Empfehlungen für neuen Laufradsatz 27,5+

orangeknuckles

Bekanntes Mitglied
Hallo zusammen,

bin aktuell auf der Suche nach einem neuen Laufradsatz mit 40mm Maulweite. Ich fahre das Giant Full-E 0 SX Pro, auf dem die Werksfelgen von Giant (incl. Naben) mit 35mm Maulweite (Boost) verbaut sind.

Ich würde gerne einen etwas "agileren"/leichteren und breiteren Laufradsatz montieren, kenne mich in dem Bereich aber nicht sehr gut aus. Es gibt ja mittlerweile einige Laufräder für E-MTB, aber eben sehr wenige mit 40mm.

Die hier hatte ich beispielsweise mal gefunden, kennt die jemand?

https://shop.mavic.com/de-de/e-xa-elite-27-rv0937.html#1028=3283

Aktuell gefahrene Reifen sind die Specialized Butcher in 27,5 x 2,8.

Kann mir jemand eine Empfehlung geben? Gerne auch allgemein, worauf es bezüglich der Stabilität der Speichen oder der Laufräder beim E-MTB ankommt.

Kennt sich jemand mit den Naben bezüglich E-MTB gut aus? Hope Pro 4 habe ich viel Gutes gelesen.

Theoretisch könnte man ja auch einen Laufradsatz individuell aufbauen lassen, dafür müsste ich mich aber erstmal mit den einzelnen Komponenten auskennen ;)

Preis sollte unter 1000€ beiben.

Danke schon mal für die Anregungen und einen sonnigen Sonntag :cool:
 

orangeknuckles

Bekanntes Mitglied
... ich fahre diesen Radsatz auf einem Focus Jam2 plus und zwar schlauchlos:
https://www.bike-components.de/de/D...c-6-Loch-eMTB-Hybrid-27-5-Laufradsatz-p57179/
hatte nach 2 "Patzern" mit den "original Concept-Rädern" die Nase voll und seit >500 km ist Ruhe an der Radfront. Auch von Vorteil=Systemgewicht=150kg bei diesem Radsatz.
Kann ich bisher nur empfehlen, fahre auf allen meinen anderen Rädern auch DT SWISS Radsätze ohne Probleme.

Die haben leider auch „nur“ eine 35er Maulweite.
Ich wollte ja ganz gerne eine etwas breitere Version, die auch das Fahrverhalten noch etwas verbessert (hoffe ich zumindest).

Soweit ich weiß, gibt es von DT Swiss keine Felgen mit 40er Innenbreite, sonst wäre das natürlich eine Option.
 

the donkey

Bekanntes Mitglied
Ich fahre einen DT Swiss HX 1501 Hybrid 35mm mit Maxxis Rekon +
Sowie den H1700 Hybrid mit 30mm mit Conti's in 2,6

Der HX ist nun seit 900km im Einsatz und ich vermisse nichts
Aufgebaut tubeless

Kann für beide eine Empfehlung aussprechen
Und die 2,8er machen darauf richtig Spaß
 

moithe175

Mitglied
Wie verlief die Montage des Rekon auf den HX 1501?
Habe ein Ghost mit einem Formula OEM LRS und der Nobby Nic ist
dort ohne Montierhebel nicht drauf zu bringen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Hans

Mitglied
Hallo,
Ich hab mir den DtSwiss XM 1501 Spline One 27,5 mit 40 mm Innenweite bestellt. Bei 290 Euro für diesen Satz, der offiziell 1000 Euro kostet, konnte ich nicht widerstehen :cool: Das sind die 240S Naben, aber keine spezieller ebike Laufradsatz. Sollte doch halten, oder ?

Grüße
Hans
 

moithe175

Mitglied
Heute den HX 1501 erhalten. Top :cool:
Nobby Nic ging auch gut rauf und ist selbst ohne Milch schon dicht.

Falls jemand Interesse an dem originalen LRS (100km) vom Ghost Hybride Kato FS 8 hat, einfach ne PN.
 
Oben