Cannondale Moterra NEO 1 im Test: Das Moterra rockt den Trail

Dieses Thema im Forum "E-Mountainbike: aktuelle News und Infos" wurde erstellt von riCo, 12. Oktober 2018.

Willkommen! Registriere dich jetzt in der e-Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. riCo

    riCo Redakteur Mitarbeiter

    Cannondale Moterra NEO 1 im Test: Erst wenige Tage auf dem Markt, haben wir die Chance genutzt und einen exklusiven Test mit dem 2019er Cannondale Moterra NEO 1 gemacht. Ist das hübsche E-Trailbike noch besser als sein Vorgänger? Wir finden es heraus.


    → Den vollständigen Artikel „Cannondale Moterra NEO 1 im Test: Das Moterra rockt den Trail“ im Newsbereich lesen


    [​IMG]
     
    Joerg gefällt das.
  2. eMTB-News.de Anzeige

  3. Joerg

    Joerg Aktives Mitglied

    Sieht gut aus, Gott sei Dank fällt der Batstrap weg, hätte mal ein 1/2 Jahr warten sollen ;)
    Wobei ich es schon gut finde, das man den jetzigen Akku auch mal mit anderen tauschen kann:cool:

    Wenn es sich noch besser fährt als das "alte" Moterra, ist das echt ein geiles MTB.
    Auch der hier immer wieder runter gemacht Boschmotor, ist 3x besser als ein Shimano.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Oktober 2018
    Cookie und michi3 gefällt das.
  4. Thomas

    Thomas Administrator Mitarbeiter

    Ich habe oben noch das Video eingefügt.
     
  5. karem

    karem Neues Mitglied

    Cannondale hat ja schon immer eigene Wege beim Design beschritten. Ich komme mit dem Moterra nicht klar, finde das total zerklüftet, egal - wenigstens machen die nicht so einen Einheitsbrei. Und mit etwas steilerem Lenkwinkel kann man heutzutage tatsächlich noch fahren - verrückt ;)
     
    orangeknuckles gefällt das.
  6. orangeknuckles

    orangeknuckles Mitglied

    @riCo wie ist das denn mit der Eagle am Bosch-Motor? Braucht man da ein spezielles Kettenblatt für die 12er Kette? Weißt Du das zufällig?
     
  7. riCo

    riCo Redakteur Mitarbeiter

    @orangeknuckles - nein, für die Nutzung der SRAM Eagle muss nicht unbedingt ein neues Kettenblatt am Bosch-Motor montiert werden. Es gibt aber ein spezielles Kettenblatt von SRAM.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Oktober 2018
    orangeknuckles gefällt das.
  8. fuxy

    fuxy Bekanntes Mitglied

    Es ist mir immer wieder ein Rätsel warum an so einem schweren Rad immer wieder so mickrige Bremsen verbaut werden.
    Auf den ersten Blick erinnert mich das Rad an das Canyon Spectral on.
     
  9. hna

    hna Bekanntes Mitglied

    Naja, Eine Guide RE würde ich jetzt nicht gerade als mickrig bezeichnen, und 180 mm hinten verbauen viele Hersteller, und das Rad ist auch nicht schwerer als alle anderen E-Bikes.
     
    Joerg gefällt das.
  10. fuxy

    fuxy Bekanntes Mitglied

    ....trotzdem leider unterdimensioniert.....
     
  11. hna

    hna Bekanntes Mitglied

    was wäre dann richtig dimensioniert?
     
  12. fuxy

    fuxy Bekanntes Mitglied

    Hinten ebenfalls eine 200er Scheibe.....mindestens
     
    riCo gefällt das.
  13. eMTB-News.de Anzeige

  14. hna

    hna Bekanntes Mitglied

    Mindestens 200 mm? was gibt's denn größeres? 203 mm?

    Die Guide RE hat ja die 4-Kolben Bremssättel der Code, das sollte normalerweise reichen. Und wer hinten 200 mm braucht kann ja für 40 Euro nachrüsten
     
    Landser und DannyWilde gefällt das.
  15. Flow1904

    Flow1904 Neues Mitglied

    Muss nochmal zum speziellen Sram 12-Fach Kettenblatt nachhaken, ist dieses spezielle Kettenblatt auch wie beim Mottera benötigt w/ Ai offset und gibt es eine Ersatzteilnummer ?
     
  16. fuxy

    fuxy Bekanntes Mitglied

    Da hast du natürlich recht, mein Haibike hatte auch dieses 180 er Geschwür hinten dran, habe es dann auch getauscht, uns Verbraucher kostet das 40€ mehr oder weniger, wenn der Hersteller die gleich in 200 verbauen würde kostet den das vielleicht 2 oder 3 € und bei 6000 € fürs Rad kann man wohl auch eine vernünftige große Scheibe an der HR erwarten.
     
    DannyWilde und riCo gefällt das.
  17. KATZenfreund

    KATZenfreund Neues Mitglied

    "und schon geht das Moterra NEO in den manuel"
    DAS möchte ich mit nicht einmal vorstellen... ;-))))
     
  18. Delete1985

    Delete1985 Bekanntes Mitglied

    Musst du ja auch nicht. Auf einer Katze reiten würde ich aber mal auch gerne. (Spaß)
    Den Manuel kann man aber wirklich, dafür braucht es auch keine kurze Kettenstrebe, nur nen ordentlich dosierten Motor.

    Das Neo hat aber echt mal was, mir gefällt richtig dieses kantige und eckige Desing, jetzt noch den Brose drauf und ich würde schwach werden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Januar 2019