Giant Reign E+ – E-MTB-Neuheiten 2022: Mehr Leistung und 750-Wh-Akku

Giant Reign E+ – E-MTB-Neuheiten 2022: Mehr Leistung und 750-Wh-Akku

aHR0cHM6Ly93d3cuZW10Yi1uZXdzLmRlL25ld3Mvd3AtY29udGVudC91cGxvYWRzLzIwMjEvMDgvZ2lhbnQtcmVpZ24tbXkyMDIyLXRpdGVsYmlsZC5qcGc.jpg
Giant präsentiert seine Neuheiten für die Saison 2022 und zeigt ein, mit smarte Updates, verbessertes Reign E+. Das bekannte E-Enduro bekommt einen aktualisierten SyncDrive Pro-Motor, mehr Akku mit bis zu 750 Wh und rollt nun auf gemixten Laufrädern – auch als Mulley-Wheels bekannt. Wir haben alle Informationen zum neuen Giant Reign E+ MY2022.

Den vollständigen Artikel ansehen:
Giant Reign E+ – E-MTB-Neuheiten 2022: Mehr Leistung und 750-Wh-Akku
 

sparta

Mitglied
Mal meine Erfahrung zur Reichweite.
Hatte den 625er Akku beim Start zu 82% geladen.
Dabei habe ich die Werte auf den Bildern erreicht.
Einmal von der Uhr und einmal aus der App.
Die Temperatur war ca. zwei Grad Celsius.
Es war nass und teilweise recht schlammig. Vom Trail bis zur Waldautobahm war aufwärts alles dabei.
Ich selber wiege 93kg ohne Ausrüstung.
Aber ehr sportlich.
Unterstützung hatte ich so ziemlich alles mal an.
Der Akku hatte seine dritte Ladung weg.

Warum die Giant App 172% Akkuverbrauch anzeigt ist mir ein Rätsel.
 

Anhänge

  • Screenshot_20211210_125542_com.huawei.health.jpg
    Screenshot_20211210_125542_com.huawei.health.jpg
    305,5 KB · Aufrufe: 153
  • Screenshot_20211210_125346_com.GiantGroup.app.RideControl2.jpg
    Screenshot_20211210_125346_com.GiantGroup.app.RideControl2.jpg
    311,6 KB · Aufrufe: 137
  • Screenshot_20211210_124343_com.GiantGroup.app.RideControl2.jpg
    Screenshot_20211210_124343_com.GiantGroup.app.RideControl2.jpg
    394,1 KB · Aufrufe: 144

Jorel

Bekanntes Mitglied
bei den älteren, wo die schrauben durchgehen und mit einer mutter gesichert werden
ansonsten sind das die Momente
Anhang anzeigen 33913Anhang anzeigen 33913
Mich wundert es, dass so teure Schrauben (Dehnschrauben) bei einer temperaturstabilen Befestigung, wie dieser hier (Motor im Rahmen), benutzt werden.
Die gleiche Funktion, nur viel billiger, kann hier eine selbstsichernde Mutter erfüllen.
Welche Anfangsmomente sind denn für die Dehnschrauben vorgesehen?
In welchen Schritten wird festgezogen?
In Deinen Bildern steht nur das finale Drehmoment drin.
 

Titanbein1302

Bekanntes Mitglied
Mich wundert es, dass so teure Schrauben (Dehnschrauben) bei einer temperaturstabilen Befestigung, wie dieser hier (Motor im Rahmen), benutzt werden.
Die gleiche Funktion, nur viel billiger, kann hier eine selbstsichernde Mutter erfüllen.
Welche Anfangsmomente sind denn für die Dehnschrauben vorgesehen?
In welchen Schritten wird festgezogen?
In Deinen Bildern steht nur das finale Drehmoment drin.
Also, bei den neuen Motoren sind normale drin.
Früher bei den Sportmotoren, die langen schrauben die durch gingen.
aber das hat sich wohl erledigt.
 

sparta

Mitglied
Ich finds ebenfalls richtig schick.

Es hat eigentlich alles, was ich mir wünsche oder was an meinem jetzigen Bike noch besser sein könnte.

Jetzt müsste man nur noch wissen, ob der Motor klappert (wenn nicht, wird’s eng für mein momentanes Bike), wie schwer es ist, wann es verfügbar ist und ob der große Akku auch in die anderen Varianten passt.

Und natürlich wie es sich fährt
Meiner Meinung nach ist da vom Motor nicht viel klappern zu hören.
Das Bike selber liegt richtig satt auf ruppigen Trails. Es schreit quasi nach technischen und schnellen Gelände.
Die Geo ist sehr modern und wenn man vom Sitz runter geht steht man schön im Bike.
Wendig finde ich meins in der Xl auch genug.
Jedoch ist es kein Vergnügen über 25kmh auf einer Geraden zu fahren.
 

Almroad

Bekanntes Mitglied
Moin,

ich habe gar kein Low oder high🤔
Ist nämlich das Vorgänger Model😉Also nichts mit rumschrauben/stellen. Einfach nur Spaß haben ohne evtl. Gedanken das es in der Situation mit der Einstellung evtl. hätte vielleicht könnte, es besser sein 🤣

Grüße
Dirk
 
Oben