Canyon Spectral On

Schaengelche

Neues Mitglied
Hallo zusammen,
habe mir kurz vor Weihnachten ein Spectral ON 06 gekauft. Hab die ersten 5 Touren nun hinter mir und komme einfach nicht über 35km bis der Akku leer ist. Fahre fast ausschließlich im Eco Modus und meist so 800-900 Höhenmeter. 2-3 Anstiege im Trail Modus. Gefahren wird im Westerwald. Wiege im Gesamten so 90kg. Meine Mittstreiter haben dann immer noch Restreichweiten von min. 30km.
Der Akku wird im warmen geladen. Habt ihr eine Idee woran es liegen könnte oder was ich falsch mache?
Liebe Grüße
Daniel
 

espanolito255

Aktives Mitglied
Ich würde sagen dass du nichts falsch machst. Wahrscheinlich sind die winterliche (?) Temperaturen schuld... ab ca. 10°C haben die Akkus zu kämpfen. Allerdings finde ich 800-900 Hm schon etwas mager...
 

Schaengelche

Neues Mitglied
Akku war neu und original Verpackt. Bin der einzige mit Shimano Motor & Akku. Wenn das mit der Reichweite so bleibt wird das bei uns in der Ecke auch so bleiben.
 

On07

Aktives Mitglied
Die Reichweite ist derzeit echt mager, brauche auch seehr viel Akku.
Reifen sind andere geworden, sehr viel Nässe und rutschende Reifen, da auch viele Hauptwege schon sehr matschig sind.
 

Burschi

Bekanntes Mitglied
Wenn du bei den Temperaturen fahren willst, schneid nen alten Winterarmling ab, zieh ihn über den Akku.
Funktioniert bei unter 12° Außentemeratur wunderbar😉
 

derbikeradler

Bekanntes Mitglied
also ich (75kg fahrfertig) komme aktuell mit alles auf trail medium bei den 3 bis 7grad grob auf 50km mit meinem Speci bzw fahre ich ja nie bisses aus geht.

Ich fahr aber imer mit minimum 70Frequenz im Schnitt

Höhenmeter hab ich jetzt nicht aufgezeichnet weil ich bei der Pampe nicht in der Matsche umhergurke und eher stabileren Untergrund wähle

Im Sommer sinds dann wie wo anders hier schon geschrieben 1200 bis 1300 Höhenmeter und 60 bis 70km(allen in Trail Medium)

Mein Dad mit 85kg Fahrfertig auch mit Speci schafft das auch
 

boblike

Aktives Mitglied
Hi Leute,

war gerad am Rad um Die Lager zu checken, da ist mir aufgefallen dass ich ein deutliches Spiel (0,5mm) an Pos 23 habe.
1579710483517.png

Hab am Sattel das Rad angehoben und mit dem Finger unten auf die Verbindung zum Umlenkhebel gedrückt.

Problem ist wohl bekannt:

Hat das jemand auch und schon bei Canyon reklamiert?

VG
 

corny23

Mitglied
hatte Ich auch schon, aber Ich schick doch das Bike nicht wegen einem 3Euro Teil ein .
Gleit Buchsen bestellt, erneuert und fertig.
 

boblike

Aktives Mitglied
Einschicken will ich es sich nicht.
Aber wäre schön wenn Canyon mir die teile liefert. Zumal die ja den Fehler erkannt haben und das Teil schon geändert haben.
 

waldfrucht

Mitglied
Sind die nur eingesteckt heist ich löse die Schrauben und kann die raus nehmen? Oder sind die eingepresst? Gehe davon aus die haben alle dieselbe Größe? Irgendwas wackelt nämlich auch bei mir hinten.
 

derbikeradler

Bekanntes Mitglied
ich habe mich damit noch gar nicht beschäftigt, beim Bio Spectral(2015) waren am Hinterbau und überall Kugellager veraut die aber alle nach 1500km Bauartbedingt in ihrem kurzen Drehweg eingelaufen und nur durchs waschen rostig waren.

Nadellager wären hier natrülich genial, da würden die Lager das Bike überleben aber Platztechnisch wohl nicht so einfach umsetzbar.

Bei mir(gerade geguckt) ist aber alles noch komplett Spielfrei
 

Scholzi

Aktives Mitglied
Sind die nur eingesteckt heist ich löse die Schrauben und kann die raus nehmen? Oder sind die eingepresst? Gehe davon aus die haben alle dieselbe Größe? Irgendwas wackelt nämlich auch bei mir hinten.
Sind eingepresst. Habe sie gestern doch getauscht. Am besten mit den Schraubenbolzen rausdrücken. Die letzten 5 mm gehen von Hand. Reindrücken geht komplett von Hand.
 

Scholzi

Aktives Mitglied
Danke für den Tipp.
Heist wie oft brauche ich dann die Iglidur Gleitlager Q2FM-1012-10. 2,92/Stk. exkl. MwSt. ?
Es ist die "nachgebesserte" Ausführung welche ab 2019 in Spectral u. Neuron:ON verbaut wurde. Meine Lager waren nach 1.500 km wie gesagt noch i.o. habe sie aber im Zuge von "Rahmenwartung" erneuert. Ich würde mir min. 2 Sätze bestellen. Ich kann aber über die Standzeit der Lager keine Aussage treffen, weil die Langzeiterfahrung fehlt. Wie bei allen Komponeneten kommt es immer auf Belastung u. Einsatzbereich an. Schmutz u. Wasser mögen Gleit-u. Wälzlager nicht. Ich schau mir alle Lager 1 x pro Jahr an u. je nach Lagerung, nachfetten, nachstellen, oder ersetzen. Habe auch entsprechendes Werkzeug zur zerstörungsfreien Demontage/Montage von allen Lagern am Bike.
Tip an alle Interessierten: Sammelbestellung bei igus, bringt Mengenrabatt u. 1 x Versandkosten. Verteilung könnte man als Briefsendung machen.
 
Oben