YT Decoy

Thor70

Aktives Mitglied
Mir wurde noch als Entschädigung zugesagt die Kosten der Box zurückzuzahlen,bin mal gespannt ob da was kommt, was hast du für eins bestellt?
 

Thor70

Aktives Mitglied
Klasse,ist schon ein super Teil, auch das Zubehör ist umfangreich , eigentlich alles dabei ( Katzenaugen,LED Beleuchtung,Klingel 😂Werkzeug, Tubeless Ventile diverse Ersatzteile,kannst dich echt freuen- bei mir war die Swiss steckachse hinten ein bisschen verschrammt, haben sie mir aber sofort innerhalb 3Tagen Ersatz geschickt- also ganz genau inspizieren wenn du den Deckel abgenommen hast...das zusammenbauen war ein bisschen „futtelig“ ,besonders hinter mit Zahnkranz und Kette,da ist ein Montageständer ne echte Erleichterung.
Das Ladegerät ist im Gegensatz zum Giant ziemlich klein und wird auch sehr warm aber ich denke es is wohl ausreichend,berichte mal wie’s sich bei dir verhält...
Dafür hat sich das Zubehör beim Giant auf Ladegerät beschränkt 🙄
 

Thor70

Aktives Mitglied
... und besorg die gleich ein paar anständige Pedale, die Standart Dinger kannste vergessen....😆
 

Steeli

Neues Mitglied
Moin Freunde,
hab mich hier neu angemeldet und wollte mal nach Eurer Meinung Fragen. Ich habe mir jetzt zig Bikes angeschaut und ein paar probe gefahren (Focus, Speci Levo, Giant). Am Ende viel die Wahl zwischen ein Cube Stereo Hybrid, Bulls EVO AM4 oder eben das YT. Eigentlich soll es das YT sein, da hier einfach das Gesamtpaket stimmt (Stealth Optik, integrierter Akku, Ausstattung, Gewicht, Kein Bosch Motor wegen Preisverfall) - probefahren kann ich leider nicht. Da ich von dem Bike aber sehr oft von Downhill-lastig gelesen hab, bin ich nun doch etwas verunsichert. Ich selbst fahre nicht so oft Downhill, sondern eher verwinkelte, verwurzelte Trails, dazwischen dann mal längere Forst-und auch Asphaltwege mit wenig bis keine Sprünge. Sicher würde ich mit dem Bike auch mal hügeligere Strecken fahren (hab ja nun Motor :D ). Es sind definitiv aber auch längere Touren mit 60km+ geplant. Da kommt der bald neue 700Wh Akku von YT natürlich gerade recht.

Ich hab nun aber doch Sorge, dass das Bike aufgrund Abfahrtsgeometrie gar nicht für mich passt. Fahre aktuell ein Cube LTD Race 2012 Hard Tail. Andererseits wüsste ich keine Alternative zu dem Preis. Könnt ihr mir meine Sorge nehmen oder anders gefragt, eignen sich Enduros in der Regel auch für Touren/Trails?

Danke und Gruß
 

Thor70

Aktives Mitglied
Hab bis jetzt alles gefahren(Decoy) was du aufgezählt hast und bin in allen Bereichen zufrieden,sogar der Sattel ist bequemer als auf meinem Bio- corratec
 
Zuletzt bearbeitet:

slash-sash

Bekanntes Mitglied
Puh, das ist immer schwierig zu sagen.
Grundsätzlich kann man mit Kanonen auf Spatzen schießen. Ob das Sinn macht, muss jeder für sich selber wissen.
Fangen wir doch mal anders an.
Du zählst 3 Bikes auf, die du Probe gefahren bist. Gib dich mal deine persönliche Einschätzung zu den Bikes. Wie hast du dich drauf gefühlt, wie wirken sie auf dich, wie fandest du das Fahrverhalten etc.?!
Dann hast du aber 3 Bikes in die engere Auswahl gestellt, die du scheinbar nicht Probe gefahren bist.
Im Übrigen ist das Levo in Vergleich zum Decoy als das deutlich tourenlastigere Bike bewertet worden.
Wobei ich mit meinem Levo auch alles mache. Erhoffe mir bei einer Probefahrt des Decoy noch ein wenig mehr abfahrtlastiges Fahrverhalten.
Liegt aber daran, dass mir der LW zu steil ist.
Ist aber immer Geschmacksache.
Also gib mal eine Einschätzung (unabhängig vom Preis; der ist unverschämt) zu deinen 3 getesteten Bikes.




Sascha
 

Thor70

Aktives Mitglied
Den neuen Akku bekomme ich im Herbst auch wobei ich festgestellt habe das der Shimano kein Stromfresser ist,(da war beim Trek mit Bosch der Akku schneller gelutscht ),hab am Sonntag ne 54km Tour Durch Wald mit 890 Höhenmeter bei knapp 90 Kilo Fahrergewicht( mit Rucksack😆)gerade mal etwas mehr wie die Hälfte verbraucht, meine Frau mit den Stance/ Yamaha nur imaginär weniger. Ich denke das ist jetzt kein schlechter Wert!?
 
Zuletzt bearbeitet:

Steeli

Neues Mitglied
@ Thor: Danke für deine Erfahrung und das Akku Feedback - das klingt gut. Wie würdest du denn das Fahrgefühl beschreiben?

@ Sacha: Mir Kanonen auf Spatzen trifft es vlt. ganz gut. Insbesondere wenn ich die Videos zum YT gesehen habe. So viel Federweg sollen ja eigentlich auch genutzt werden - das werde ich sicher nicht. Andererseits wäre mir das alles egal, solange das Bike gut ist und passt. Und solange ich die Spatzen treffe :) bzw. die Kanone besser ist als die Spatzengewehre.... ;)

Einschätzung Fahrbericht schwierig, da es nur jeweils ca. 10min Asphalt war und mich mehr auf den Motor konzentriert habe :(. Mehr durfte ich auch nicht. Ich hab auch zu wenig Ahnung mich da fachgerecht auszudrücken. Hab mich aber auf keinem unwohl gefühlt.
 
Zuletzt bearbeitet:

joerghag

Bekanntes Mitglied
Das YT ist absolut tourentauglich. Also kein Problem. Liegt satt, läßt sich aber auch einfach um enge Stellen
manövrieren.
 

Thor70

Aktives Mitglied
@ Thor: Danke für deine Erfahrung und das Akku Feedback - das klingt gut. Wie würdest du denn das Fahrgefühl beschreiben?

@ Sacha: Mir Kanonen auf Spatzen trifft es vlt. ganz gut. Insbesondere wenn ich die Videos zum YT gesehen habe. So viel Federweg sollen ja eigentlich auch genutzt werden - das werde ich sicher nicht. Andererseits wäre mir das alles egal, solange das Bike gut ist und passt. Und solange ich die Spatzen treffe :) bzw. die Kanone besser ist als die Spatzengewehre.... ;)

Einschätzung Fahrbericht schwierig, da es nur jeweils ca. 10min Asphalt war und mich mehr auf den Motor konzentriert habe :(. Mehr durfte ich auch nicht. Ich hab auch zu wenig Ahnung mich da fachgerecht auszudrücken. Hab mich aber auf keinem unwohl gefühlt.
Genau wie Joerghag es beschreibt, fährt sich sehr angenehm auf langen Touren, und wenn du Downhill heizen willst, fährst du den Sattel ein und dann geht die Luzi ab...😁
 
Oben