Canyon Spectral:ON im Test: Was lange währt, wird endlich gut?

mike_83

Neues Mitglied
Also beim 8.0er ist es eine 148 mm (Boost Standard) x 12 mm (Durchmesser). Sollte bei den anderen Modellen gleich sein.

Haben deine allgemeinen Bedenken mit der Steckachse zu tun?!?

Schau dir allein mal die Gewichtsfreigabe von DT Swiss an, und da sind immer noch Reserven mit eingerechnet.

Das einzige was dem ganzen ein Limit setzen kann und wird sind Dämpfer und Gabel - also ob du genug Luft reinbekommst.
Da hab ich aber auch schon was zu gepostet - den Fox Dämpfer kannst du zB. per Valving härter einstellen lassen.
 

Anhänge

DqTobse

Neues Mitglied
Also beim 8.0er ist es eine 148 mm (Boost Standard) x 12 mm (Durchmesser). Sollte bei den anderen Modellen gleich sein.

Haben deine allgemeinen Bedenken mit der Steckachse zu tun?!?

Schau dir allein mal die Gewichtsfreigabe von DT Swiss an, und da sind immer noch Reserven mit eingerechnet.

Das einzige was dem ganzen ein Limit setzen kann und wird sind Dämpfer und Gabel - also ob du genug Luft reinbekommst.
Da hab ich aber auch schon was zu gepostet - den Fox Dämpfer kannst du zB. per Valving härter einstellen lassen.
Das mit der Achse wollte ich wissen, da ich gelegentlich ein kinderanhänger damit ziehen möchte (ich weiß das es dafür keine Freigabe gibt) ist auch bloß auf der Straße oder maximal forstautobahn. Es sollte eigentlich das 6.0 werden. Aktuell wiege ich noch 110kg bei 195cm
 

orudne

Aktives Mitglied
Mach dir bei 110 kg bitte mal keine Sorgen.

Wenn Du nicht dauernd ins Flat droppst, dann dürfte da gar nix passieren.
 

mike_83

Neues Mitglied
Das mit der Achse wollte ich wissen, da ich gelegentlich ein kinderanhänger damit ziehen möchte (ich weiß das es dafür keine Freigabe gibt) ist auch bloß auf der Straße oder maximal forstautobahn. Es sollte eigentlich das 6.0 werden. Aktuell wiege ich noch 110kg bei 195cm
Also ich hab so ein/zwei in dem Forum gelesen die auch in deiner Klasse sind, und das ist kein Problem. Die meinten da ist noch weit Luft nach oben.

110kg ist ja sowieso unbedenklich da das Rad von canyon selbst bis Max. Systemgewicht 130kg angeben ist.
Also da muss dir ein Mitarbeiter einen ganz schönen Schmarrn erzählt haben.

Einzig wirst du natürlich mit dem Akku nicht so weit kommen wie jemand mit 80 kg. Aber das ist ja logisch.

Zwecks steckachse: also Fahrrad Anhänger ziehen ja normal schon Muttis/Vattis mit dem Stadtdrahresel, das wirst du mit einer MTB steckachse, sicher kein Problem haben. Aber ich versteh auch nicht ganz was die steckachse damit zu tun haben soll.

Als letzte Anmerkung: ich werde definitiv etwas über die 130 kg Systemgewicht kommen und hab auch bestellt.
 

DqTobse

Neues Mitglied
Also ich hab so ein/zwei in dem Forum gelesen die auch in deiner Klasse sind, und das ist kein Problem. Die meinten da ist noch weit Luft nach oben.

110kg ist ja sowieso unbedenklich da das Rad von canyon selbst bis Max. Systemgewicht 130kg angeben ist.
Also da muss dir ein Mitarbeiter einen ganz schönen Schmarrn erzählt haben.

Einzig wirst du natürlich mit dem Akku nicht so weit kommen wie jemand mit 80 kg. Aber das ist ja logisch.

Zwecks steckachse: also Fahrrad Anhänger ziehen ja normal schon Muttis/Vattis mit dem Stadtdrahresel, das wirst du mit einer MTB steckachse, sicher kein Problem haben. Aber ich versteh auch nicht ganz was die steckachse damit zu tun haben soll.

Als letzte Anmerkung: ich werde definitiv etwas über die 130 kg Systemgewicht kommen und hab auch bestellt.
Danke für die Rückmeldung. Der Mitarbeiter meinte das dass zulässige Systemgewicht 120kg seien.
Mit der steckachse ist das so, ich habe einen croozer und croozer bietet steckachsen mit integrierter kupplung für den Anhänger an.
Mfg
 

Callimatrix

Aktives Mitglied
Was haste denn gegen die Carbon Laufräder?
Das HR hat halt nicht wie beim 8.0er die 35mm hinten.
Sonst ist das aber ein geiler LRS.
Hätte ich nicht gerade Newmans ans Hightower gekauft, hätte ich sie dir direkt abgekauft ...
Ich bin aus der Vergangenheit (20 Jahre her) nicht gut mit Carbon gefahren. Die Entwicklung mag weiter sein, die Garantie seitens Canyon und DT Swiss ist auch super falls was sein sollte, aber es ist in meinem Kopf und daher habe ich ein komisches Gefühl. Ist bekloppt und ich rede mir auch die ganze Zeit ein dass es nicht notwendig ist sich Sorgen zu machen, aber leichter gesagt als getan.

So, altes Rad ging gerade ohne Probleme zurück und nun warte ich aufs neue (bin eher dran als mein Termin)
 

orudne

Aktives Mitglied
Die nette Dame von der Hotline hat gerade gemeint, dass mein Rad morgen an mich raus geht!

Ich bin gespannt ...
;-)
 

orudne

Aktives Mitglied
25. - 29.06.
Allerdings war auf der Webseite zwischenzeitlich auch schon mal 2.06. gestanden.

Hält sich bei mir aber noch im Rahmen. ;-)
Ich rechne noch in „Wochen“ Wartezeit, nicht wie andere hier in „Monaten“!
 

OnkelzTH

Neues Mitglied
Hat schon jmd. ein 6.0 in Größe S geliefert bekommen? Meines wurde wieder im um 4 Wochen verschoben und habe Ende März bestellt!
 

Callimatrix

Aktives Mitglied
So, mein neues Rad ist nun zu Hause und es ist alles zu meiner Zufriedenheit abgelaufen.
Das alte Rad ging ohne Probleme zurück, hat mich echt erstaunt wie unkompliziert das ablief.

Zum Thema Spider und Kettenstrebe: vor mir hat jemand sein 6.0 abgeholt und es direkt vor Ort auf hoch stellen lassen. Ich war sehr gespannt haha aber es gab keine Probleme!
Als meins dann kam, habe ich es selbst auch auf hoch gestellt und es gab nun auch keine Probleme! Also alles schön soweit!
Keine Ahnung woran das nun liegt, aber ich bin froh wieder einen Punkt abzuhaken.

Meine Laufräder werde ich nun doch behalten. Machen einen ordentlichen Eindruck und sie haben auch etwas von dem Green Glow auf der Felge und das sieht schick aus. Ist im Internet gar nicht zu sehen auf den Bildern.

So, Akku lädt und morgen kommt Folie auf den Rahmen und die Gabel :biggrin:

Schönen Abend noch ;)
 

hoschi2007

Mitglied
110kg ist ja sowieso unbedenklich da das Rad von canyon selbst bis Max. Systemgewicht 130kg angeben ist.
Also da muss dir ein Mitarbeiter einen ganz schönen Schmarrn erzählt haben.
.
Ich war mir eigentlich auch sehr Sicher das das max Gesamtgewicht bei 130kg liegt. Nur leider finde ich dazu nix mehr.
Nur noch in den allgemeinen FAQs für alle MTBs. Und dort steht 120kg.
Hast du einen Link o.ä.?
 

FrankyB

Mitglied
So, mein neues Rad ist nun zu Hause und es ist alles zu meiner Zufriedenheit abgelaufen.
Das alte Rad ging ohne Probleme zurück, hat mich echt erstaunt wie unkompliziert das ablief.

Zum Thema Spider und Kettenstrebe: vor mir hat jemand sein 6.0 abgeholt und es direkt vor Ort auf hoch stellen lassen. Ich war sehr gespannt haha aber es gab keine Probleme!
Als meins dann kam, habe ich es selbst auch auf hoch gestellt und es gab nun auch keine Probleme! Also alles schön soweit!
Keine Ahnung woran das nun liegt, aber ich bin froh wieder einen Punkt abzuhaken.

Meine Laufräder werde ich nun doch behalten. Machen einen ordentlichen Eindruck und sie haben auch etwas von dem Green Glow auf der Felge und das sieht schick aus. Ist im Internet gar nicht zu sehen auf den Bildern.

So, Akku lädt und morgen kommt Folie auf den Rahmen und die Gabel :biggrin:

Schönen Abend noch ;)
Glückwunsch. Wenn jetzt noch nichts scheppert hast Du das erste voll funktionsfähige Bike hier :)
Was nimmst Du für Aufkleber?
 

Callimatrix

Aktives Mitglied
Glückwunsch. Wenn jetzt noch nichts scheppert hast Du das erste voll funktionsfähige Bike hier :)
Was nimmst Du für Aufkleber?
Bisher scheppert nichts, bin aber noch nicht viel gefahren da ich erst die Folie drauf machen möchte.

Ich hatte mir Folie von Chameleonskin aus Italien bestellt. War eigentlich für das „alte“ Rad, hatte sie aber zum Glück noch nicht montiert.
Habe zwei Folien bestellt, einmal glänzend und einmal Matt. Ich will mal versuchen das Design mit glänzend und matt zu erhalten
 

corny23

Mitglied
Hier scheppert auch nichts, egal welche Geschwindigkeit.
Im Gegenteil, nach Tubeless Umbau,Syntace Griff Montage und dem Einbau der neuen 160er Luftfeder für die Lyrik, macht das Spectral Höllenspass.
 
Oben