SHIMANO EP8 Motor Sturzgefahr

KalleAnka

Bekanntes Mitglied
Da kann ich Dir leider nicht zustimmen. Und die Platte, die angeblich eine lose Kurbel vom herunterrutschen abhalten soll, nützt genau nullkommanichts!
Nichts war vorher lose, keine Schrauben waren weg.
OK, dann ist bei Deinen Kurbeln irgendetwas anders. Ich kann meine Kurbeln definitiv nicht ohne oben beschriebenes Prozedere demontieren. Also auch nicht verlieren.
 

FraMoc

Neues Mitglied
Habe vorhin nochmal die Platte geprüft. Die kann nichts halten weil der Pin der in das Loch der Achse greift abgerissen ist. Auch bei der alten Kurbel ist die Platte hinüber.
Bin dann vorhin gefahren und musste 2x die Kurbeln nachziehen. Trotz Montagepaste und voll angezogenenen Schrauben, knackte diese bei Wechsel zwischen Fuß vorn und hinten im Stehen.
Ich weiß grad nicht weiter…
Unterscheiden sich die XT Kurbeln von den Standard? Diesen hier vertraue ich nicht mehr.
 

joerghag

Bekanntes Mitglied
Unterscheiden sich die XT Kurbeln von den Standard? Diesen hier vertraue ich nicht mehr.
Ja, sie sind aus einem ganz anderen Material und hohl geschmiedet.

Ich vermute, das du dir die Kurbeln beim ersten Mal versaut hast. Vermutlich waren sie nicht richtig angeschraubt und haben sich in der Verzahnung kegelig verformt.

Wenn du neue Kurbeln montierst, unbedingt abwechselnd mit stärker werdendem Drehmoment anziehen!
 

Jopa

Neues Mitglied
Hallo Ich schreibe sonst nie in den Foren, aber Unfallgefahr etc. ist wichtig. Bei mir ist an meinem E-Bike ebenfalls bei einer zum Glück langsamen Treppenabfahrt die Linke E13 Kurbel ohne Vorwarnung abgefallen. Motor EP 8
Mein Händler bemüht sich gerade das Problem mit dem Bikehersteller zu regeln. Bei genauer betrachtung gibt es wohl einen gewaltigen Mangel zwischen Shimano und E13 . Die Kurbel fällt schon ab wenn beide Schrauben leicht gelöst sind. Bei meinen anderen Rädern brauch ich einen Kurbelabzieher hier reicht ein leichtes wackeln schon fällt die Kurbel ab. Die Kunststoffschraube kann ich hier nicht als das Halteschraube akzeptieren, wenn die verlierst, verlierst auch gleichzeitig die Kurbel. Der Sinn der Bohrung in der Welle ???? Bei E 13 gibts keine Halteplatte genau betrachtet sind die Kurbeln von E 13 auf Grund der Passform nicht geeignet für EP 8 Motoren,mit oder ohne Platte.
Bin mal gespannt wie mein Hersteller darauf reagiert auf Grund der CE Konformität. ( Garantie)
Ich möchte noch darauf hinweisen, dass aus rechtlichen Gründen an einem CE gekennzeichnetes Bike ein Tausch von nicht freigegebenen Teilen die CE Kennzeichnung erlischt. (Herstellerverantwortung)
 
Zuletzt bearbeitet:

KalleAnka

Bekanntes Mitglied
Hallo Jopa,

das Thema ist hinlänglich bekannt. Du wirst nicht umhin kommen, die E13 Kurbeln gegen originale Shimano Kurbeln zu tauschen. Such mal hier im Forum, da gibt es jede Menge Beiträge dazu.

Beste Grüße,
KalleAnka
 

FraMoc

Neues Mitglied
Da gebe ich Dir vollkommen recht. Aber wie gesagt, habe ich das auch mit Shimano. Da brauchst Du auch keinen Kurbelabzieher. Leicht schraube lösen und schon hast Du die Kurbel in der Hand. Nach meiner Meinung müsste die Welle etwas größer sein.
Die XT-Kurbeln halten bislang, jedoch bleibt aufgrund der Häufigkeit des Vorfalls und der Situation ein ungutes schwammiges Gefühl im linken Fuß.
 

joerghag

Bekanntes Mitglied
Da brauchst Du auch keinen Kurbelabzieher. Leicht schraube lösen und schon hast Du die Kurbel in der Hand.
Das ist ja auch ein völlig anderes System. Isis und Vierkant-Tretlager werden auf einen Konus gezogen. Hier sorgt die Verspannung auf dem Konus und das hohe Drehmoment der Schraube für den Kraftsckluß zwischen Kurbel und Achse.

Beim Shimano und anderen moderneren Achssystemen wird die Kurbel lediglich durch die Verschraubung in Position gehalten, mehr nicht.
 

FraMoc

Neues Mitglied
Das ist ja auch ein völlig anderes System. Isis und Vierkant-Tretlager werden auf einen Konus gezogen. Hier sorgt die Verspannung auf dem Konus und das hohe Drehmoment der Schraube für den Kraftsckluß zwischen Kurbel und Achse.

Beim Shimano und anderen moderneren Achssystemen wird die Kurbel lediglich durch die Verschraubung in Position gehalten, mehr nicht.
Also gelesen hast Du meine Beiträge offenbar nicht! Wohl nur den letzten...
Ich habe ein Canyon Spectral Modell 2021 mit EP8 und den dazu passenden Shimano-Kurbeln und hier haben 2 Sätze der Standard-Shimano-Kurbel mit Drehmoment angezogenen, nicht gehalten und sind mehrfach auf der Straße und sogar bei einem Sprung ohne Vorwarnung weggeflogen! Das ist kein Spaß!
Erst jetzt wo ich auf die geschmiedete XT-Kurbel umgestellt habe, sieht es besser aus. Aber wer weiß ob das auch auf Dauer so ist. Ein mieses Gefühl bleibt.
 

FraMoc

Neues Mitglied
Darf man fragen wie viel du wiegst?
Frauen darf man(n) auch nicht nach dem Alter fragen...;)

Ja 100 sind es schon und wenn ich im Eco-Modus reintrete ist da auch etwas power auf dem Kurbelarm, deswegen hält dann in dem Moment auch nicht das Sicherheitsplättchen und die Kurbel untersucht den Boden nach seinem Flug aus der Nähe....
Das ist mit Sicherheit ein Faktor, darf aber nicht passieren.
Bei meinem Bio-Enduro hat sich da noch nie etwas gelöst und das wird im Park anderes rangenommen.
 

joerghag

Bekanntes Mitglied
Erst jetzt wo ich auf die geschmiedete XT-Kurbel umgestellt habe, sieht es besser aus. Aber wer weiß ob das auch auf Dauer so ist. Ein mieses Gefühl bleibt.
...wenn du weiterhin ein mieses Gefühl hast, besorge dir zu den Shimano XT-Kurbeln noch die verlängerten Aluschrauben von E13 und klebe sie mit mittelfester Schraubensicherung ein. Dann kann die Kurbel beim besten Willen nicht mehr abfallen.
 

FraMoc

Neues Mitglied
Ich habe schon die hier verbaut...
Ok, Loctite mittelfest wäre noch die letzte Option
 

Anhänge

  • 703957_5699701.jpg
    703957_5699701.jpg
    139,8 KB · Aufrufe: 14
Zuletzt bearbeitet:

Tomak

Bekanntes Mitglied
eMTB-News.de Redaktion
Kann zu dem Kurbelproblem zum Glück nichts beitragen ......

Aber Loctite Mittelfest ist wirklich eine gute Option. Hab das an meinem KTM Mopped immer verwendet.
So ein Einzylinder schüttelt alles ab. Da war Loctite Mittelfest quasi Pflicht.

Brauch man keine Angst davor zu haben. Das löst sich auch wieder, natürlich nur mit Absicht und Inbus.

Viele Grüße
Tomak
 

Rudirabe

Bekanntes Mitglied
Ich habe schon die hier verbaut...
Und was soll das bringen? Du hast das System nicht verstanden. Diese Schraube bringt nur die Kurbel in Position, haben meine Vorredner dir bereits versucht nahe zu bringen. Die Kurbelarme selbst werden durch die beiden M5 Schrauben auf der Welle geklemmt und wenn das korrekt ausgeführt wird und maßhaltige Kurbelarme verwendet werden, fällt da auch nichts ab.
Ob diese Schraube vorhanden ist oder in China fällt ein Sack Reis um, ist völlig egal.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben