Canyon Spectral On

Wirme

Bekanntes Mitglied
So ich bin dann heute mal ein Spectral On bei Canyon gefahren. War eine ganz wilde Variante.

In schwarz. Mit Fox Kashima Gabel und Dämpfer. Shimano XTR Schaltung + Bremse. Und der Steps e7000 Bedieneinheit.

Hat eigentlich gut gepasst. Jetzt stehe ich vor dem Dilemma:

Samstag nach Canyon und im Outlet ein Spectral kaufen. Oder Samstag nach Brilon und das neue YT Decoy testen und dann bestellen.
 

derbikeradler

Aktives Mitglied
ich bin jetzt mit meinem Bike die ersten 2 Runden gefahren, Strecke 64km, 850 Höhenmeter und bin alles in Eco gefahren, 2x Boost kurz getestet und 2 knackige Anstiege in Trail und es verschwand vorm Abstellen gerade der Dritte Akkustrich(2 noch übrig) und Restreichweite sind 31km

Bin bisher extrem zufrieden, es macht sau viel Spaß und das für mich leise Geräusch vom Shimanomotor hört sich einfach richtig schön an, gefällt mir sehr gut

Auch die verbaute absenkbare Pike Gabel kam an den Anstiegen schon zum Einsatz, so bleibt das Vorderrad auch auf dem Boden da ich diese Funktion mit der selben Gabel am nicht E Spectral und rundum 27.5" immer schon benutzt und benötigt habe
 

vowa65

Neues Mitglied
Hallo zusammen, hatt jemand von Euch dickere Reifen auf das Spectral on montiert (3Zoll)?
Viele Grüße
Volker
 

On07

Aktives Mitglied
Hmm, mal wieder EMBN Unterhaltungsvideos gesehen.
Was zum Teufel ist Agro Trail? (aus dem Vergleich Neuron zu Spectral)

Und die Pro Bike Vorstellung von Herrn Barel, 170mm Forke, tiefe Einstellung und er kommt damit besser den Berg hoch?
Liegt das an seiner Technik oder am L Rahmen trotz nur 1,80m Größe?

Ich hoffe ich komm nachher mal zu ner kleinen Tour, im Garten (kleine Treppe) fand ich die Fox 36 mit 160mm Klasse, mal sehen ob bergauf bei MIR noch geht ;-)
 

FranktheTank

Neues Mitglied
Hmm, mal wieder EMBN Unterhaltungsvideos gesehen.
Was zum Teufel ist Agro Trail? (aus dem Vergleich Neuron zu Spectral)

Und die Pro Bike Vorstellung von Herrn Barel, 170mm Forke, tiefe Einstellung und er kommt damit besser den Berg hoch?
Liegt das an seiner Technik oder am L Rahmen trotz nur 1,80m Größe?

Ich hoffe ich komm nachher mal zu ner kleinen Tour, im Garten (kleine Treppe) fand ich die Fox 36 mit 160mm Klasse, mal sehen ob bergauf bei MIR noch geht ;-)
Agrotrail ist dann wohl mehr verblockt mit größeren Felsen so wie es im Video zu sehen ist. Er ist ja eine ganz andere Linie runter gefahren als der mit dem Neuron. Da ging es ja dann eher sachte aber schnell den „normalen“ Trail runter.
Wüsste auch mal gern wie man auf dem Spectral mit der 170er sitzt... er sagt aber auch man muss halt für sich ausprobieren was so passt... Ich werde erst mal mit dem default Aufbau fahren. Die von Canyon haben sich ja was dabei gedacht.. dann nach einer gewissen Zeit mal sehen was man ändern kann ... ach so die Griffe die er dran hat, hab ich aber auch mal bestellt in rot. Mal sehen ob es zum Rot vom Bike passt... ;)
 

On07

Aktives Mitglied
2018 gabs ja ein Modell mit 160mm, was dort übrigens auch verwendet wird, also bin ich ja ich den Werksspecs. ;-)
 

On07

Aktives Mitglied
Klar hat sich Canyon was dabei gedacht, z.B. 150mm Fox hat 2 Token, man merkt die Progression schonmal.
Die 160mm Forke hat nur einen laut Fox Info, also hab ich auch nur noch einen drin.
Einerseits angenehmer bei Wurzeln, Kanten, Auswaschungen im Trail. Auch bergauf, klar wird die Front minimal schneller hochgehen, find ich aber teils sogar besser zu händeln. (Was man so nach einer Tour sagen kann)

Andererseits kann die etwas härtere Federkennlinie ja auch beim Kurvenwedeln helfen.
Bin gestern komplett andere Wege gefahren, die ich länger nicht befahren hab, kann ich also noch nicht abschätzen ob mir da was vom 150mm Fahrgefühl fehlt.
Oder ob wieder der 2te Token reinkommt...
 

Lukas_K

Neues Mitglied
Ich spiele auch mit dem Gedanken, mir ein Spectral:ON 7.0 zu kaufen.

Habt ihr das Bike mal über einige Sprünge und etwas "Downhill" bewegt? Reicht der Federweg aus, oder ist das schon zu knapp?
Meine Alternative wäre das SLAMR X 3.7 von Ghost, was leider "nur" eine Rock Shox Yari und den RS Super Coil Deluxe R drin hat. Vielleicht ist der geringere Federweg aufgrund der höherwertigen Komponenten bei der Gabel besser für Jumps und gemäßigten Downhill geeignet...

Vielen Dank für das Feedback :)
 

boblike

Aktives Mitglied
Ja, es lässt sehr schön springen und fliegen damit. Man kann damit schon an kleine Wurzel ordentlich abziehen. Und bergab ist es eine Wucht, es vermittelt sehr viel Laufruhe und Sicherheit wenn es steil wird. Das Handling ist ein Traum.
 

boblike

Aktives Mitglied
Bei meine 120kg ist es recht poppig, da der Dämpfer recht progressiv ist. Man kann auf dem Trail wie auf dem Pumptrack druck machen.
 

derbikeradler

Aktives Mitglied
ich bin gestern auch meine erste ordentlichere Abfahrt gefahren(wiege aber nur 72kg:biggrin:), der Federweg reicht mehr als aus und das Bike liegt vom Schwerpunkt her extrem gut in der Luft und dömpft auch vom Hinterbau her extrem Satt.

Vorallem aber die enorme Laufruhe ist selbst im Vergleich zu meinem nur mir 27.5" bestückten alten nicht E Bike Spectral von 2015 genial
 

Wirme

Bekanntes Mitglied
Ich spiele auch mit dem Gedanken, mir ein Spectral:ON 7.0 zu kaufen.

Habt ihr das Bike mal über einige Sprünge und etwas "Downhill" bewegt? Reicht der Federweg aus, oder ist das schon zu knapp?
Meine Alternative wäre das SLAMR X 3.7 von Ghost, was leider "nur" eine Rock Shox Yari und den RS Super Coil Deluxe R drin hat. Vielleicht ist der geringere Federweg aufgrund der höherwertigen Komponenten bei der Gabel besser für Jumps und gemäßigten Downhill geeignet...

Vielen Dank für das Feedback :)
Das Thema Yari wird hier im Forum gerade fleißig diskutiert. Die Yari kannst du relativ einfach zur Lyrik oder zur Lyrik Ultimate umbauen. Das ist dann aktuell eine der besten Gabeln im Enduro Bereich.
 

Lukas_K

Neues Mitglied
Vielen Dank für die Antworten. Besonders 120kg Bob hat mir Mut gemacht! Ich fahre grade ein Enduro mit 170mm vorne und hinten, daher frage ich bzgl. Federweg nach. Meine Federung ist dabei immer knapp 0,5cm vor durchschlag. Das bedeutet, dass ich die zukünftige Federung mit weniger Federweg wohl härter einstellen muss.

Dank Wirme für diese Info, sollte es das Ghost werden, ist so ein Umbau natürlch eine super Option! Ist deiner Meinung nach die Fox Float 36 Performance auf Lyrik Niveau, oder eher Yari? Ich finde dazu leider keinerlei Tests...
 

boblike

Aktives Mitglied
Für schwere Fahrer wird generell imm er Rock Shox empfohlen, also ich habe beim RS Fahrwerk an meinem 7.0 noch keinen Durchschlag hin bekommen. Sprünge bis ca. 50cm im Schnitt und schlechte Fahrtechnik :-D.

120kg Bob (arbeitet hart am 100kg Bob)
 

FranktheTank

Neues Mitglied
Guten Morgen, ich fahre ein Spectral on. Wenn ich das Bike auf der Graden ein wenig rollen lasse und wieder anfange zu treten, ist vor dem Zuschalten des Shimano Motors ein leichtes Klacken zu hören und v.a. zu spüren. Nicht so extrem aber man merkt es leicht. Ist das normal?
Ich hab im Netz schon bei zwei Leuten gelesen, dass es bei denen wohl auch ist.
Dankeschön für die Info...
 
Oben