Giant Reign E+ – E-MTB-Neuheiten 2022: Mehr Leistung und 750-Wh-Akku

Giant Reign E+ – E-MTB-Neuheiten 2022: Mehr Leistung und 750-Wh-Akku

aHR0cHM6Ly93d3cuZW10Yi1uZXdzLmRlL25ld3Mvd3AtY29udGVudC91cGxvYWRzLzIwMjEvMDgvZ2lhbnQtcmVpZ24tbXkyMDIyLXRpdGVsYmlsZC5qcGc.jpg
Giant präsentiert seine Neuheiten für die Saison 2022 und zeigt ein, mit smarte Updates, verbessertes Reign E+. Das bekannte E-Enduro bekommt einen aktualisierten SyncDrive Pro-Motor, mehr Akku mit bis zu 750 Wh und rollt nun auf gemixten Laufrädern – auch als Mulley-Wheels bekannt. Wir haben alle Informationen zum neuen Giant Reign E+ MY2022.

Den vollständigen Artikel ansehen:
Giant Reign E+ – E-MTB-Neuheiten 2022: Mehr Leistung und 750-Wh-Akku
 

herbert2010

Bekanntes Mitglied
So nachdem ich heute nochmal giant angeschrieben habe hat sich der händler jetzt gemeldet ich bekomm einen neuen motor dauert ca 2 wochen :(

Kostet 89 für mich warum auch immer das nicht giant zahlt ? ...ich bekomme das geld dann vom händler wo ich es gekauft habe retour
 

Mankra

Bekanntes Mitglied
ja dann setzen aber viele händler nur auf einmaliges verkaufen und brauchen somit immer wieder neue kunden.
Zum Glück sind es nicht viele, sondern eher wenige Händler, die so kurzfristig agieren. Sonst käme man eh nur vom Regen in die Traufe mit jedem Händler Wechsel.

Tw. ist es auch Glück oder Pech, welchen MA man erwischt und natürlich jetzt in der Hochsaison werdens sowieso schwimmen, da passieren schon mal Fehler.
Immer Blöd, wenn einem selbst dies passiert.

Zu meinem Motor:
Heute hab ich es genauer beobachtet, da der seitliche Deckel abgefallen ist, ist es leicht zu erfühlen: Bereits nach 50hm ist der Motor brennend heiß. Gut, schon noch <100°, Spucke verdampft noch nicht.
Der Motor nimmt definitiv Antrieb bei längeren Anstiegen raus. z.B. ist mein Mundstück vom Trinkschlauch heute gebrochen. Habs einige Minuten gesucht, Schlauch abgedichtet. Beim Losfahren hatte ich wieder ordentlich Schub. So wärs schon fein. Aber nicht lange.

Heute einen IR-Temp-Messer gekauft. Nehm ich morgen mit und werde mal die Temperatur des Motors messen.
 

herbert2010

Bekanntes Mitglied
Zum Glück sind es nicht viele, sondern eher wenige Händler, die so kurzfristig agieren. Sonst käme man eh nur vom Regen in die Traufe mit jedem Händler Wechsel.

Tw. ist es auch Glück oder Pech, welchen MA man erwischt und natürlich jetzt in der Hochsaison werdens sowieso schwimmen, da passieren schon mal Fehler.
Immer Blöd, wenn einem selbst dies passiert.

Zu meinem Motor:
Heute hab ich es genauer beobachtet, da der seitliche Deckel abgefallen ist, ist es leicht zu erfühlen: Bereits nach 50hm ist der Motor brennend heiß. Gut, schon noch <100°, Spucke verdampft noch nicht.
Der Motor nimmt definitiv Antrieb bei längeren Anstiegen raus. z.B. ist mein Mundstück vom Trinkschlauch heute gebrochen. Habs einige Minuten gesucht, Schlauch abgedichtet. Beim Losfahren hatte ich wieder ordentlich Schub. So wärs schon fein. Aber nicht lange.

Heute einen IR-Temp-Messer gekauft. Nehm ich morgen mit und werde mal die Temperatur des Motors messen.
Der Mechaniker von shop ist auch testgegahren und hat festgestellt das der motor sehr heiß wird
 

Mankra

Bekanntes Mitglied
Die Temperatur habt Ihr nicht gemessen, oder?

Ich hab von AMZ dieses 19,- Teil gekauft: https://amzn.to/3P04fbW

Heute, ca 26° Außentemperatur, auch der Motor hatte 26° als ich das Radl aus dem Keller geholt hab.

Nach dem ersten kurzen Straßenanstieg, 80hm, waren es 48°, da hat der Motor auch noch schön angeschoben.

Später, nach ca. 240hm im Gelände, als der Motor deutlich weniger Schub bot: 71,4°,
Nach ca. 440hm waren es auch "nur" 71,8°.

Ich lasse mal bei Giant nachfragen, ob es eine Schutzschaltung, etc. gibt, bzw. ob diese Temperatur normal ist, oder zu hoch.

Anstiege in Stufe 4, schon brav mit betreten, hatte bis Puls 160.
 

herbert2010

Bekanntes Mitglied
Die Temperatur habt Ihr nicht gemessen, oder?

Ich hab von AMZ dieses 19,- Teil gekauft: https://amzn.to/3P04fbW

Heute, ca 26° Außentemperatur, auch der Motor hatte 26° als ich das Radl aus dem Keller geholt hab.

Nach dem ersten kurzen Straßenanstieg, 80hm, waren es 48°, da hat der Motor auch noch schön angeschoben.

Später, nach ca. 240hm im Gelände, als der Motor deutlich weniger Schub bot: 71,4°,
Nach ca. 440hm waren es auch "nur" 71,8°.

Ich lasse mal bei Giant nachfragen, ob es eine Schutzschaltung, etc. gibt, bzw. ob diese Temperatur normal ist, oder zu hoch.

Anstiege in Stufe 4, schon brav mit betreten, hatte bis Puls 160.
Ich schon 60 grad hatte er
 

etrek9

Bekanntes Mitglied
Falls mein Schrauber auch nix findet, werde ich die Rohloffschaltzughülle mal auf den Plan nehmen.

Ich kürze die Rohloff schaltzughülle mit FLEX. Wird nicht gequetscht. In der Schnittbereich wird etwas warm, und in der hülle irgendwelche Plastik schmelzt. Die geschmolzene Plastik bohre ca 5 - 7 mm lang mit ein 1,5 mm Bohrer auf . ( Akkuschrauber ) Nach der aufbohren Schaltzug rein, testen ab schön geschmeidig läuft.
Etwas fett kann noch hilfreich sein. Aber wirklich ganz wenig fett.
 

kawa3005

Bekanntes Mitglied
Nach dem ersten kurzen Straßenanstieg, 80hm, waren es 48°, da hat der Motor auch noch schön angeschoben.

Später, nach ca. 240hm im Gelände, als der Motor deutlich weniger Schub bot: 71,4°,
Nach ca. 440hm waren es auch "nur" 71,8°.
Interessant….Mir ist das Manko auf unseren Tagestouren nie aufgefallen weil wir da mehr auf Reichweiten schauen und gemäßigt unterwegs waren.
Bei der letzten Alpentour hatten wir es durch ankommende Gewitter auf einigen längeren steilen Passagen recht eilig, und da ist es eklatant aufgefallen das auf einmal locker 30 % Leistung fehlen. :p
Ganz schlimm ist es wenn der Akkustand nur noch 2 Striche aufweist und auf Stufe 4 oder 5 gefahren wird, unter den Bedingungen fährt mir meine Frau mit ihrem Levo auf Stufe 2 einfach hoffnungslos davon.:biggrin:
Für Raser oder 100kg+ bzw. Tretfaule Fahrer die sich permanent im Steilen Gelände bewegen würde ich diesen Motor nicht empfehlen.
 

raptora

Bekanntes Mitglied
Für Raser oder 100kg+ bzw. Tretfaule Fahrer die sich permanent im Steilen Gelände bewegen würde ich diesen Motor nicht empfehlen.

Also für 95% der Zielgruppe ein Motörchen zum niederknien 😆 😆

Hoffe mal das Yamaha die Probleme in den Griff bekommt, ist ja anscheinend doch von Vorteil
das Haibike ne Schnarchtruppe ist und das Nduro7 erst Anfang 2023 kommt.

So hat man vielleicht schon mal 1 Problem ausgesessen.

Da ich noch genau weiss wie absolut beschisxxx es ist wenn ein Motor bei Hitze an Steigungen
die Leistung kappt wünsche ich allen Betroffenen eine schnell Lösung.

Die Levos/Brose hatten ja damals auch mal derbe Probleme damit.
 

Trialbiker82

Bekanntes Mitglied
Fehlt es den Bikes an Kühlung während der Fahrt?
Bei Haibikes gabs doch da extra Kühlkanäle.

Bei mir selber gabs das Problem nicht, da ich selten auf 4 oder 5 fahre.
Schon ärgerlich
 

herbert2010

Bekanntes Mitglied
Fehlt es den Bikes an Kühlung während der Fahrt?
Bei Haibikes gabs doch da extra Kühlkanäle.

Bei mir selber gabs das Problem nicht, da ich selten auf 4 oder 5 fahre.
Schon ärgerlich
Was mich noch mehr ärgert ist das ich dann insgesamt 4 wochen kein bike hab und ich dachte schon beim rahmen riss vom mondraker die 3 wochen lange waren .......

Also unter guten Kundenservice verstehe ich was anderes

Übrigens ich hatte 2900 km auch keine probleme die lezten 100 hat es erst angefangen
 

Decolocsta

Bekanntes Mitglied
Was mich noch mehr ärgert ist das ich dann insgesamt 4 wochen kein bike hab und ich dachte schon beim rahmen riss vom mondraker die 3 wochen lange waren .......

Also unter guten Kundenservice verstehe ich was anderes

Übrigens ich hatte 2900 km auch keine probleme die lezten 100 hat es erst angefangen

Deswegen brauch ich 2 emtbs.
4 Wochen Ausfall kann ich mir absolut nicht leisten.

Dein Reign hat 2900km runter ?
Vorher problemlos und da sind die Probleme aufgetaucht, verstehe ich das richtig ?

Is ja noch recht spannend mit dem Motor.
Gibt da ja noch kein richtiges Bild, is der Motor Langlebiger Dauerläufer oder anfällig, das wird noch spannend für die Zukunft wo er sich einsortieren wird.

Ist halt auch weitaus weniger verbreitet als die Konkurrenz.
 

herbert2010

Bekanntes Mitglied
Deswegen brauch ich 2 emtbs.
4 Wochen Ausfall kann ich mir absolut nicht leisten.

Dein Reign hat 2900km runter ?
Vorher problemlos und da sind die Probleme aufgetaucht, verstehe ich das richtig ?

Is ja noch recht spannend mit dem Motor.
Gibt da ja noch kein richtiges Bild, is der Motor Langlebiger Dauerläufer oder anfällig, das wird noch spannend für die Zukunft wo er sich einsortieren wird.

Ist halt auch weitaus weniger verbreitet als die Konkurrenz.
3000 hat er runter bei 2900 hat er angefangen mit den problemen vorher war garnichts ...

Ich hab mein altes crafty als touren bike umgebaut das könnt ich in 1 stunde zurück bauen ;) bin zu faul im moment und nehme das bio ht ;);)
 

Trialbiker82

Bekanntes Mitglied
Das denk ich auch. Manche wie auch ich stellten ja fest das der Motor ein Tick mehr Power bekommen hat.
Da wird mir klar das der Turbomodus nicht die oft erhoffte Power hat.
 

Mankra

Bekanntes Mitglied
Ich schon 60 grad hatte er
Ok, da macht mein Motor noch keine Probleme, bzw. regelt schon zurück.
Da mir die Plastikabdeckung links abgefallen ist, messe ich direkt das Metall. Vielleicht ist es mit dem Kunststoffdeckel etwas kühler?

Heute eine ca. 1400hm Tour, beim Anstieg rauf wollte ich es dann wissen, welche Zeit mit dem E-Bike möglich sind. Ordentlich rein getreten. Der Motor hat dann bald bißerl raus genommen. Egal, hilft eh nix, also weiter gekurbelt. Kurz vorm Gipfel hat der Motor nochmal, aber so richtig Leistung raus genommen. Gefühlt auf 1er Stufe. Paar Meter Später hat die Anzeige rot geblinkt und der Antrieb komplett abgestellt (zumindest gefühlt).
Abgeschaltet hat sich das System nicht.
Blinken hat dann auch gleich aufgehört. Nach 2-3 Minuten bin ich wieder angefahren und hatte wieder etwas Antrieb. War aber eh nimmer weit und dann musste ich paar Minuten noch auf die Chefin warten.
Leider hatte ich heute den Temperaturmesser nicht mit, hab wegen Tour mit Chefin gar nicht damit gerechnet.

Bei der letzten Alpentour hatten wir es durch ankommende Gewitter auf einigen längeren steilen Passagen recht eilig, und da ist es eklatant aufgefallen das auf einmal locker 30 % Leistung fehlen
Ja, genau, das passiert mir bei mir auch bei längeren Anstiegen.
Für Raser oder 100kg+ bzw. Tretfaule Fahrer die sich permanent im Steilen Gelände bewegen würde ich diesen Motor nicht empfehlen.
Beim "für Tretfaule" scheint es eher umgekehrt zu sein:
Gestern wollte ich den Motor schon stärker belasten und hab ihn deshalb die Sporen gegeben, bin schon am oberen GA2 Limit gefahren.
Und heute, siehe oben, auch beim starken Treten.
Mit voller Ausstattung erfühle ich leider den zweiten Punkt und den ersten Punkt wohl auch ;)

Ganz schlimm ist es wenn der Akkustand nur noch 2 Striche aufweist und auf Stufe 4 oder 5 gefahren wird, unter den Bedingungen fährt mir meine Frau mit ihrem Levo auf Stufe 2 einfach hoffnungslos davon.
In meinem Fall meine Chefin mit ihrem Giant Liv, mit dem alten Sync Drive. Sie ist aber auch deutlich leichter, zum Glück ;)

Das hab ich auch schon vermutet war kurz nachdem update
Würde insofern ins Bild passen, dass der Händler noch vorher die Software aktualisiert hat und die App auch noch 2 Updates verlangt hat, bevor ich die erste Ausfahrt machte.
 

Mankra

Bekanntes Mitglied
Ich war heute Nachmittag beim Händler: Das Verhalten des Motors ist bekannt, zumindest hattens letztes Jahr auch schon einen Kunden, der ähnliches berichtet hat und auf Nachfrage hieß es:
Bei 65° regelt der Motor zurück
Bei 75° schaltet sich der Motor aus (@herbert2010 : Die Abschaltung bei Dir mit 60° ist also viel zu früh)

Scheinbar hat der Motor schon seine Kühl-Probleme, immer kleiner und leichter ist nicht immer von Vorteil (500g auf oder Ab, unterm Schwerpunkt, ist dann auch schon egal, dafür paar Kühlrippen mehr wäre vielleicht kein Fehler).

Das der Motor schon bei ~ 24km/h abregelt wurde schon oft bemängelt und auch schon öfters bei Giant zur Sprache gebracht. War auch schon beim SyncDrive 1 Motor öfters das Thema.
Meine Verdacht, dass ev. nur eine Software fürs Trance mit 29er HR und dem Reign mit 27,5er HR ist falsch, es gibt unterschiedle Software-Versionen

Den Range Extender hab ich heute auch gleich mitgenommen, da ich gestern die Tour abgebrochen hab, um nicht schon wieder im Notprogramm heim zu kommen.
Hm, auf den ersten Blich auch bißerl mehr erwartet: Der Zusatzakku wird extern, über die Ladebuchse angeschlossen und muss extra geladen werden. Hätte gehofft, dass die Verbindung intern geschieht und zusammen geladen werden kann.

Das Reign fährt sich g.il, aber der Motor überzeugt mich leider nicht wirklich, auch wenn ich nur den Vergleich zum SyncDrive 1 Motor hab.
 
Oben