Spectral on 2019 6.0 vs 7.0

Lohnt sich der aufpreis?


  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    28

Skydiver81

Mitglied
Also wegen dem Austausch eines Schalthebels würd ich das Teil nicht quer durch Deutschland schicken sondern beim örtlichen abgeben... oder einfach selbst machen ;)
 

On07

Aktives Mitglied
Ist die bessere Variante wenn man beim Versender kauft, beim Sturz muss ich ja eh eher selber zahlen.
Oder der Versicherung ist egal wer die Rechnung ausstellt, falls Sturz eingeschlossen ist.

Trotzdem sollte der Service oder wenigstens die Kommunikation besser sein?

Ich kann da aber nicht klagen, Lieferung und Antworten auf Emails bei Technikfragen wurden schnell bearbeitet.
 

suitertm

Neues Mitglied
Da innerhalb der Garantie zu Canyon. Lokaler Shimano Schrauber hat empfohlen, das ganze über Canyon laufen zu lassen......
 

JBR

Neues Mitglied
Kurz zur Info, das bei Canyon der Service sensationell zu wünschen übrig lässt!!!! Habe ein Spectral in 9.0 letztes Jahr bestellt, das sogar kurzfristig lieferbar sein sollte. Letztendlich wurde der Liefertermin mehrmals kurzfristig verschoben um Wochen.... Komplettes Missmanagement!!!! Im Oktober musste das Rad nach einem unkomplizierten Sturz zurück zu Canyon (Reparatur rechter Schalthebel für die Kettenschaltung. Das Ganze hat DREI Monate trotz mehrfacher Nachfragen bedauert!!!! Da das kein Einzelfall ist, wenn man sich andere Blogs anschaut, empfehle ich diesen nicht vorhandenen Kundendienst in der Kaufentscheidung unbedingt zu berücksichtigen.... auch andere Väter haben schöne Töchter😇
Glaube ich Dir gern.. Habe auch mal ein Bike abbestellt, da siech die Lieferzeit immer wieder verlängert hatte.. Bin aber dennoch mit der Marke sehr zufrieden. Bisher habe ich an meinen Bikes nie grössere Schäden gehabt oder einen Austausch an Teilen gebraucht.

Muss aber auch sagen, das viel Händler bei uns in der Regien das verkaufen wollen was ab Lager verfügbar ist... Und nicht unbedingt die Grösse die der Biker braucht.. Also wenn ich mal in der nähe von Koblenz bin, nutze ich sehr gerne die gute Beratung und die Auswahl im Showroom.
Hier kann man niemandem reinreden... Und ganz sicher.. andere Marken haben auch sehr gute Bikes.. Keine Frage ;-)
 

Dpichler

Neues Mitglied
Hi,
Ich steh vor der gleichen Entscheidung - habe gegoogelt und gegoogelt - YouTube Videos und co - und dann habe ich den Beitrag gefunden.

An die on 6.0 und 7.0 Besitzer - wie geht es euch nach ein paar Wochen mit den bikes? Noch immer top zufrieden oder hat sich nachträglich an euren Entscheidungen etwas geändert - würdet ihr wieder gleich entscheiden?

Bin ösi - also nichts mit schnell mal zu Canyon fahren und probesitzen ;-)

Da ich schon ein Canyon Fully aus 2007 habe kenne ich die Firma und hatte eigentlich nie Problem - würde also wieder online kaufen ,

Lg und danke schon mal für eure guten Beiträge

Didi
 

orudne

Aktives Mitglied
Ich kann zwar nur für ein 2018 Spektral:ON 6.0 sprechen, aber ich würde es sofort wieder nehmen.
... hab allerdings auch schon einiges umgebaut, aber das hätte ich am 7.0 auch ;-)
 

boblike

Aktives Mitglied
Hi,
Ich steh vor der gleichen Entscheidung - habe gegoogelt und gegoogelt - YouTube Videos und co - und dann habe ich den Beitrag gefunden.

An die on 6.0 und 7.0 Besitzer - wie geht es euch nach ein paar Wochen mit den bikes? Noch immer top zufrieden oder hat sich nachträglich an euren Entscheidungen etwas geändert - würdet ihr wieder gleich entscheiden?

Bin ösi - also nichts mit schnell mal zu Canyon fahren und probesitzen ;-)

Da ich schon ein Canyon Fully aus 2007 habe kenne ich die Firma und hatte eigentlich nie Problem - würde also wieder online kaufen ,

Lg und danke schon mal für eure guten Beiträge

Didi
Also wenn es um 2019er Modelle geht, würde ich das 8.0 nehmen. Da alle Modelle drunter die Alexrims EM35 mit Shimano Naben drauf haben. Da sind schon Welten dazwischen zu dem DT Swiss LRS. Es sei denn du wiegst 60kg und fährst eh nur tiefen-entspannt Waldautobahn oder am Main entlang. Dann würde ich aber eher das Neuron ON nehmen.
 

On07

Aktives Mitglied
Mir passt mein M Rahmen einfach, ich bin inzwischen mal nen anderes Rad probegefahren und stelle fest das On gefällt mir von der Ergonomie einfach zu gut.
Heißt ich wollte es nicht tauschen.
Die Alexrims sind klar schwerer, funktionieren aber sonst gut, sind tubeless schon über manche Wurzelpassage gerappelt.

Da ich mit dem 7.0 zufrieden bin, kann ich weniger zum 6.0 raten. Lol
 

Dpichler

Neues Mitglied
Also wenn es um 2019er Modelle geht, würde ich das 8.0 nehmen. Da alle Modelle drunter die Alexrims EM35 mit Shimano Naben drauf haben. Da sind schon Welten dazwischen zu dem DT Swiss LRS. Es sei denn du wiegst 60kg und fährst eh nur tiefen-entspannt Waldautobahn oder am Main entlang. Dann würde ich aber eher das Neuron ON nehmen.
Hi,

Das 8er steht leider nicht zur Debatte da es doch erheblich mehr kostet :-/

So weit ich es mitbekommen habe gibt es bei der Gabel mehr oder weniger keine gravierenden Unterschiede (Klicks usw...) würde mich interessieren wie die SRAM Schaltung / trigger im Vergleich zur XT ist. Klar wird ein Unterschied sein - irgendwo müssen die 500 Euro ja stecken ;-) und wie sind die Bremsen? SRAM Glide RE vs. Shimano XT mit den ICE Scheiben - da scheinen die Leute ja auch verschieden Meinungen zu haben - oder?

Unterschiede:
- gabel
- naben
- schaltung
- bremse

Und wie ist das mit den 11 zu 12 Gänge? Braucht man das 50er oder reicht das 46er ritzen aus?

Wenn die Laufräder generell ein Manko sind würd ich eher richtung 6.0 er gehen und die mal austauschen wenn ich unzufrieden sein sollte.

Danke

Didi
 

On07

Aktives Mitglied
Der Hauptunterschied bei Rhythm Gabel ist anderes Alumaterial, dafür etwas dickere Wandung als Performance und Factory. Vermutlich damit etwas weniger steif.
Für viele Fahrer wird das egal sein, aber dann reichen auch die normalen Alexrims Räder.
 

Dpichler

Neues Mitglied
So - ob es den Aufpreis wert ist oder nicht kann ich nicht sagen ... werd ich auch nicht so schnell sagen können da ich mir nach langen hin und her gestern endlich das Spectral:eek:n 7.0 bestellt habe 🤟 mir war schlussendlich die Schimano Ausstattung lieber als die SRAM 🤔

Jetzt zu einer weiteren Frage: welche Pedale fahrt ihr? Reine flat oder clickies- oder einen Kombi?

Und welche Computer - bevorzugt mit GPS - ist STEP kompatibel? Mein Dad hat ein KTM mit dem Bosch Nyon - und das hat schon geile Features ...

Lg

Didi
 

On07

Aktives Mitglied
Ich fahre zu 85% Wald, da liegt leider viel Zeugs auf den Pfaden, Äste, Zapfen, alte Eicheln, etc., ist also teils "rutschig".
Außerdem auch mal steil oder was zum Springen, daher nur Flatpedals.
Klar auf den Schotterwegen und kurzen Straßenanteilen könnte man einclicken, wollte aber nach Jahrzehnten mit dicken Aluklumpen sehr flache große Pedale und find die Klasse, sind Crankbrothers Stamp 7 Large.

Ans Cockpit kommt nix dran, da würd ich eher ne Aldi Rahmentasche mit Smartfön oben drauf anklemmen.
Derzeit reicht das noch in der Tasche.
 

orudne

Aktives Mitglied
So - ob es den Aufpreis wert ist oder nicht kann ich nicht sagen ... werd ich auch nicht so schnell sagen können da ich mir nach langen hin und her gestern endlich das Spectral:eek:n 7.0 bestellt habe 🤟 mir war schlussendlich die Schimano Ausstattung lieber als die SRAM 🤔
Glückwunsch!
Viel Spaß damit!

Jetzt zu einer weiteren Frage: welche Pedale fahrt ihr? Reine flat oder clickies- oder einen Kombi?
Ich fahre Flat (Hope F20).
Da ich ganz gern rumspiele (Bunny Hops usw.) ist das für mich die bessere Wahl.

Ob Flat oder Klickies ist nicht unbedingt eine Sache des Geländes, sondern der Vorliebe.
Ein befreundeter DH-Fahrer hat es mir mal so erklärt: „Wenn ich schnell sein will, dann fahre ich Klickies, wenn ich Spaß haben will, dann Flats“

Mit Flats muss man im Gelände aktiver fahren, weil man selber die Traktion - Schuh zu Pedal - herstellen muss (Körperspannung).
Mit Klickies kann man passiver fahren.
Dafür ist es mit Klickies viel schwerer einen sauberen Bunny Hop zu lernen, da man ja die feste Verbindung hat.

Und welche Computer - bevorzugt mit GPS - ist STEP kompatibel? Mein Dad hat ein KTM mit dem Bosch Nyon - und das hat schon geile Features ...
Die neuen Garmin Modelle sollten das schon können.

Ich fahre einen Garmin Edge 820
Da warte ich allerdings noch auf das Update, das die komplette Steps Kompatibilität herstellt.
(Gerade kann ich nur den Akkustand anzeigen lassen.
 

Dpichler

Neues Mitglied
Hi Leute,

erst mal danke für die Infos :) mein bike wurde verschickt - doch iwie geht mit der tracking Nummer nix :(

wird heute mal Canyon anschreiben.

was anderes:
wenn ihr unterwegs seid - habt ihr reserve Schläuche mit oder reicht einer den man bei 27,5 & 29" verwenden kann?

Didi
 

espanolito255

Aktives Mitglied
Sowohl als auch. Ich habe ein 29" dabei die ich für beides nehmen kann. Ist ja keine Dauerlösung weil ich tubeless fahre und der kämme sowieso wieder raus. Wenn alle stricke reißen kannst auch ein 650b auf ne 29" draufziehen. Muss halt erst bissel "auseinander ziehen" dass es reinpass.

Edit: nimm das 8.0
 

derbikeradler

Bekanntes Mitglied
Die Trackingnummer brauchst du auch nicht, das kommt per Spedition und Canyon meldet sich telefonisch und gibt dir den Liefertag durch mit Auswahl 8-12 oder 12-16Uhr Ankunft
 

orudne

Aktives Mitglied
...
was anderes:
wenn ihr unterwegs seid - habt ihr reserve Schläuche mit oder reicht einer den man bei 27,5 & 29" verwenden kann?

Didi
Mittlerweile hab ich an allen meinen Rädern auf Tubeless umgerüstet und hab mittlerweile nur noch Maxalami und eine gute Lezyne Pumpe dabei.
Solange der Reifen nicht von der Felge runter ist hab ich die Reifen wieder dicht bekommen. (Reifen von Felge runter ist mir in der letzten Zeit auch nicht passiert - und bei einer aufgerissenen Reifenflanke, wie letzt im Bikepark hilft auch kein Schlauch weiter ;-)

Die Trackingnummer brauchst du auch nicht, das kommt per Spedition und Canyon meldet sich telefonisch und gibt dir den Liefertag durch mit Auswahl 8-12 oder 12-16Uhr Ankunft
Wenn die sich nicht zeitnah melden, dann ruf nochmal bei Canyon an. Bei mir wurde die Telefonnummer nicht korrekt übertragen und die post hat den Karton einfach eine Woche in die Ecke gestellt :-/ ... so lange bis ich mich gemeldet hatte und Canyon dann die richtige Nummer Übertagen hat ;-)
 

Mhs82

Neues Mitglied
Servus Leute bin neu hier, und will mir auch ein emtb kaufen, war heute in muc bei den e bike days, und bin sämtliche bikes probegefahren, aber das Canyon sp. On hat mir am besten gefallen die hatten das 07zum testen. Also sogar ein 10tsd Euro Bike hat mir nicht soviel Spaß gemacht wie das sp. On7!wegen der Schaltung kann ich nur sagen das mir die vom shimano mehr zugesagt hat egal welche Schaltung ich von Sram gefahren bin war es nicht so flüssig vorallem steil bergauf die xt beim spectral 07 war sehr harmonisch bremsen kann ich nicht Urteilen weil es ging nicht lange bergab aber die xt Bremse hat gut Dampf! Fahre selbst bei meinem bio bike die xt Bremse nur kann ich nicht sagen wie es mit dem Mehrgewicht auf langen Abfahrten sich verhält.
 
Oben