• Hallo Gast,

    Der eMTB-News.de Winterpokal ist in die zweite Saison gestartet - du kannst wieder fleißig deine Fahrten und sonstige sportliche Aktivitäten eintragen. Es ist auch wieder möglich, mit bis zu fünf Leuten im Team teilzunehmen: eMTB-News.de Winterpokal

    Fragen, Wünsche, Anregungen? Im Winterpokal-Forum bist du an der richtigen Stelle!

Magura MT5 Bremsscheiben

bitte300gHack

Neues Mitglied
Hallo Leute,
ich komme bei meiner MT5 einfach auf keinen Grünen Nenner. Diverse Bleeding versuche sowie der Tausch der Bremsbeläge haben mich bisher nicht zum gewünschten Ergebnis gebracht.

Er stottert, Rubbelt und quietsch. Das Problem scheinen ja einige bei der Bremse zu haben.
Ein Tausch der Beläge hat mir zumindest schon einmal die gewünschte Bissigkeit gebracht, aber ein starkes vibrieren und stottern ist in dem fall nicht mein wunsch.

Nun zu meiner frage... bin ich als Shimano Heini einfach zu doof zum bleeden oder sind die verbauten MDR-C Scheiben einfach Schrott?

Ich denke über einen Tausch nach...
zu meine engeren Auswahl stehen die Formula Monolitic und eine Shimano SM-RT70 welche ich an meinem Hardtail schon als 180er fahre und damit sehr gute Erfahrungen gemacht habe.

Ich hoffe ihr versteht was ich meine und könnt mir helfen.

Danke Philip
 

bandit1976

Bekanntes Mitglied
Ich bin von den c auf die p Scheiben gewechselt. Auch habe ich die Beläge getauscht. Bremsleistung bin ich mittlerweile sehr zufrieden, quietschen hält sich in Grenzen. Das Stottern liegt mMn an der mt5 selbst.
Wenn du mit den anderen Scheiben zufrieden bist, wäre es ein Versuch wert. Kosten ja nicht die Welt, allerdings bedenke die Bremse als solche "mt5" ist nach wie vor am Radl 🤪🙈
 

KalleAnka

Bekanntes Mitglied
Ich kenne einige, die Probleme mit Magura haben, aber genauso viele, die darauf schwören. Persönlich verwende ich Magura Bremsanlagen nicht mehr, die Scheiben funktionieren mit Schimano Bremszangen und -hebeln aber zufriedenstellend.

In Deinen Fall würde ich vor einem Austausch erstmal die Ausrichtung der Bremszangen überprüfen und einteilige Beläge versuchen.

Beste Grüße,
KalleAnka
 

bitte300gHack

Neues Mitglied
Ich finde die Dosierbarkeit der Magura eigentlich ganz nett. Habe an meine Hardtail eine XT M8000. Die beisst sofort was am Trail nicht unbedingt von Vorteil ist. Einteilige belege sind es schon, habe mir die Performance eingebaut.
 

KalleAnka

Bekanntes Mitglied
Ich finde die Dosierbarkeit der Magura eigentlich ganz nett. Habe an meine Hardtail eine XT M8000. Die beisst sofort was am Trail nicht unbedingt von Vorteil ist. Einteilige belege sind es schon, habe mir die Performance eingebaut.
Dann wäre die Neuausrichtung der Sättel der nächste empfohlene Schritt. Du kannst zuerst Dein Glück mit Losschrauben, Bremse ziehen und wieder Festschrauben versuchen. Besser ist aber, den Spalt an den Belägen mit der Taschenlampe zu Rate zu ziehen.
 

bitte300gHack

Neues Mitglied
Und genau das ist bei der MDR-C auch der Fall...
Ich war nun nochmal ne stunde am werk, habe das System geöffnet, die Kolben zurück gedrückt und alles was Hand ausgerichtet. Ich habe eine super Druckpunkt, die bremse beisst und blockiert sogar wenn mann voll zugreift. Aber am eigentlichen Problem hat sich nix geändert.

Nun ist die frage die Formula oder die Shimano?
 

HageBen

Bekanntes Mitglied
Rubbeln, stottern kommt von dem Zusammenspiel von Bremssattel und Bremsbelägen mit Bremsscheibe bzw dessen Lochbild und der Federgabel.
Eine 34er oder Relevation/Pike kann auch der Schuldige sein.
 

hellmichel

Bekanntes Mitglied
Ich würde auf die MDR P wechseln.
Ich habe auch viel getestet an meinem ersten Bike mit der MT5. Zum Schluss hat aber jedesmal Magura Scheiben und Beläge am besten Funktioniert. Ich nutze nur die 8p Einzelbeläge. Funktionieren bei mir mit der Storm HC ganz gut. Werde aber wenn die Scheiben durch sind auf die MDR P wechseln.
 

joe1

Mitglied
Hatte das rubbelproblem mit storm Scheibe und original beläge an meiner vorderbremse auch, habe dann auf tricksuff dächle und rote powerbelage trickstuff gewechselt, nach dem sorgfältigen einbremsen alles geräuschlos, rubbelfrei und sehr gute bremskraft. Kann ich nur empfehlen!!!
 
Oben