Ghost Hybride SLAMR X

xrated

Aktives Mitglied
Der Motor war bei mir mit Schraubensicherung regelrecht eingeklebt, den hatte ich nur schwer rausbekommen als ich ein Kabel fürs Licht eingezogen hatte. Musste den raushebeln, mit Hitze habe ich mich nicht rangetraut.
 

Trialbiker82

Bekanntes Mitglied
@xrated
Du hast doch mal geschrieben das die Sattelklemme von Ghost nicht so richtig funktioniert?!

Das Gefühl hatte ich auch und hab mir ne günstige von Contec gekauft.
Und siehe da geht viel besser und bei 5NM ist sie auch richtig fest (inkl Carbonpaste).
War vorher nicht so richtig
 

xrated

Aktives Mitglied
Ja die montiert ist, ist für Leichtbau aber nix für ein eBike. Da wackelt die Stütze im inneren und es gibt Geräusche. Hab mir eine von Radon mit 19mm Höhe bestellt. Vielleicht mach ich dann auch noch Schlauch drum.
 

xrated

Aktives Mitglied
Ich habs an der Sattelstütze jetzt gesehen, am Ende gibt es leichten Materialabtrag wo es im Rahmen reibt. Allerdings seitlich und nicht vorn/hinten.

Steuersatz ist leicht zu wechseln, sitzt nicht sehr fest vor allem der obere. Geht mit dem Acros DIY also problemlos. Zum einpressen vom Konus habe ich ein HT40 Rohr verwendet.
 

xrated

Aktives Mitglied
Hatte am oberen Hauptlager ein sehr starkes knarzen. Wunderte mich dann warum der Bolzen so schwer rausgeht, ab der Hälfte blockierte es scheinbar. Bis ich drauf gekommen bin das die Sattelstütze so nahe am Bolzen liegt das der die Stütze blockiert. Deswegen hat der Bolzen auch in der Mitte eine Aussparrung. Mit der alten Sattelstütze hatte ich kein Problem weil die kürzer war (125 statt 150mm). Muss man denn das so knapp konstruieren?
Gut das nur der Bolzen gelitten hat und nicht der Rahmen.

Das Lager drehte schon etwas "kernig", neu fetten brachte nur geringfügig was aber es scheint noch eine Weile zu halten. Frage mich aber schon warum das so laut knarzt.

Falls sich noch jemand wundert warum auf den Dämpferbuchsen soviel Abrieb zu sehen ist, die untere Dämpferbuchse sitzt viel zu fest und dreht sich womöglich gar nicht. Habe eine Igus J Buchse in den Dämpfer gepresst und schon geht es viel einfacher.

Dann ist mir auch noch die Lagerabdeckung vom Deluxe Dämpfer abhanden gekommen, die gibts natürlich nur im Set. Heute ist nicht mein Tag.
 
Zuletzt bearbeitet:

xrated

Aktives Mitglied
Ich meine ich spüre die Igus Buchse sogar beim fahren. Rock Shox ist manchmal seltsam, da verbauen die oben ein sehr leichtgängiges Lager und dann unten wo sich gar nichts bewegt.
 

waldi28

Mitglied
Ich habe das gleiche Problem mit dem Dämpfer. Der sitzt unten so fest, als ob er eingespannt ist. Da dreht sich nichts mehr, wenn man den Bolzen mit dem richtigen Moment anzieht. Hättest du einen Link parat, wo man die Igus Buchsen bestellen kann. Ich habe bei Igus direkt geschaut, aber da gibt es so viele Varianten, dass ich nicht mehr durchblicke.
Übrigens knackt meine Sattelstütze auch wie verrückt. Das mit der größeren Klemme muss ich auch unbedingt testen.
 

Trialbiker82

Bekanntes Mitglied
Ich hab mir von Dynamics die Carbonpaste geholt und ne andere Klemme.
Jetzt klappts mit 5NM und kein knacken.

Zur Gabel...über eBay Kleinanzeigen gekauft, heut losgefahren und geholt.
Die 36er ist kein Vergleich zur Yari vom ansprechen her. Butterweiches ansprechen so wie ich das mag.
Musste aber einen Spacer unterm Vorbau nach aber setzen.
Vllt klappte morgen mit nen richtigen Trailtest.
 
Oben