Giant Reign E+ – E-MTB-Neuheiten 2022: Mehr Leistung und 750-Wh-Akku

Giant Reign E+ – E-MTB-Neuheiten 2022: Mehr Leistung und 750-Wh-Akku

aHR0cHM6Ly93d3cuZW10Yi1uZXdzLmRlL25ld3Mvd3AtY29udGVudC91cGxvYWRzLzIwMjEvMDgvZ2lhbnQtcmVpZ24tbXkyMDIyLXRpdGVsYmlsZC5qcGc.jpg
Giant präsentiert seine Neuheiten für die Saison 2022 und zeigt ein, mit smarte Updates, verbessertes Reign E+. Das bekannte E-Enduro bekommt einen aktualisierten SyncDrive Pro-Motor, mehr Akku mit bis zu 750 Wh und rollt nun auf gemixten Laufrädern – auch als Mulley-Wheels bekannt. Wir haben alle Informationen zum neuen Giant Reign E+ MY2022.

Den vollständigen Artikel ansehen:
Giant Reign E+ – E-MTB-Neuheiten 2022: Mehr Leistung und 750-Wh-Akku
 

Trialbiker82

Bekanntes Mitglied
Ich habe letzte Woche eine Runde mit dem Syncdrive Pro (PW-X2) gescoutet und bin diese gestern mit dem Syncdrive Pro2 (PW-X3 ) nachgefahren. 400hm auf Trail steil bergauf, teilweise nass und schlammig, hohe Stufen und verblockte Stellen, d.h. auch immer wieder mal anhalten und wieder anfahren was alles Strom kostet. Bergab dann auch einige kurze, giftige Gegenanstiege. Die Bedingungen waren die gleichen, von daher ein 1:1 Vergleich. Da aber gestern der Spass im Vordergrund stand bin ich alles mit Stufe 4/5 bzw. Smart Assist gefahren und wir habens bergauf richtig fliegen lassen. Kein Problem dabei mit dem EP8 mitzuhalten.

Anhang anzeigen 33076

Temperatur 5-10 Grad. Insgesamt 900hm auf 90% Trail. Überwiegend Stufe 4/5, sonst Automatik. Am Ende noch 39% Restakku. Der EP8 mit 540Wh Akku hatte danach noch einen Balken, obwohl der Fahrer deutlich fitter und leichter ist. Es wurde mal wieder deutlich wie sehr die Temperatur, der Untergrund, die Schwierigkeit und die Fahrweise einen direkten Einfluss auf die Reichhöhe hat. Weitere Diskussionen zur erspare ich mir, denn da spielen so viele Faktoren eine Rolle das ein echter Vergleich wohl nur von @riCo auf seiner Testrunde was seriöses beitragen kann.

Ich persönlich finde das sich der Giant Syncdrive Pro2 sich noch mal natürlicher anfühlt als sein Vorgänger. Nicht mehr so nervös, und je mehr Input ich liefere, um so mehr Unterstützung erhalte ich. Weniger Spin-Outs als vorher. Daher für mich noch mal besser dosierbar im Gelände. Ich habe auch viele Power-Wheelies aus voller Fahrt mit hohen Kadenz heraus gezogen, das geht mit dem PW-X2 nicht ganz so einfach. Ob man die 5NM in der Realität wirklich merkt? Ich denke eher nicht. Mach mir auch keinen Kopf drum denn ich hab immer mehr als genug Power 😁

Ja, der Smart Assist braucht kurz bis er die richtige Dosis an Unterstützung bereitstellt. In der Ebene und zum Stromsparen fahre ich darum auch gerne Stufe 1/2. Im Gelände nimmt er einem aber ab darüber nachzudenken welchen Modus man gerade drin hat. Und wenn man die volle Kontrolle will, dann kann man ja immer noch schnell umschalten. Also soweit alles gut für mich.

Bitte denkt daran das Giant mit seiner Software ein natürliches Fahrgefühl erreichen möchte (Stichwort Hybrid Cycling). Ein Syncdrive Motor fährt sich anders als ein "normaler" Yamaha Motor; ein 1:1 Vergleich mit einem "normalen" PW-X3 hinkt daher ein wenig. Kann man mögen, muss man aber nicht. Ist ja jedem seine freie Entscheidung wo er sein Geld lässt.

Wenn bei jemanden das System nicht so funktioniert wie es sollte, dann hoffe ich der Händler findet die Ursache denn man sieht ja an meinem Beispiel und dem Bericht von @Trialbiker82 das es sich nicht um ein generelles handelt.

PS: für alle Aquaphobiker: das Rad ist nach wie vor völlig unbeeindruckt von Nässe.... ;-)

Ich bin damit erst mal raus, denn mehr gibt's wirklich nicht zu sagen....
So einfach kommste hier nicht weg☝😄

Jeder wie er halt selber mag, manche wollen Vollgas und eher Vollcrossfeeling wie eine 450ccm KTM.
Auf der Tour am Samstag war ich wie gesagt überrascht da ich immer von der brachialen Unterstützung gehört hab.
Aber lieber so wie es jetzt ist.
Auch hab ich das Gefühl das egal in welcher Stufe ich war der Motor auf die Kraft wie ich reintrete reagierte.
Weitere Erfahrungen und Reichweiten meinerseits werden hier folgen.
 
Zuletzt bearbeitet:

hypocrisy76

Mitglied
Bitte denkt daran das Giant mit seiner Software ein natürliches Fahrgefühl erreichen möchte (Stichwort Hybrid Cycling). Ein Syncdrive Motor fährt sich anders als ein "normaler" Yamaha Motor; ein 1:1 Vergleich mit einem "normalen" PW-X3 hinkt daher ein wenig. Kann man mögen, muss man aber nicht. Ist ja jedem seine freie Entscheidung wo er sein Geld lässt.
Falls du den PW-X3 schon gefahren bist, kannst du deine Eindrücke schildern?
 

mikemb55

Bekanntes Mitglied
Last die Finger einfach vom Automatik-Modus, der taugt beim Yamaha nichts ! ☹️
Wartet lieber auf das HaiBike AllMtn mit dem PW-X3, da läuft der Motor mit dem org. Yamaha System und Software, und die ist immer gut👍
Das org. Yamaha - System ist ein geschlossenes System ohne Rumtipperei von euch, das Ding läuft einfach !
 

_mike_

Bekanntes Mitglied
Sorry, aber so hässlich wie Haibike ist würde ich das nicht wollen selbst wenn es umsonst wäre und den besten Motor der Welt hätte....
Gibt ja noch mehr Dinge die an einem Rad wichtig sind 😉

Bist du den Automatik Modus vom neuen Giant schon ausgiebig im Gelände gefahren das du dir so ein Urteil erlauben kannst?
 

Trialbiker82

Bekanntes Mitglied
Was'n Schmarn! Ja der Motor soll passen aber zum kompletten System.
Die geile Giant Integration ala Specialized, das tolle Preis Leistung Verhältnis, die geile Geometrie und dieser fantastische Hinterbau.
Ja Haibike hat sich gemacht, aber es ist immer noch Haibike😄
 

der bergfloh

Bekanntes Mitglied
Was'n Schmarn! Ja der Motor soll passen aber zum kompletten System.
Die geile Giant Integration ala Specialized, das tolle Preis Leistung Verhältnis, die geile Geometrie und dieser fantastische Hinterbau.
Ja Haibike hat sich gemacht, aber es ist immer noch Haibike😄
Finde nicht das man das Giant mit Speci vergleichen kann. Da ist Specialized schon noch voraus. Alleine beim Gewicht liegen da 3kg dazwischen
 

Jorel

Bekanntes Mitglied
Ja Haibike hat sich gemacht, aber es ist immer noch Haibike😄
Ich hab ein Allmtn 7 aus 2021.
Als ich nach einem neuen Bike Ausschau hielt, wollte ich eigentlich alles, ausser Haibike kaufen.
Dann kam das Allmtn 7.
Dieser Apparat ist echt geil.
Super Ausstattung, sehr geniales Fahrgefühl und ein Allrounder vom Feinsten.
Sogar die Qualität passt.
Die Optik der Bikes ist immer Geschmackssache und lässt sich daher kaum bewerten, mir jedoch gefällt das bullige und unversteckte Design sehr gut.
Ich glaube, Haibike hat zwischen 2016 und 2019 einiges falsch gemacht, aber aktuell gibt's technisch wenig zu meckern.
Bleibt noch der Ruf des Massenbikes... dann dürfte ich aber die anderen Marken auch nicht fahren, denn Sammlerstücke sind die auch nicht 😁
Genug des Weihrauchs...
Ich hoffe, dass der PW-X3 die Gene vom PW-X2 hat, denn der PW-X2 ist ein geniales Ding.
Danke und zurück ins Studio, äh, zurück zum Thema.
 
Oben