Test: Was lange währt, wird endlich gut?

DerNaggi

Mitglied
Da werden die Tester wahrscheinlich keine 95kg wiegen und erheblich fitter sein als ich :)
x'Dx'Dx'D
Soweit ich weiß wird das simuliert per Computer und Maschinen getestet, sonst wäre der Test des ein oder anderen Bikes ja von der Tagesform des jeweiligen Testers abhängig. Ich muss mal in meinen eMTB-Magazinen kramen, da stand's mal irgendwo drin.
Allerdings finde ich den Sprung von 500hm schon heftig. Bin zwar bei Komoot, nutze es jedoch nicht zum Tracken aber das ist schon zu krass!
 

orudne

Aktives Mitglied
Das liegt nicht an Komoot, sondern dem Gerät.

Handy, GPS-Tacho usw.
wenn die keine Korrektur der Höhenwerte per Barometer oder Kartenvergleich bekommen, dann kann man die (Roh-) Werte in die Tonne treten ;-)
 

Bitkit

Neues Mitglied
Moin,
Dem Scheppern weiter auf der Spur :)
Bremsscheiben sind es definitiv nicht. Hatte beide demontiert, ohne Erfolg. Die Verkleidungen am Motor habe ich auch demontiert. Nix. Eine neue Vermutung ist, die SLX Kasette verursacht die Geräusche. Ich habe nur keine zündende Idee wie ich das verifizieren soll ohne Austauschkasette ;-)
Und akustisch kann ich es leider nicht eingrenzen. Motor kann ich auch nicht vollständig ausschließen. Vielleicht kaufe ich mir eine XT Kassette und versuche es mit der mal.
Zusammenfassung: Motor, Kassette oder Radnaben. Der Rest ist raus.
Grüße
Moin, ich kann bzw. muss die Geräusche bei unseren 2 Rädern 6.0L + 6.0 wmn M leider auch bestätigen. Neben dem klingeln an den Bremsscheibe, was sich hoffentlich noch legt, bin ich der Meinung, dass das Scheppern eindeutig aus dem Bereich Motor/Kurbeltrieb/Kette kommt. Ist schon ärgerlich.
Danke Franky für deine aufwändige Diagnose bisher.
 
Zuletzt bearbeitet:

mike_83

Neues Mitglied
x'Dx'Dx'D
Soweit ich weiß wird das simuliert per Computer und Maschinen getestet, sonst wäre der Test des ein oder anderen Bikes ja von der Tagesform des jeweiligen Testers abhängig. Ich muss mal in meinen eMTB-Magazinen kramen, da stand's mal irgendwo drin.
Allerdings finde ich den Sprung von 500hm schon heftig. Bin zwar bei Komoot, nutze es jedoch nicht zum Tracken aber das ist schon zu krass!
Ausschnitt zur Reichhöhe aus den Testkriterien der E-MTB 01/2018, in der auch der Test vom Spectral war:
 

Anhänge

orudne

Aktives Mitglied
Ausschnitt zur Reichhöhe aus den Testkriterien der E-MTB 01/2018, in der auch der Test vom Spectral war:
Mmh, ich halt von solchen Tests im Labor recht wenig.
- Auch bei Auto geht man jetzt vom Prüfstand auf die Straße um deutlich realistischere Daten zu bekommen -

Da fällt der Faktor Mensch komplett raus.
Mir ist es lieber, wenn ein Tester (wie hier bei emtb-news) einen Track postet, mit den wichtigen Daten dazu (Gewicht, hm, km, Fahrprofil) und ich kann das dann für mich interpretieren.

Die Vergleichbarkeit der Fahrräder die“man“ sich wünscht wird es wohl nicht geben.

(So Dinge wie Effizienz der Fahrwerkskinematik fallen auf dem Prüfstand auch komplett raus...)
 

Marc0977

Mitglied
Sagt mal, kann das wirklich vielleicht an den Reifen liegen? Bis jetzt hat das klingeln und scheppern nur die 6.0 er Modelle betroffen! Ist das Berghoch auch oder nur wenn ihr mit hoher Geschwindigkeit auf Asphalt bergab fahrt?!
 

freemountain82

Neues Mitglied
Hey Servus,

hat von euch jemand die FOX 34 Performance Ebike optimized welche am Spectral ON WMN verbaut ist und kann berichten wie so auf dem Trail funktioniert....??? DANKE
 

Callimatrix

Aktives Mitglied
Hey Servus,

hat von euch jemand die FOX 34 Performance Ebike optimized welche am Spectral ON WMN verbaut ist und kann berichten wie so auf dem Trail funktioniert....??? DANKE
Bei den Herren Modellen hat nur das 9.0 eine ebike optimierte Federgabel. Und ob von den Besitzern hier welche angemeldet sind weiß ich nicht. (Die auch schon was dazu sagen könnten)
Finde das für den Preis des Rades echt unschön, aber okay. Schlecht sind die normalen Gabeln natürlich trotzdem nicht.
 

FrankyB

Mitglied
Ein kurzer Hinweis zu Rahmengrößen,
Bin selbst 180, mit Canyon Berechnung hätte ich Größe M nehmen sollen, habe M und L probegesessen und mich für L entschieden. Hinweis eines Canyon MA:
M ist aggressiver und sportlicher, L ist komfortabler.
Im Vergleich zu meinem Spezi SJ hat selbst das L ein "relativ" kurzes Oberrohr (incl Vorbau).
Für mich, gehobene Altersklasse, auch mal Radtourmäßig unterwegs ist L definitiv besser.
Ich gehe mal davon aus, gleiches gilt für die Anderen Größen S/M, L/XL auch.
 
Oben