Specialized Turbo Levo Tunen/Entdrosseln/25kmh Sperre aufheben

Ben

Aktives Mitglied
Hallo Freunde,

hier mal eine kurze Anleitung wie man das Levo entdrosselt.

Natürlich auf eigenes Risiko (Garantie und sowas) und nur auf Privatgelände nutzen! Im Straßenverkehr nicht zugelassen.

Benötigt wird dafür nur die App "LightBlue" (iOS) bzw. BLE Scanner für Android.
Hier für die Screenshoots habe ich die iOS App benutzt.

Wichtig, das Rad muss eingeschaltet und der Motorstecker verbunden sein. Sonst kann man zwar in der App Änderungen vornehmen aber es wir nichts gespeichert.


So sieht das dann aus wenn man die App öffnet:
Specialized ist logischerweise der Punkt zum anklicken



So sieht das dann nach dem anklicken aus:

Nun runterscrollen bis zu

UUID
0000000002-000

und das Feld darunter anklicken:



Dann bekommt ihr ein Fenster zum ändern des Werts angezeigt. Hier den Wert 02002003 eintragen (habe ich bereits getan) und mit "done" bestätigen:


Anschließend das Bike neu starten und die App schließen.

Wenn alles geklappt hat sieht das in der Misson Controll App nun so aus (Radumfang 800mm):




Das Levo wird jetzt bis ca. 77Kmh nicht mehr abregeln. Das sollte selbst für Extremuser ausreichen :)

Rückgängig machen kann man das Ganze schnell und sauber per "Werkseinstellungen wiederherstellen".

Das wars es auch schon. Bisher sind keine Komplikationen bekannt. Dennoch wie gesagt alles auf eigenes Risiko.

Grüße & Viel Spass
Ben
 

DermitdemE

Neues Mitglied
Geile Sache...
Kann diese App noch mehr weil da was von AppleTV steht? Oder ist das nur eine Verbindung bei Dir?
 

Ben

Aktives Mitglied
Ehrlich gesagt keine Ahnung. Das ist eine App die irgendwie in allem rumfummeln kann was Bluetooth hat, was hier noch angezeigt wird außer dem Spezi sind Geräte die bei mir rumstehen.
 
Zuletzt bearbeitet:

OldMan54

Bekanntes Mitglied
Hier das gleiche Spiel für Android :)

Schritt für Schritt:


Unter Android mit BLE Scanner (Google Play Store) möglich.

Ich beschreibe Vorgang mit BLE Scanner. Akku ins Bike, einschalten, Motorstecker muss natürlich verbunden sein.
Am Smartphone Bluetooth einschalten, die App starten


Connect (Verbinden) drücken. Jetzt müsste die App das Bike finden, ggf. bestätigen.
Dann öffnet sich folgendes Fenster:




Zur Zeile 0000000002-000 gehen, auf die Zeile tippen
Es öffnet sich die markierte Unterzeile, auf W tippen


Nun komme ich direkt in die Zeile
02002003“ eintippen, rechts Byte Array wählen, ist normal mit der Option Text vorbelegt.



Die Zahl antippen, muss dann so aussehen 0x02002003!

Bike neu starten, App (Light Blue oder BLE..) schließen.
Speci App öffnen, der Radumfang muss nun 800 mm betragen.
Damit unterstützt der Motor theoretisch bis 77 km/h, real wird es irgendwo oberhalb von 45 km/h mit der Trittfrequenz etwas schwierig :p

Nicht ganz so krass, und immer noch bist gut 30 km/h ist der Radumfang von 1800 mm, einzugeben als „02000807“.
Dann unterstützt das Bike nicht auch noch im Gefälle beim mittreten.
Original Wert 2255 entspricht „ 0200CF08“, was ich aber leichter mit der SpeciApp eingeben kann.

Auf eigene Verantwortung hinsichtlich eventueller rechtlicher oder Garantie Konsequenzen!
 

der_Schwabe81

Bekanntes Mitglied
Wer mit dieser Optimierung unterwegs ist, sollte bei einem Kundendienst meiner Meinung nach 2 Dinge tun.....
  • Auf Original umstellen
  • ausdrücklich erwähnen das KEIN Softwareupdate durchgeführt werden soll falls es eines gibt
Denn ich könnte mir gut vorstellen das diese Lücke/Möglichkeit irgendwann mal per Update verhindert wird!
 

Ben

Aktives Mitglied
Ich habe wenig Sorge deswegen, die Anleitung kommt von oberster Stelle. Ich hab sie von meinem Händler bekommen.
Natürlich erst nach dem ich versichert habe, dass der Wald auf dem ich mich bewege Privatgrund ist und ich keines falls im Bereich der StVO im offenen Zustand fahren werde. Mach ich aber auch tatsächlich nicht.
Man kann das ja auch unterwegs ganz schnell erledigen. Von daher muss ich da auch keinem was vor machen.
 

berggimpel

Neues Mitglied
Hallo Leute, kann mir von Euch jemand den Umrechnungswert den ich bei der App für eine Begrenzung auf 32 kmh eingeben muss nennen.o_O
 

dropoff888

Neues Mitglied
also auf werkseinstellung zurücksetzen bringt bei mir nur kurzfristig etwas
wenn das bike aus/eingeschaltet wird ist der radumfang wieder bei 800

hat jemand ne idee wie man das dauerhaft wieder zurück bekommt ?
 

OldMan54

Bekanntes Mitglied
Stimmt nur bedingt, du kannst die Unterstützungsstufen bei abgebautem, aber eingeschalteten Akku einstellen, allerdings nicht den Radumfang, dazu muss der Motorstecker mit dem Akku verbunden sein.
 

OldMan54

Bekanntes Mitglied
Ferndiagnosen sind fast unmöglich, welches Betriebssystem, welches Handy, ich war auch 14 Tage nicht in der Lage, Touren zu speichern, bis ich die Bedienung kapiert habe.
Das Problem ist meist nicht die Hard-und Software. Anleitung, Threads wirklich Satz für Satz durchgelesen?
 

Ben

Aktives Mitglied
-Akku muss verbunden sein
-Die Bluetooth "Manipulationsapp" muss geschlossen sein (und alles andere was auf das Levo zugreifen könnte)
-Nach jeder Änderung neu starten

Wenn es dann nicht geht wäre bei dir -nach dem ersten Eindruck- etwas nicht ganz normal.
 

Bonus

Neues Mitglied
Hallo,

welchen Wert muss man für 40 km/h eingeben? Gibt es eine Möglichkeit, den Wert zu errechnen oder aus einer Tabelle abzulesen?
 

Klausklatsche

Neues Mitglied
Vielen Dank für diese sehr wertvollen Tipps! Hat denn jemand Erfahrungen mit einem größeren Kettenblatt? Die Plastikführung scheint ja höhenverstellbar zu sein.
Danke und Gruß
 
Oben