Neues Santa Cruz Heckler 2022 – Test: 726 Wh und VPP – olé, olé!

Neues Santa Cruz Heckler 2022 – Test: 726 Wh und VPP – olé, olé!

aHR0cHM6Ly93d3cuZW10Yi1uZXdzLmRlL25ld3Mvd3AtY29udGVudC91cGxvYWRzLzIwMjIvMDEvc2FudGEtY3J1ei1oZWNrbGVyLTIwMjItdGVzdC10aXRlbGJpbGQuanBn.jpg
Santa Cruz Heckler 2022 – das bekannte E-MTB bekommt in der jüngsten Evolutionsstufe einige umfangreiche Updates. Es kommt in 29" oder in MX (Mullet) und in zwei Qualitäten der Carbonfaser, nämlich CC und C. Dazu spendiert der Hersteller dem Shimano EP8 einen neuen Akku, der ein kompaktes Einbauvolumen mit 726-Wh-Kapazität verbindet. Wir hatten das neue Santa Cruz Heckler 2022 bereits vorab im Test und haben alle Informationen zum neuen Heckler von Santa Cruz im Artikel und Video.

Den vollständigen Artikel ansehen:
Neues Santa Cruz Heckler 2022 – Test: 726 Wh und VPP – olé, olé!

Wie gefällt euch das neue Santa Cruz Heckler? Habt ihr bereits Erfahrungen mit E-Bikes der Kultmarke Santa Cruz?
 

KalleAnka

Bekanntes Mitglied
himmelweiter Unterschied ist schon sehr interpretationsfähig…. Beim AnBremsen spürst du keinen deutlichen Unterschied?
Nein, überhaupt keinen. Obwohl ich gerade auf beiden Bikes einen Dirty Dan in Ultrasoft fahre, der wirklich enorme Traktion auf der Bremse bietet. Es sind allerdings halt auch verschieden Bikes, die sich natürlich sowieso unterschiedlich fahren.

Um da jetzt einen echten Vergleich ziehen zu können, müsste ich ja beide Gabeln im selben Bike fahren.
 
Zuletzt bearbeitet:

Brother

Bekanntes Mitglied
Nein, überhaupt keinen. Obwohl ich gerade auf beiden Bikes einen Dirty Dan in Ultrasoft fahre, der wirklich enorme Traktion auf der Bremse bietet. Es sind allerdings halt auch verschieden Bikes, die sich natürlich sowieso unterschiedlich fahren.

Um da jetzt einen echten Vergleich ziehen zu können, müsste ich ja beide Gabeln im selben Bike fahren.
Das hätte ich nicht gedacht. Spürst du gar keinen Unterschied oder nur auf der Bremse nicht? Habe mich zwar bereits absichtlich für eine 36er entschieden aber nimmt mich doch wunder.
 

oliver G.

Mitglied
Nein, überhaupt keinen. Obwohl ich gerade auf beiden Bikes einen Dirty Dan in Ultrasoft fahre, der wirklich enorme Traktion auf der Bremse bietet. Es sind allerdings halt auch verschieden Bikes, die sich natürlich sowieso unterschiedlich fahren.

Um da jetzt einen echten Vergleich ziehen zu können, müsste ich ja beide Gabeln im selben

Was für Bikes fährst du denn wenn man fragen darf ?
 

ThomasH77

Neues Mitglied
Ja genau, demnächst kommt die 45er raus, da ist dann alles andere darunter nur noch für Treckingbikes. Ich persönlich fahre sowohl 36er als auch 38er und kann da keinen himmelweiten Steifigkeitsunterschied feststellen.

Aber natürlich gilt wie immer, jeder wie er mag.

Beste Grüße,
KalleAnka
Ach immer dieses "für andere reden wollen und dafür viele Likes kriegen wollen" - du bist super, kriegst von mir auch noch nen Like.

Zur Sache: Mir macht meine 38 am Levo eigentlich echt Spaß. Ob ich nen Unterschied zur 36 am Bio bemerke weiß ich gar nicht, d.h. ja ich merke einen bin mir aber nicht sicher ob das auch mit anderen Faktoren zusammenhängt, das E und das Bio sind schließlich noch in anderen Punkten unterschiedlich :)

Einige schräge Vögel sollen bei bikes auch auf optische Dinge Wert legen und auch wenn viele durchaus korrekte Menschen, so tun, wie wenn die 38 doch überhaupt niemand und schon gar nicht an diesem oder jenem bike eigentlich braucht oder bemerkt oder oder... du hast halt nun mal ne 32, 34, 36, 38 und 40. und wo bitteschön steht, daß ich mir da nicht die für mich passende Variante gerne wünschen darf? :) - ja sie ist schwerer, aber es gibt auch Leute, die WOLLEN schwerer :) also bitte mir geht diese Belehrung wie da oben allmählich auf den Sack :)

Zum Rad selbst: Meine Güte ist das langweilig - das sieht exakt so aus wie die letzte Variante - was nicht das Problem ist, warum ein gutes Produkt immer gleich noch besser machen, ja aber das Vorgängermodell sah halt auch schon strunzelangweilig aus. Ist aber sicher Geschmacksache. Farben machen die bei SC immer gut, großes Lob dafür :)
 

oliver G.

Mitglied
Für ein Trail-Bike reicht eine 36er locker aus und ist dazu noch deutlich leichter.

Das hier soll aber AM respektive vom Federweg eher noch EN sein… Trailbike magst richtig liegen … wenn ich mit nem Enduro heizen fahre dann muss das bissle entsprechend aufgestellt sein… da sind mir manche Dinge heilig… und ne fette Gabel vorne drin die was ab kann gehört da definitiv dazu…
 

riCo

Chefredakteur
eMTB-News.de Redaktion
In der Liste der Ausstattung fehlen die Angaben zu den Bremsen :confused:

Sind die Geometriedaten bis auf Radstand und Kettenstrebe wirklich identisch?
Ja, gut erkannt, die Bremsen fehlen. Warum? Weil vor Embargo nur diese Angaben von Santa Cruz existierten. Auch ich kann nicht hellsehen. ;-)

Zur Geometrie: du kannst die Daten vergleichen. Ich habe beide Geotabellen in den Artikel gepackt. Zusätzlich kannst du in unserem Geometrics-Tool ganz einfach die Geometriedaten unterschiedlicher Bikes miteinander vergleichen. Schau mal: Heckler 29 vs. Heckler MX
 

joerghag

Bekanntes Mitglied
as hier soll aber AM respektive vom Federweg eher noch EN sein
Das Enduro von SC heißt Bullit und hat auch eine 38er.
Von mir aus kann ja jeder gerne fahren was er möchte, aber es als Negativpunkt auszulegen,
daß eine 36er beim Heckler verbaut ist, ist einfach mal Bullshit. Irgendwo muß es ja auch bei
SC noch eine Differenzierung geben.
 
Zuletzt bearbeitet:

Brother

Bekanntes Mitglied
Ich finde die 36er stimmig für das Heckler und habe mich auch bei meinem aktuellen Bike bewusst für die 36er entschieden obwohl man es ab Werk auch mit einer 38er bekommen hätte. Für meinen Fahrstil und Einsatzzweck muss es einfach passen und da weiss ich ziemlich genau was ich brauche und was nicht.
 

gruener-Frosch

Bekanntes Mitglied
Die ganze Zeit habe ich gedacht, das Heckler mit größerem Akku wäre doch was - jetzt kommt es :) Daher muss ich evtl. nächstes Jahr mal das Sparbuch etwas erleichtern....

Außerdem finde ich den Bericht hier ganz gut - muss ja auch mal gesagt werden. Irgendwie nimmt man es mittlerweile als selbstverständlich an, dass irgendeiner sich die Mühe macht und Dinge präsentiert, recherchiert und aufbereitet mit Daten und Bildern, das natürlich auch wegen dem eigenen Business, aber trotzdem.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben