Giant Reign E+ 0 im Test: Trail-Regent in allen Lagen

Anzeige

Re: Giant Reign E+ 0 im Test: Trail-Regent in allen Lagen
@Mankra: die „hülle“ für den Motor kostet nich viel, und besser belüftet schad bestimmt nix :)
…bin gespannt wie Giant da rangeht, ausser Software und ner neuen Motorabdeckung sehe ich kein thermisches Einsparpotenzial.
 
In meiner Firma gibts ne Elektromotorenwerkstatt.
Ein Kollege meinte, das da Sensoren im Motor drin sind und wenn die Einstellungen aufs Hundertstel nicht passen wird das Ding heiss..

Ich denke schon, das die das so entwickelt haben, dass es eigentlich nicht heiss wird. Allerdings scheint die Chinaware die Toleranzen nicht einzuhalten..
 
Zuletzt bearbeitet:
Es ist hier zwar immer nur derselbe Händler, der meint, es gäbe bei allen Trance
Interessant wäre ob der reine Yamaha Motor auch heiss wird..
Schon, wird aber auch Rahmenspezifisch sein. Von überhitzten Trance liest man wenig.
@Mankra: die „hülle“ für den Motor kostet nich viel, und besser belüftet schad bestimmt nix
Welche Hülle meinst damit?
Ein Kollege meinte, das da Sensoren im Motor drin sind und wenn die Einstellungen aufs Hundertstel nicht passen wird das Ding heiss..
Dazu passend ist, dass ich letzten Herbst das Reign schon beim Händler hatte, wegen der geringen Leistung und sie eine "Sensor Kalibrierung" durch geführt haben.
…bin gespannt wie Giant da rangeht, ausser Software und ner neuen Motorabdeckung sehe ich kein thermisches Einsparpotenzial.
Hoffnung macht, dass Herbert_2010 dasselbe Problem hatte, musste zwar hartnäckig sein, bekam dann einen Tausch Motor und seit dem keine Probleme mehr.

Mal alles bißerl zusammen gefasst:
Hier in diesem Forum haben wir über 10 Reign Besitzer, die mit überhitzten Motoren Probleme haben.
In internationalen Foren gibt es unzählige weitere Fälle.
Von überhitzten Trance liest man wenig.

Giant ist das Überhitzungsproblem der Reign bekannt lt. Händler sollen die Trance nicht betroffen sein.
Eine neue Software sollte das Problem beheben (hab das Reign schon im Herbst 22 zum Händler gestellt, dann wieder abgeholt, die Software gabs dann im Frühjahr 2:relievedface:, brachte aber keine Abhilfe.

Laut https://www.emtb-news.de/forum/thre...egent-in-allen-lagen.12535/page-8#post-261756 sind 2 Motoren Chargen betroffen. Leider ist nicht ganz klar, welcher Nummernkreise damit gemeint sind.
Giant Österreich weiß nichts davon, dass nur bestimmte Chargen betroffen sind.

Laut https://www.emtb-news.de/forum/thre...egent-in-allen-lagen.12535/page-8#post-261754 hätte es letzte Woche eine Lösung für das Überhitzungsproblem geben sollen.


Ich bin Giant immer gerne gefahren, tolles Fahrwerk und PLV, hatte privat (mit meiner Chefin zusammen) min 15 Giant Bikes, aktuell stehen 6 Giants im Keller (Sogar noch ein VT aus 2003 ;) ).
Aber schön langsam haltens mich zu lange hin. Seit fast einem Jahr melde ich die Überhitzungsprobleme und dass der Motor schwächer als der Syncdrive 1 ist......
Generell hatte ich jetzt mit den E-Bikes schon genügend Probleme:
Das LIV der Chefin wurde als 21er Modell geliefert. Haben wir erst später in der App mal gesehen. Bezahlt den 22er Preis natürlich......
Dazu kam, dass wir zuerst den Akku, dann das Ladegerät eingeschickt haben, da sich das Ladegerät nie ausgeschaltet hat, dann sogar das selbe Problem mit dem Tausch Ladegerät, bis wir Beides eingeschickt haben und raus kam, dass beide Ladegeräte aus einer fehlerhaften Charge stammten.....
Und jetzt eben das Reign mit zuwenig Leistung und trotzdem nach 200-300hm überhitzt.

Aktueller Stand ist, dass sie die per App aufgezeichnete Fahrt vom Samstag auswerten. Bin gespannt, was raus kommt.
 
Zuletzt bearbeitet:
In meiner Firma gibts ne Elektromotorenwerkstatt.
Ein Kollege meinte, das da Sensoren im Motor drin sind und wenn die Einstellungen aufs Hundertstel nicht passen wird das Ding heiss..

Ich denke schon, das die das so entwickelt haben, dass es eigentlich nicht heiss wird. Allerdings scheint die Chinaware die Toleranzen nicht einzuhalten..
Ein Kollege eines Kollegen kennt einen der neben einen saß der gehört hat das....


Jetzt wirds albern
 
Deshalb muss man den Unsinn nicht noch vervielfältigen🤣

War vorhin mir dem Rad unterwegs und auf dem Trail ist es halt nen richtig gute Bike. Der Coil und die 38 harmonieren perfekt zusammen. Wäre schön wenn die Probleme behoben werden würden.
 
Es ist hier zwar immer nur derselbe Händler, der meint, es gäbe bei allen Trance

Schon, wird aber auch Rahmenspezifisch sein. Von überhitzten Trance liest man wenig.

Welche Hülle meinst damit?

Dazu passend ist, dass ich letzten Herbst das Reign schon beim Händler hatte, wegen der geringen Leistung und sie eine "Sensor Kalibrierung" durch geführt haben.

Hoffnung macht, dass Herbert_2010 dasselbe Problem hatte, musste zwar hartnäckig sein, bekam dann einen Tausch Motor und seit dem keine Probleme mehr.

Mal alles bißerl zusammen gefasst:
Hier in diesem Forum haben wir über 10 Reign Besitzer, die mit überhitzten Motoren Probleme haben.
In internationalen Foren gibt es unzählige weitere Fälle.
Von überhitzten Trance liest man wenig.

Giant ist das Überhitzungsproblem der Reign bekannt lt. Händler sollen die Trance nicht betroffen sein.
Eine neue Software sollte das Problem beheben (hab das Reign schon im Herbst 22 zum Händler gestellt, dann wieder abgeholt, die Software gabs dann im Frühjahr 2:relievedface:, brachte aber keine Abhilfe.

Laut https://www.emtb-news.de/forum/thre...egent-in-allen-lagen.12535/page-8#post-261756 sind 2 Motoren Chargen betroffen. Leider ist nicht ganz klar, welcher Nummernkreise damit gemeint sind.
Giant Österreich weiß nichts davon, dass nur bestimmte Chargen betroffen sind.

Laut https://www.emtb-news.de/forum/thre...egent-in-allen-lagen.12535/page-8#post-261754 hätte es letzte Woche eine Lösung für das Überhitzungsproblem geben sollen.


Ich bin Giant immer gerne gefahren, tolles Fahrwerk und PLV, hatte privat (mit meiner Chefin zusammen) min 15 Giant Bikes, aktuell stehen 6 Giants im Keller (Sogar noch ein VT aus 2003 ;) ).
Aber schön langsam haltens mich zu lange hin. Seit fast einem Jahr melde ich die Überhitzungsprobleme und dass der Motor schwächer als der Syncdrive 1 ist......
Generell hatte ich jetzt mit den E-Bikes schon genügend Probleme:
Das LIV der Chefin wurde als 21er Modell geliefert. Haben wir erst später in der App mal gesehen. Bezahlt den 22er Preis natürlich......
Dazu kam, dass wir zuerst den Akku, dann das Ladegerät eingeschickt haben, da sich das Ladegerät nie ausgeschaltet hat, dann sogar das selbe Problem mit dem Tausch Ladegerät, bis wir Beides eingeschickt haben und raus kam, dass beide Ladegeräte aus einer fehlerhaften Charge stammten.....
Und jetzt eben das Reign mit zuwenig Leistung und trotzdem nach 200-300hm überhitzt.

Aktueller Stand ist, dass sie die per App aufgezeichnete Fahrt vom Samstag auswerten. Bin gespannt, was raus kommt.
Gut und sachlich zusammengefasst! Danke!
Ich muss zugeben, dass ich natürlich mitlese und auch etwas besorgt bin, aber bisher ist alles tutti. Nur erwarte ich irgendwann - und das darf nicht in ferner Zukunft sein - eine Reaktion von Giant oder der Softwareschmiede!!!

Allerdings, wenn man sucht, findet man eben auch diverse Fälle von fehlerhaften Boschmotoren, Fahrern, die kein Brose mehr wollen und einiges mehr. Nur, wie zuvor schon beschrieben, erwarte ich jetzt langsam eine Reaktion von Giant.
 
Ja, natürlich, im Netz konzentrieren sich die Problemfälle. Dazu gibts aber auch zig Personen, die sich nicht im Netz herumtreiben, es einfach als "normal" hinnehmen. Mein Bekannter liest hier zwar sporadisch mit, hat sich nicht angemeldet.
Betroffen wird nur ein gewisser %Satz sein, das gibt Hoffnung, dass es eine Lösung gibt. Zumindest dass es weniger schnell eintritt.
Wobei mir die Überhitzung zwar auch nervt, aber mehr noch der schwache Antrieb.
Ich hatte schon immer das Gefühl, dass in den ersten Minuten der Motor stark ist und dann schnell nachlässt.
Die Aufzeichnung am Samstag sieht so aus, wie im Anhang:
Zuerst kurz 600W, beim Antritt im Flachen, dann dümpelt es bei ca. 350W dahin. Dabei hab ich bei den weiteren Steigungen härter getreten.
Bei knapp über 3km war die erste Abschaltung.

Ja, bin auch gespannt, was Giant zurück meldet.
 

Anhänge

  • Screenshot_20230710_201033_RideControl.jpg
    Screenshot_20230710_201033_RideControl.jpg
    64,5 KB · Aufrufe: 40
Mwmein 2022er Trance Advanced e+ 2 hat die gleichen Probleme mit Überhizten wie das Reign. Beide haben hinten raus A0 bei der Motorkennung.
 
Genauso bei mir und dem Reign meiner Frau. Bis auf die völlig unbrauchbare Schiebehilfe ist meine Frau damit gerade gut über die Alpen gekommen. Kein Temperatur- oder Ladeproblem.
Darf gerne so bleiben.
Hast auch ein klasse Rad bekommen....
weisste was sich meine Frau wieder bestellt hat, das gleiche was wir dir und deiner frau verkauft haben, mit dem Intrique kam sie ned so recht.
Viele Grüße aus St. Wendel
 
Zurück
Oben