Bosch Performance CX Gen4: Die häufigsten Fragen und Antworten!

Bosch Performance CX Gen4: Die häufigsten Fragen und Antworten!

aHR0cHM6Ly93d3cuZW10Yi1uZXdzLmRlL25ld3Mvd3AtY29udGVudC91cGxvYWRzLzIwMTkvMDYvaGVhZGVyLW1vdG9yZnJhZ2VuLTEuanBn.jpg
Der im Sommer 2019 vorgestellte Bosch Performance CX Motor wurde heiß ersehnt und dementsprechend groß war euer Interesse. Wir haben hier für euch die Antworten auf eure zehn wichtigsten Fragen!

Den vollständigen Artikel ansehen:
Bosch Performance CX Gen4: Die häufigsten Fragen und Antworten!
 
G

Gelöschtes Mitglied 2965

Guest
Da fehlen aber noch ein paar Punkte:

11. Sind die Tretlager besser abgedichtet und stärker dimensioniert?
12. Plant Bosch endlich mal Ersatzteile anzubieten?
13. Stimmt das, wenn der Motor meint eine Manipulation zu erkennen, er in den Notlauf geht? Und wenn ja, Läuft er nach einem Aussschalten wieder normal, ansonsten könnte ich mir das bei einer Alpentour etwas problematisch vorstellen....
 

CCC

Bekanntes Mitglied
13. Stimmt das, wenn der Motor meint eine Manipulation zu erkennen, er in den Notlauf geht? Und wenn ja, Läuft er nach einem Aussschalten wieder normal, ansonsten könnte ich mir das bei einer Alpentour etwas problematisch vorstellen....

Manipulation ist illegal !!!
am besten wäre es wenn nur noch der Bosch Fachhändler einen Reset durchführen könnte, und das System komplett lahm gelegt wird.

Hoffentlich schliessen sich andere Motoren-/Software- Hersteller auch diesem Trend an.

Wem das zu langsam ist hat auf einem 250 watt ebike nichts verloren !!!
Dafür gibts Elektro Motocross Maschinen.
 

Mikamaxi

Bekanntes Mitglied
Manipulation ist illegal !!!
am besten wäre es wenn nur noch der Bosch Fachhändler einen Reset durchführen könnte, und das System komplett lahm gelegt wird.

Hi,

im Video ab Zeitindex 2:24 bis 2:50 wird das thematisiert, kurz zusammengefasst:
Motor bemerkt/merkt sich illegales Tuning, und schaltet sich ab, Händler kann das max. 3mal resetten, dann ist feierabend!
 
G

Gelöschtes Mitglied 2965

Guest
Manipulation ist illegal !!!
am besten wäre es wenn nur noch der Bosch Fachhändler einen Reset durchführen könnte, und das System komplett lahm gelegt wird.

Hoffentlich schliessen sich andere Motoren-/Software- Hersteller auch diesem Trend an.

Wem das zu langsam ist hat auf einem 250 watt ebike nichts verloren !!!
Dafür gibts Elektro Motocross Maschinen.
Darum geht es gar nicht es geht mir um die Sicherheit der Fehlinterpretation.
 

flatratte

Bekanntes Mitglied
... Sicherheit vor Fehlinterpretation? Dann zumindest verstände ich es. Solange die Logik der Manipulationserkennung nicht offenkundig ist - und ich glaube kaum, daß Bosch die aufdeckt - ist es vielleicht besser doch mal einige Monate zu warten und zu beobachten, wie die Systeme sich in der Praxis bewähren.

Jedenfalls ist die Frage sicherlich derzeit nicht beantwortbar. Ich vermute jedoch, sollte sich in diesem Bereich ein Fehler herausstellen, könnte Bosch in kürzester Zeit nachbessern. Anders bei einer Wasserundichtigkeit ... träte da wieder ein Fehler auf, würde es wieder länger dauern und womöglich wieder nur behelfsmäßig behoben.

'Ne Alpentour würde ich allerdings mit keinem derzeitigen, nagelneuen EBike planen, nur wenn's wenigstens schon mal einige Wochen gelaufen ist.

Gruß
flatratte
 

Haibiker1968

Bekanntes Mitglied
Langzeittest wird sich zeigen, gehe mal davon stark aus, das der neue Boschmotor langfristig auf dem E-Enduro Markt den Shimano vom Thron stoßen wird.

Die hier gezeigten Testwerte mit 630 Watt auf Turbomodus sind schon verdammt gute Werte.
 

mtbhorst

Aktives Mitglied
Manipulation ist illegal !!!
am besten wäre es wenn nur noch der Bosch Fachhändler einen Reset durchführen könnte, und das System komplett lahm gelegt wird.
Irgendeiner macht das Ding auf, wetten? Ich denke Bosch hat genug mit Softwaremanipulationen an anderer Stelle zu tun. Hätten sie da mal lieber den Deckel drauf gemacht...;-))
 

flatratte

Bekanntes Mitglied
Da waren sie selbst bei den Betrügern, hier versuchen sie Betrug zu unterbinden - hiermit haben sie meine volle Sympathie! Ich hoffe nur, daß diese Technik nicht zickt.

Gruß
flatratte
 

HageBen

Bekanntes Mitglied
Boost-Reichweite ohne TEC

Gewicht mit TEC
 

riCo

Redakteur
Teammitglied
Naja, wenn ich mir die Tests von riCo so anschaue, scheint das Jam2 mit CX und großem Bosch Akku genauso weit wie das Jam2 mit steps-e8000 und TEC zu kommen. Zwei Jahre später, bei gleichem Gewicht.
Bitte? ich versteh nicht so ganz was du hier schreibst. Das Jam2 mit internen Akku und aufgesetztem Zusatzakku hat über 700 Wh und einen Reichweitentest haben wir damit nicht gemacht. Wir haben auch noch keinen Reihweitentest mit Focus Jam2 mit CX-Motor gemacht. Deshalb frage ich.
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gelöschtes Mitglied 2965

Guest
Irgendeiner macht das Ding auf, wetten? Ich denke Bosch hat genug mit Softwaremanipulationen an anderer Stelle zu tun. Hätten sie da mal lieber den Deckel drauf gemacht...;-))
Der große Unterschied ist: Beim Diesel haben sie durch ihre eigene Manipulation gut verdient, beim Ebike würden sie durch die Manipulationen der Benutzer Geld verlieren wenn der Fahrradstatus fallen würde. Darum versuchen sie jetzt die gesetzestreuen Guten zu sein.
Ich wollte aber durch meine Frage nicht diese endlosen Tuningdiskussionen wieder anfachen, mir ging es einfach darum zu wissen: Wie betriebssicher ist der neue Motor.
Aber lassen wir das Thema, die Zeit wird es zeigen und ich habe sowieso nicht vor mir innerhalb der nächsten 2 Jahre ein neues Bike zuzulegen, und ob's dann Bosch wird?
 
Oben