Pole Voima – Neuheit 2022: Krasses E-MTB aus Finnland

Pole Voima – Neuheit 2022: Krasses E-MTB aus Finnland

aHR0cHM6Ly93d3cuZW10Yi1uZXdzLmRlL25ld3Mvd3AtY29udGVudC91cGxvYWRzLzIwMjEvMDYvcG9sZS12b2ltYS10aXRlbGJpbGQuanBn.jpg
Die Marke Pole ist unter E-Bikern wenig bis gar nicht bekannt, denn bis dato hatten die Finnen keine E-Bikes im Portfolio. Dies ändert sich jetzt, denn hier kommt das Pole Voima. Ein 190-mm-Bolide mit gekapseltem Motor, eigenständigem Design und einem 725-Wh-Akku von BMZ. Hier die ersten Infos zum neuen Pole Voima.

Den vollständigen Artikel ansehen:
Pole Voima – Neuheit 2022: Krasses E-MTB aus Finnland
 

Decolocsta

Bekanntes Mitglied
Ach, wie kommen die denn da drauf?

Bin kein Brose Vertreter.
Will die nicht verteidigen.
Aber fällt schon stark auf das du immer Federführend dabei bist beim Brose bashing.

Ja, du hattest schlechte Erfahrungen. Aber Brose hat ja nicht die Probleme ignoriert. Der Motor wurde immer weiter verbessert. Und aktuell hört man zum Thema Brose Defekte kaum mehr als von anderen Herstellern.
Die Probleme scheinen nicht mehr in dem Ausmaß zu bestehen wie es mal der Fall war.

Verstehe deshalb nicht warum du bei jedem Ding wo das Wort Brose fällt gleich ein paar spitzen austeilen musst um das vergangene immer wieder in die Gegenwart zu bringen.

Ist dein Ding, kann und will dir nicht vorschreiben was du sagen darfst und was nicht. Aber dein Feldzug ist schon auffällig.
 

KalleAnka

Bekanntes Mitglied
Bin kein Brose Vertreter.
Will die nicht verteidigen.
Aber fällt schon stark auf das du immer Federführend dabei bist beim Brose bashing.

Ja, du hattest schlechte Erfahrungen. Aber Brose hat ja nicht die Probleme ignoriert. Der Motor wurde immer weiter verbessert. Und aktuell hört man zum Thema Brose Defekte kaum mehr als von anderen Herstellern.
Die Probleme scheinen nicht mehr in dem Ausmaß zu bestehen wie es mal der Fall war.

Verstehe deshalb nicht warum du bei jedem Ding wo das Wort Brose fällt gleich ein paar spitzen austeilen musst um das vergangene immer wieder in die Gegenwart zu bringen.

Ist dein Ding, kann und will dir nicht vorschreiben was du sagen darfst und was nicht. Aber dein Feldzug ist schon auffällig.
Ich weiß nicht, wo Du Deine Weisheiten hernimmst. Mir ist nur auffällig, dass Du offensichtlich ein Problem mit mir im speziellen hast. Wo das herkommt, weiß ich nicht. Es fing schon beim Santa Cruz an. Vielleicht sprichst Du mich direkt darauf an oder setzt mich einfach auf "ignorieren". Ich denke nicht, dass das irgendwen hier interessiert.

Und was das Thema Brose und dessen Zuverlässigkeit angeht, da halte ich mich eher zurück. Ob Du es nun glaubst oder nicht.
 

aloisius

Bekanntes Mitglied
Als Hersteller von exclusiven Bikes ohne Servicenetz würde ich ohne wenn und aber zu einem der größeren Motorenhersteller ohne e als letzten Buchstaben greifen. Speci kann sich einen Brose leisten, Bulls auch, wie es Rotwild händelt ist mir nicht ganz klar.
Ich kenne jedenfalls keinen kaputten CX4, aber zweistellig Brose.
Pole ist nebenbei einer der wenigen (nehmen wir noch Nicolai)) Kleinserienhersteller welcher Bosch verbaut, also ausserhalb des Shimanoeinheitsbreies.
Alles richtig gemacht. jetzt bitte noch als 160er und mit ansehnlicherem Hinterbau und ich werde schwach....(eigentlich ein eFanes mit Bosch....)
 

Decolocsta

Bekanntes Mitglied
Ich weiß nicht, wo Du Deine Weisheiten hernimmst. Mir ist nur auffällig, dass Du offensichtlich ein Problem mit mir im speziellen hast. Wo das herkommt, weiß ich nicht. Es fing schon beim Santa Cruz an. Vielleicht sprichst Du mich direkt darauf an oder setzt mich einfach auf "ignorieren". Ich denke nicht, dass das irgendwen hier interessiert.

Und was das Thema Brose und dessen Zuverlässigkeit angeht, da halte ich mich eher zurück. Ob Du es nun glaubst oder nicht.

Habe definitiv kein Problem mit dir.
Gibt auch keinen Grund dich über pm anzustänkern. Sage nur meine Meinung.
Aber deine Zurückhaltung im Bezug auf Brose fällt mir nur sehr stark auf. Thats it, nehm’s persönlich oder nehm’s konstruktiv. Überlasse dir wie du es auffasst.
 

Dreinulleins

Bekanntes Mitglied
Ich kenne jedenfalls keinen kaputten CX4
Ich schon wenn man gelegentlich hängen bleibende Sperrklinken als Defekt ansehen darf.

Der Eigentümer ist aber selbst schuld, einfach zu blöd und faul das bei Cube zu reklamieren.

Will wahrscheinlich warten bis es schlimmer wird und die Garantiezeit abgelaufen ist. Hab es ihm gefühlt schon 100mal gesagt er soll das reklamieren.
 

aloisius

Bekanntes Mitglied
Ich schon wenn man gelegentlich hängen bleibende Sperrklinken als Defekt ansehen darf.

Der Eigentümer ist aber selbst schuld, einfach zu blöd und faul das bei Cube zu reklamieren.

Will wahrscheinlich warten bis es schlimmer wird und die Garantiezeit abgelaufen ist. Hab es ihm gefühlt schon 100mal gesagt er soll das reklamieren.
Sorry, bin jetzt mehrfach verwirrt:
Verwirrung 1 :du kennst tatsächlich 1! "defekten" Bosch?. statistisch gesehen schon sehr relevant ;) . (zur Info, ich habe selbst 2 Gen 2 "verlagerschadet", nix ist unzerstörbar)
Verwirrung 2: wo hat der CX4 Sperrklinken und wie macht sich das bemerkbar?
 

joerghag

Bekanntes Mitglied
Um nochmals meine Frage zu wiederholen, wo genau sind die Sperrklinken und wie manifestiert sich ein Ausfall?
Im Motor Freilauf. Der Alte Bosch hatte noch einen Rollenfreilauf, der neue wieder einen klassischen Sperrklinkenfreilauf, wie der Bosch Classic. Wenn du reintrittst und es knackt, hatte mindestens ein Sperrklinke noch nicht richtig gefaßt.
 

aloisius

Bekanntes Mitglied
Im Motor Freilauf. Der Alte Bosch hatte noch einen Rollenfreilauf, der neue wieder einen klassischen Sperrklinkenfreilauf, wie der Bosch Classic. Wenn du reintrittst und es knackt, hatte mindestens ein Sperrklinke noch nicht richtig gefaßt.
Sicher? Meines Wissens ists ist es Ratschenfreilauf und ehrlich gesagt hört es sich auch so an...
 

aloisius

Bekanntes Mitglied
wenn Ratsche, dann sowas:
"Ratchet Technologie | DT Swiss" https://www.dtswiss.com/de/laufraeder/laufrad-technologien/ratchet-technologie

bin der Meinung sowas wäre verbaut, aber im Gegensatz zum cx2 habe ich noch keinen zerlegt. Aber wenn jemand genaueres weiß nur her damit.
2.
Treten ins Leere und dann kurzes aber unüberhörbar lautes knacken beim Antritt.
Ausser Du hast schon ein HG und auf Off gestellt. Dann hörst Du nix.
Mir vollkommen unbekannt, kenne auch niemanden bei dem das aufgetreten wäre...
 

Dreinulleins

Bekanntes Mitglied
sodala, Nachtrag, Minute 4.16 ca:

Hat keine Aussagekraft da es auch diese Schweizer Naben mit Sperrklinke gibt. 🙂


Hier gibt's ne Innenansicht vielleicht findet dein Adlerauge was...

Aber wie schon gesagt, mir ist das letztendlich auch egal. Hatte das Teil nur mal leihweise um Flyer auszufahren an Sportplätze. Da fahr ich lieber öfter mit weniger im Rucksack mitm Bio als das ich mir dieses gekreische, geklappere und gekrache antue.

Sollte ich mir ein E mal kaufen, mir pressierts nicht, ein Bosch wird das auf keinen Fall.
 
Zuletzt bearbeitet:

aloisius

Bekanntes Mitglied
Na gut, für dich nochmal in langsam:

es gibt Freiläufe mit Sperrklinken, in der Tat auch in einigen (günstigeren) Naben von DT Swiss.
Bei dieser Bauart gibts Sperrklinken, daher auch der Name, die machen gelegentlich Faxen.

Dann gibts noch Freiläufe mit Stirnverzahnung (Ratsche) OHNE Sperrklinken (ja auch von DT Swiss) und die machen kaum bis keine Probleme.

Dann gibts noch den Bosch Motor, und welchen Typ dieser Freiläufe hat dieser denn verbaut? (kleiner Tipp, Video oben)

:)

(im Gegensatz zu den (geräuschlosen) Freiläufen im Gen2 bzw Brose, aber das ist eine andere Geschichte.....)
 
Oben