Specialized Levo SL – im Test: Weniger Bums. Minimales Gewicht. Maximaler Fun!

Specialized Levo SL – im Test: Weniger Bums. Minimales Gewicht. Maximaler Fun!

aHR0cHM6Ly93d3cuZW10Yi1uZXdzLmRlL25ld3Mvd3AtY29udGVudC91cGxvYWRzLzIwMjAvMDEvTGV2by1TTC1oZWFkZXItbmV1LmpwZw.jpg
Specialized Turbo Levo SL – sicherlich eine der spannendsten Neuheiten für 2020! Der amerikanische Premium-Hersteller präsentiert seine jüngste Entwicklung und zeigt eindrucksvoll, wohin die Reise gehen kann: Das Levo SL ist ein Light-E-MTB sondergleichen! Wir konnten das 17 Kilogramm leichte E-Bike bereits testen und haben alle Infos dazu. Und soviel sei direkt hier schon verraten: Mit diesem Modell wird nichts mehr so sein wie zuvor!

Den vollständigen Artikel ansehen:
Specialized Levo SL – im Test: Weniger Bums. Minimales Gewicht. Maximaler Fun!
 

525Rainer

Bekanntes Mitglied
290w sind der wattschnitt der systemleistung.
Das ist nachvollziehbar. 300w braucht es für die hm und strecke. Fast 300w stundenschnitt inkl abfahrt ist die leistung von xc fahrern im wc. Das heisst, du musst die anstiege mit über 400w raufjagen.

Er ist 25min mit der errechneten leistung von über 380w gefahren. Vielleicht hat er ja immer gut draufgelegt, vielleicht fährt er aber einen proto.
Denn normal is spezi immer vorne dran. Und der kleine bosch wird keine Restriktionen haben.
 

bbkp

Bekanntes Mitglied
Oder kommt das vom rad?
jep. das levo sl sagt dir wieviel watt eigenleistung du machst. und übertragt das auch an den garmin, bzw strava oder was man sonst dran hat.
die werte sind auch konsistent mit dem was ich von meinen srm pedalen bekommen habe. in dem fall habe ich einerseits mit der app am handy(levo sl sensor) und garmin (srm pedal) aufgezeichnet weil ich wissen wollte ob die werte ok, bzw vergleichbar sind.
 

525Rainer

Bekanntes Mitglied
Egal wie es gemessen wurde, es passt für mich nicht so wirklich zusammen. Zumindest die von strava auf basis des körpergewichts berechneten bereiche können nicht stimmen.
Ich hab irgendwo noch eine ebikefahrt von mir und schau mir das mal an was strava draus gemacht hat.
 

bbkp

Bekanntes Mitglied

525Rainer

Bekanntes Mitglied
Sein mitfahrer hat zwei Aufzeichnungen hochgeladen. Einmal normal und einmal mit einem fahrwerksdatentracking.

Er ist ja ex CC racer was ich jetzt gelesen hab, evtl war das rad auf niedrigster Unterstützung.
Wär cool wenn strava bei ebikes die eigen und systemleistung angibt. Wäre interessant. Gibt das levo sl dies aus?
 

bbkp

Bekanntes Mitglied
Wär cool wenn strava bei ebikes die eigen und systemleistung angibt. Wäre interessant. Gibt das levo sl dies aus?
auf der eigenen speci app, ja. da kann man die elektrische! Leistung ablesen, ie entspricht nicht der mechanische Leistung die man selbst leistet, da muss man noch die Verluste abziehen wenn man Eigenleistung und Unterstützungsleistung in Relation bringen will.

über ant+ an den Garmin kann die elektrische Leistung nicht übertragen werden. dafür gibt es kein entsprechendes ant+Profil. auch auf allen Plattformen, sei es strave oder andere gibt es kein Datenfeld dafür.
 

525Rainer

Bekanntes Mitglied
Hab mir ein paar ebike Fahrten angesehn. Bei diesen berechnet strava einfach die wattleistung anhand der fahrt wie bei allen ohne pm. Da wird nix weitergegeben und es ist ein mix von rad und fahrer.
Ich denke das ist bei jan s fahrt auch so denn dann passen die werte. Denn wenns eigenleistung wäre bräuchte er kein ebike dazu.

Die teile in us fahren eh 32km/h oder? Ist das noch so?
 

bbkp

Bekanntes Mitglied
Hab mir ein paar ebike Fahrten angesehn. Bei diesen berechnet strava einfach die wattleistung anhand der fahrt wie bei allen ohne pm. Da wird nix weitergegeben und es ist ein mix von rad und fahrer.
Ich denke das ist bei jan s fahrt auch so denn dann passen die werte. Denn wenns eigenleistung wäre bräuchte er kein ebike dazu.

Die teile in us fahren eh 32km/h oder? Ist das noch so?
ja, da hast du recht. wenn man es sich im detail am desktop anschaut sieht man es auch:
1651850119450.png


1651850208127.png


wenns nicht vom powermeter kommt so wirds als geschaetzt ausgewiesen.
 

sluette

Bekanntes Mitglied
Bzgl der oben diskutierten Leistung...
Ich habe gestern mein GARMIN mit allen Sensoren verbunden und war überrascht was man alles auslesen kann.
Was mich nur wundert, warum eilt die Leistung auf dem GARMIN immer so hinterher? Wenn ich zB. 300W trete und dann die Belastung abrupt beende, geht die angezeigte Leistung langsam runter. Ich hätte erwartet das sie genauso schnell auf Null geht.
 

525Rainer

Bekanntes Mitglied
Ich kann bei mir bei garmin verschiedene wattschnittanzeigen einstellen. (Powermeter) Der praktikabelste um konstant zu fahren ist der 3sekunden schnitt.
Die echtzeitanzeige schwankt zu sehr (pm misst jede umdrehung) und der 10s schnitt ist zu verzögert.
 

sluette

Bekanntes Mitglied
Leute seit 3 oder 4 Wochen habe ich öfters eine Warnung auf dem Garmin erhalten das die Batterie der Levo Sensoren schwach ist. Seit heute kann ich keinerlei Sensoren mehr finden.
Weiss hier jemand ob es irgendwo eine Batterie gibt die für die Sensoren zuständig ist?
 

sluette

Bekanntes Mitglied
Leute seit 3 oder 4 Wochen habe ich öfters eine Warnung auf dem Garmin erhalten das die Batterie der Levo Sensoren schwach ist. Seit heute kann ich keinerlei Sensoren mehr finden.
Weiss hier jemand ob es irgendwo eine Batterie gibt die für die Sensoren zuständig ist?
Problem gefixt... GARMIN auf Werkszustand zurücksetzten und alle LEVO Sensoren löschen und neu einbinden...
Bei dem progressiven User Interface von GARMIN eine herrliche Zeitverschwendung...
 
Oben