Specialized Turbo Levo Tunen/Entdrosseln/25kmh Sperre aufheben

kawa3005

Aktives Mitglied
Fahr weiter mit 25 … wenn du was drehst egal mit Chip oder mit der App dann steht das im Motor drin…geh mal davon aus das du bald einen neuen Motor brauchst (Heuler Problem) und dein Händler wird dir dann die Garantie ablehnen…das ist leider Fakt.:rolleyes:
 

Smith

Neues Mitglied
Oh das klinkt ja garnicht gut !
Denkt ihr bei den Modellen die dieses Jahr rauskommen wird das Problem behoben?
Wann kommen die eigentlich immer raus ?
 

mrmogli

Neues Mitglied
2019er ....mach bloß kein Tuning... es gibt Leute, die haben schon den 4ten Motor (Heuler). Wird Tuning nachgewiesen, können die Kosten zu deinen Lasten gehen.
 

OldMan54

Bekanntes Mitglied
Das mit den 2000 mm ist bei den aktuellen Bikes auch Manipulation, war bei den alten nur deshalb toleriert, weil es in der App möglich war, legal im eigentlichen Sinn noch nie. Da die Motoren reihenweise Probleme haben, schaut Speci und Brose inzwischen genauer hin, Manipulation --> Garantieverlust. Auslesen kann man das auch nachträglich. Haben mindestens 2 Bekannte in meinem Umfeld dann auch festgestellt und die neuen Motoren selbst bezahlt.
 

kawa3005

Aktives Mitglied
Darum geht es ja gar nicht….die Handlungsweise soll natürlich auch Abschreckung verbreiten, und zusätzlich haben die Hersteller vom Gesetzgeber aus eine Menge druck um das getune zumindest auf diese Art endlich zu unterbinden…Bosch verhält sich in Zukunft genau so.
 

Spezi72

Mitglied
Hallo,
Die Spezi App habe bisher nur einmal benutzt. Seitdem nur noch mit BLEVO. Könnte die SpeziApp ähnlich viel wie die Blevo App könnte ich darüber nachdenken. Seit ich mich mit der Unterstützung abhängig von der HF-Frequenz ein bisschen eingefuchst habe ist das mein Favorit. Ich fahre Trails mit Spaß und bleibe (meist) innerhalb meines gewünschten HF Bereich.

Gruß
 

OldMan54

Bekanntes Mitglied
Natürlich hält der Motor das aus.
Aber der Versuch, Manipulation zu verhindern, dient nicht zur Motorschonung, sondern folgt gesetzlichen Vorgaben.
Die Garantiebestimmungen sind da eindeutig, nicht nur bei Speci. Was 2016/2017 noch niemand wirklich interessierte, hat sich inzwischen auf Grund diverser Publikationen eben deutlich verschärft. Jedes illegale Bike, dass erwischt wird, ist Munition für die Gegner dieser Systeme, daher sehen das auch die Hersteller inzwischen deutlich enger.
Muss jeder selbst wissen, Motor kostet meines Wissens um die 700€ :cool:
 

OldMan54

Bekanntes Mitglied
Ich denke das Ganze wird auch einfach als Vorwand gegen eine Kostenübernahme...
Ist bei jedem Fahrzeug mit Antrieb so, egal ob E, oder Verbrenner. Wer will den bei einem manipulierten Motor, wo dann auch teilweise unklar ist, welche Faktoren noch verändert wurden, Garantie übernehmen?
Wer meint, ohne Tuning nich leben zu können, der muss ggf. eben mit den Konsequenzen leben :cool:
 

hna

Bekanntes Mitglied
Ist bei jedem Fahrzeug mit Antrieb so, egal ob E, oder Verbrenner. Wer will den bei einem manipulierten Motor, wo dann auch teilweise unklar ist, welche Faktoren noch verändert wurden, Garantie übernehmen?
Nur dass es beim Verbrenner "richtiges" Tuning ist, hier wird die Einspritzmenge und ggf. auch der Ladedruck erhöht, damit ergibt sich eine höhere mechanische und auch thermische Belastung.
Beim Ebike gibt es, sofern ich nur das Geschwindigkeitssignal modifiziere, keinerlei höhere Belastungen.
 

Spezi72

Mitglied
Ist bei jedem Fahrzeug mit Antrieb so, egal ob E, oder Verbrenner. Wer will den bei einem manipulierten Motor, wo dann auch teilweise unklar ist, welche Faktoren noch verändert wurden, Garantie übernehmen?
Man sollte hier nicht die Begriffe "Garantie" und "gesetzliche Gewährleistung" durcheinanderwürfeln. Die Herstellergarantie ist eine freiwillige Leistung der Hersteller, der Garantiegeber kann seine Bedingungen in seinem Ermessen regeln.

Für die gesetzliche Gewährleistung ist in der Regel der Händler verantwortlich. Ob der Händler bei defekten Motoren vom Hersteller neue Motoren als Ersatz bekommt kann dem Kunden erstmal egal sein. Der Kunde hat ein Anrecht auf ein mängelfreies Produkt, Vertragspartner ist der Händler. Heult der Motor nach zwei Monaten kann das durchaus ein erheblicher Mangel sein. z.B. wenn ein "besonders leiser Motor" in der Produktbeschreibung zugesichert wurde.

Gruß
 
Oben