Porsche übernimmt Fazua: Sportwagenschmiede wildert im E-Bike-Markt

Porsche übernimmt Fazua: Sportwagenschmiede wildert im E-Bike-Markt

aHR0cHM6Ly93d3cuZW10Yi1uZXdzLmRlL25ld3Mvd3AtY29udGVudC91cGxvYWRzLzIwMjIvMDYvcG9yc2NoZS11ZWJlcm5pbW10LWZhenVhLXRpdGVsLmpwZWc.jpeg
Erst im November durften wir von der Übernahme des E-Bike-Herstellers Greyp durch Porsche berichten. Nur ein halbes Jahr später übernimmt jetzt der Stuttgarter Hersteller hochpreisiger Sportwagen mit dem Antriebshersteller Fazua einen weiteren Stern am E-Bike-Himmel.

Den vollständigen Artikel ansehen:
Porsche übernimmt Fazua: Sportwagenschmiede wildert im E-Bike-Markt
 

Dreinulleins

Bekanntes Mitglied
ja, sogar soviel das man sich mit einer entscheidung gegen merkel so lange zeit gelassen hat bis sie aus ihrem amt ist.
 

RidingForALivin

Bekanntes Mitglied
Ist das nicht ein wenig weit hergeholt, hier von einer Fusion zu sprechen? Mich würde es echt wundern, wenn Fazua irgendwie substantiell in die Strukturen von Porsche integriert wird.
Naja, irgendwas haben sie sich sicher dabei gedacht. Sie hätten ansonsten auch in Impfstoffentwicklung investieren oder wie Gates Agrargrund kaufen können. Ich weiß aber nicht, was genau du unter substantiellen Beitrag verstehst. Den neuen 911er entwickeln die Fazua Ingenieure natürlich eher nicht.
 

bekolu

Bekanntes Mitglied
Naja, irgendwas haben sie sich sicher dabei gedacht. Sie hätten ansonsten auch in Impfstoffentwicklung investieren oder wie Gates Agrargrund kaufen können. Ich weiß aber nicht, was genau du unter substantiellen Beitrag verstehst. Den neuen 911er entwickeln die Fazua Ingenieure natürlich eher nicht.

Entweder kauf ich Fazua, weil ich das Produkt super finde und es für mein Unternehmen brauchen kann. Dann integriere ich Fazua in mein Unternehmen und erhalte die Marke nur, wenn die auch was wert ist. Und ich will euch jetzt nicht zu nahe treten, aber die Marke Porsche ist jetzt schon mehr wert als Fazua - auch wenn die an einem EMTB Motor klebt.

Das wird aber m.E. nicht passiert. Also kommt der "Oder" Grund: Ich will irgendwie was mit Innovation und Startups machen, soll einigermaßen zu meinem Unternehmen passen und angesagt und "grün" sein. Da hat Fazua dann überall einen Haken bekommen und dann kauft das einfach einer. Dafür gibt es ein Budget, und das hat hier - denke ich mal - locker ausgereicht.

Das muss jetzt nicht schlecht sein, aber es geht eigentlich nur darum, ob Porsche genug Geduld mit dem Investment Fazua hat. Viel mehr als Geld werden die aber hier nicht einbringen. Deswegen ja gleich die Ansage, dass das in ein JV mit PON gehen soll.
 

RidingForALivin

Bekanntes Mitglied
Entweder kauf ich Fazua, weil ich das Produkt super finde und es für mein Unternehmen brauchen kann. Dann integriere ich Fazua in mein Unternehmen und erhalte die Marke nur, wenn die auch was wert ist. Und ich will euch jetzt nicht zu nahe treten, aber die Marke Porsche ist jetzt schon mehr wert als Fazua - auch wenn die an einem EMTB Motor klebt.

Das wird aber m.E. nicht passiert. Also kommt der "Oder" Grund: Ich will irgendwie was mit Innovation und Startups machen, soll einigermaßen zu meinem Unternehmen passen und angesagt und "grün" sein. Da hat Fazua dann überall einen Haken bekommen und dann kauft das einfach einer. Dafür gibt es ein Budget, und das hat hier - denke ich mal - locker ausgereicht.

Das muss jetzt nicht schlecht sein, aber es geht eigentlich nur darum, ob Porsche genug Geduld mit dem Investment Fazua hat. Viel mehr als Geld werden die aber hier nicht einbringen. Deswegen ja gleich die Ansage, dass das in ein JV mit PON gehen soll.
Ich bin zwar nicht an der Entscheidung beteiligt gewesen. In etwas so werden die Porsche verantwortlichen schon gedacht haben. Ich hab mal gehört, dass Bosch E-Bike natürlich nicht das Zugpferd der Firma ist aber dem Unternehmen ein Image verpasst, das Bosch mit seinem Akkuschrauber nicht erwirken kann. Alleine deswegen ist Bosch E-Bike schon wichtig für die Firma.
Jetzt hat Porsche ein doch schon etwas anderes Image als Bosch. Aber auch hier überlegt man sicher, welche Produkte der Firma in Zukunft gut stehen könnten. Geht also sicher nicht immer nur unmittelbar um Kohle machen...
Wir werden sehen. Spannend ist es jedenfalls
 

KalleAnka

Bekanntes Mitglied
Ich würde den Miesepetern freundlich anraten, doch einfach mal abzuwarten, wie es sich entwickelt. Wenn es schief geht, können sie ja immer noch sagen "Habe ich's mir doch gleich gedacht!".
Ich finde das Projekt spannend.
 

Dreinulleins

Bekanntes Mitglied
Greyp verbaut nen MPF .... da hat Porsche bestimmt auch nen geilen Fang gemacht ...


Was man nun mit all der E-Bike-Expertise vorhat? Da äußert sich Porsche nur vage. Man wolle sämtliche E-Bike-Aktivitäten über die Gründung zweier Koint-Ventures mit der niederländischen Ponooc Investment B.V. Gesellschaft zusammenführen. Man habe da „künftige Generationen hochwertiger Porsche-E-Bikes“ im Auge. Die wolle man selbst entwickeln, herstellen sowie auch vertreiben.

was war eigentlich dein Wetteinsatz @RidingForALivin ? :po_O


Such Dir schon mal nen neuen Job

Und was ist eigentlich aus Innotorq geworden, da habt Ihr ja gewildert?
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben