Video: Klatschnass mit dem E-Bike

Video: Gusti gibt im Regen Vollgas. Manche gehen jetzt Kastanien suchen, um daraus mithilfe von Schaschlik-Spießen lustige Tierimitate zu basteln. Andere heizen mit ihrem E-Bike durch den Regen. Leute, legt die Kastanien beiseite, lehnt euch zurück und genießt die Sequenzen.


→ Den vollständigen Artikel „Video: Klatschnass mit dem E-Bike“ im Newsbereich lesen


 

manumunich

Mitglied
Früher gab es den Ehrencodex, ich fahre nur runter, wo ich selber hochgefahren bin/ hochgetragen habe. Jetzt kann plötzlich jeder überall hoch. Das hier stärkere Reglementierungen kommen werden ist so sicher wie das Amen in der Kirche.

Diese Einstellung ist so vorgestrig. Habe mich neulich mit meinem Vater unterhalten. Der kann sich noch gut an die Zeit erinnern, als die ersten Ski Lifte aufkamen. Da sagte man das gleiche! Heute gibt es x-mal mehr Gebiete in denen man fahren kann. Findet Euch einfach mit der neuen Zeit ab.

Scharf gebremst wird zudem auch mit den Bios, das ist doch Quatsch ständig diese Schulmeisterei.
 

slash-sash

Bekanntes Mitglied
Das ist doch kompletter Unsinn. Es geht doch nicht prinzipiell gegen emtb's. Fahre doch selber seit einem halben Jahr damit. Es geht darum, das durch den Hype noch ganz andere Käufer/Interesenten Schichten angesprochen werden. Früher gab es den Ehrencodex, ich fahre nur runter, wo ich selber hochgefahren bin/ hochgetragen habe. Jetzt kann plötzlich jeder überall hoch. Das hier stärkere Reglementierungen kommen werden ist so sicher wie das Amen in der Kirche. Aber muß man es Provozieren? Es geht doch nicht darum das emtb zu verteufeln, sondern etwas sensibler in der Außenwirkung zu sein.

Kompletter Unsinn ist es in keinem Fall. Es ging dadrum, dass eine Welle gemacht wird über etwas, was es im IBC genauso gibt. Da drüben regen sich die Leute, die hier ne Welle machen, nicht so auf, wie hier. Wenn zwei das gleiche machen, ist es halt noch lange nicht das selbe. So ist das nun mal.
Es gab schon immer die Besseren innerhalb einer Sportart etc.! Für alle anderen hat dann Reglementierungen gelten müssen, für die Besseren aber bitte schön nicht.




Sascha
 

vio

Bekanntes Mitglied
Mensch Leute, ich rede doch keinen Blödsinn. Wir haben gerade eine Streckensperrung hier im Wald wegbekommen. Durch lange zähe Gespräche mit dem Forstamtsleiter. Oder als weiteres Beispiel der Altmühltal Panorama Höhenweg. Kaum in der Bike vorgestellt, war er so überlaufen, nicht nur durch emtb's, aber auch deswegen, daß er gesperrt wurde. Unter Leitung des DIMB, mit viel Geld der EU, soll durch eine Alternative /Kanalisierung Abhilfe geschaffen werden. Diese Art von Videos, die nun vermehrt auftauchen bekommen doch die Gegner erst Wasser auf die Mühlen.
Es geht doch nicht um die Verteufelung der emtb Entwicklung, sondern den Umgang mit den Medien. Man sollte einfach aufpassen, wie man gewisse Dinge in der Öffentlichkeit darstellt. Die Menschen sind hinsichtlich der Natur viel sensibler.
Da fing es an:
http://www.nordbayern.de/region/tre...ramaweg-konflikt-mit-mountainbikern-1.2170933
 
Zuletzt bearbeitet:

hab-eng

Bekanntes Mitglied
Der kann sich noch gut an die Zeit erinnern, als die ersten Ski Lifte aufkamen. Da sagte man das gleiche! Heute gibt es x-mal mehr Gebiete in denen man fahren kann.
Richtig - früher durfte man mit seinen Tourenski überall aufsteigen und abfahren. Heute ist das stark reglementiert. Und die Skigebiete von denen du sprichst sind im Bereich der MTB die Bikeparks. Wenn es für dich also ok ist, dass du nur noch in abgegrenzten Retorten-MTB-Gebieten mit Dixie-Toiletten und gegen ein Entgelt fahren darfst, dann ist die aktuelle Entwicklung für dich sicher nicht problematisch. Denn mit dem Geld das du dann bezahlst wird werden die Schäden an den Trails und der Natur wieder repariert. Das ist dann ein künstlich angelegtes und teilbetoniertes MTB Disneyland das mit Mountainbiken nichts mehr zu tun hat.

Wer sich aber auch künftig in der Natur frei bewegen will, der sollte das grundlegende Verständnis haben, dass der Sport auf fremdem Grund und in der Natur ausgeführt wird. Und als Gast oder Nutzer geht man mit fremden Eigentum oder Allgemeineigentum vorsichtig um. Das gebietet die Höflichkeit und das sollte somit auch eine Selbstverständlichkeit sein.

Was mich aber bei der Diskussion am meisten stört: es wird in diesem Post mehrfach unterstellt, die Kritik käme von Bio-Bikern die die E-MTB verteufeln. In meinem Beitrag habe ich absichtlich das Wort MTB benutzt, denn der Natur ist es egal ob sie mit oder ohne "E" zerstört wird. Ach ja - ich besitze übrigens drei E-Bikes und ein "BioBike".

Es geht auch nicht darum, ob hier eine "Welle" gemacht wird, sondern schlicht darum ob man der Meinung ist, dass ein Fahrstil wie im Video, der dann auch noch medienwirksm verbreitet wird, ok ist. Und um diese klare Positionierung drücken sich leider die meisten derer die hier Verschwörungstheorieen unterstellen. Man sollte schon den Mut haben seine Meinung zu sagen und sich nicht hinter Allgemeinplätzen verstecken.

Also was ist nun - gut oder schlecht?
 

raptora

Bekanntes Mitglied
Das grundsätzliche Problem liegt doch nicht auf den Trails sondern eher am IQ der Fahrer.
Egal ob E- oder Bio.

Gerade am Wochenende kommen mir oft Bio MTB-Biker in bunten Stramplern entgegen die Bimmelbahn in 10er Gruppen mit 30km/h
und mehr fahren auf normalen Waldautobahnen. Das die Leute die da mit ihren Hunden spazieren gehen nicht begeistert sind dürfte verständlich sein.

Auf Dauer werden wir MTB Fahrer egal ob Bio oder E nur ne Chance haben wenn wir uns absolut rücksichtsvoll verhalten.
Wir haben eigentlich nur die Wahl der beiden grossen "R". Rücksicht oder Reglementierung.
 

MtB55

Bekanntes Mitglied
Mensch Leute, ich rede doch keinen Blödsinn. Wir haben gerade eine Streckensperrung hier im Wald wegbekommen. Durch lange zähe Gespräche mit dem Forstamtsleiter. Oder als weiteres Beispiel der Altmühltal Panorama Höhenweg. Kaum in der Bike vorgestellt, war er so überlaufen, nicht nur durch emtb's, aber auch deswegen, daß er gesperrt wurde. Unter Leitung des DIMB, mit viel Geld der EU, soll durch eine Alternative /Kanalisierung Abhilfe geschaffen werden. Diese Art von Videos, die nun vermehrt auftauchen bekommen doch die Gegner erst Wasser auf die Mühlen.
Es geht doch nicht um die Verteufelung der emtb Entwicklung, sondern den Umgang mit den Medien. Man sollte einfach aufpassen, wie man gewisse Dinge in der Öffentlichkeit darstellt. Die Menschen sind hinsichtlich der Natur viel sensibler.
Da fing es an:
http://www.nordbayern.de/region/tre...ramaweg-konflikt-mit-mountainbikern-1.2170933
Das war jetzt der erste konstruktive Beitrag, über den man reden kann.:)
Besser wäre es nur das unabhängig von jeden hier geposteten Video zu machen, sonst kommt immer das gleiche raus. Wir werden zwar die Welt nicht retten, aber können zumindest unseren Teil dazu beitragen.
 

vio

Bekanntes Mitglied
Das war jetzt der erste konstruktive Beitrag, über den man reden kann.:)
Besser wäre es nur das unabhängig von jeden hier geposteten Video zu machen, sonst kommt immer das gleiche raus. Wir werden zwar die Welt nicht retten, aber können zumindest unseren Teil dazu beitragen.
Darum geht es.......... Die "Vorbildfunktion" dieser Art von Videos ist das was es zunehmend schwieriger macht.
 

MtB55

Bekanntes Mitglied
Darum geht es.......... Die "Vorbildfunktion" dieser Art von Videos ist das was es zunehmend schwieriger macht.
Streite ich nicht ab... wobei es eben solche Videos schon immer gab und geben wird. Es ist auch nicht so das z.B. in diesem Video der ganze Trail geschrettert wird, da muss man auch mal die Kirche im Dorf lassen. Mein Vorschlag bevor unter jeden Video hier immer das gleiche passiert, das Ganze in einem eigenen Bereich diskutieren, man kann dort auch die Videos verlinken, dann besteht die Chance auf eine sachliche Diskussion.
 

wolfk

Bekanntes Mitglied
Oder als weiteres Beispiel der Altmühltal Panorama Höhenweg. Kaum in der Bike vorgestellt, war er so überlaufen, nicht nur durch emtb's, aber auch deswegen, daß er gesperrt wurde.
Eine ernst gemeinte Nachfrage:
Kannst du die Aussage "nicht nur durch emtb's, aber auch deswegen" belegen?
Stand es in der Begründung der Sperrung?
Wann wurde der Weg gesperrt (der von dir verlinkte Artikel ist ja aus dem Jahr 2012)?
 

hab-eng

Bekanntes Mitglied
Kannst du die Aussage "nicht nur durch emtb's, aber auch deswegen" belegen?

Auf was willst du hinaus? Vio hat doch klar geschrieben, dass der Weg unter anderem durch E-MTB so überlaufen war, dass er gesperrt wurde.
Wenn du den oben verlinkten Artikel: "Altmühltal-Panoramaweg: Konflikt mit Mountainbikern" gelesen hast sollte eigentlich alles klar sein.
 

MtB55

Bekanntes Mitglied
Meine Erfahrung ist, dass auf den Trails sich nicht mehr Biker tummeln als vorher.. ohne Fahrtechnik hilft auch der Motor nicht, man komm vielleicht noch einen S0 Trail hoch und runter, aber dann ist auch schon Ende im Gelände.
 

MtB55

Bekanntes Mitglied
Auf was willst du hinaus? Vio hat doch klar geschrieben, dass der Weg unter anderem durch E-MTB so überlaufen war, dass er gesperrt wurde.
Wenn du den oben verlinkten Artikel: "Altmühltal-Panoramaweg: Konflikt mit Mountainbikern" gelesen hast sollte eigentlich alles klar sein.
Naja 2012 gab es noch eher weniger eMTB, interessant wäre der aktuelle Stand.
 

bastea82

Bekanntes Mitglied
Komisch. Alle, die hier wieder eine Verschwörung der eBiker gegen die Umwelt und die mororlosen Biker wettern, sehen sich solche Videos im mtb-news an und da wird nicht so ne Welle gemacht.
Aber hier, wo die Bösen sich scheinbar zu einer Bewegung gegen motorlose Biker zusammen getan haben, da wird gewettert.
Kann man die drei/vier Personen eigentlich nicht von diesem Forum ausschließen?! Immer das Gleiche. Nicht ein Thema, was man konstruktiv thematisieren und diskutieren kann, weil es nur um Anti-Haltung gegen eBikes geht. Wohl gemerkt: in einem dafür geschaffenen Forum.
Es wurde da drüber abgestimmt, dass dieses Forum hier entsteht. Und jetzt wird hier weiter gewettert, wie in dem Forum, wo man abgestimmt hat, dass es eine neue Plattform dafür gibt. Kann mir das mal jemand erklären?




Sascha
Da wird das genauso kritisiert.
Wer bist du eigentlich, dass du dir rausnimmst, bestimmte User auszuschliessen nur weil dir deren Meinung nicht passt?
 

Waschbaer

Mitglied
Ein wirklich gelungenes Video, macht Lust auf Biken bei jedem Wetter. Danke dafür. ... ich Steig jetzt mal bei Nieselregen auf mein eMTB. ;-) bis später.
 
Oben