Umbau Rockshox Lyrik/Yari auf Charger 2.1

hna

Bekanntes Mitglied
So, noch eine Info: Als das Bike heute stand habe ich mal den Federweg gemessen, es waren, trotz traveln auf 170 mm, nur 130 mm, die Gabel steht also 4 cm zu tief.
Ich habe deshalb mal ein wenig bei MTB-News gelesen und bin auf folgenden Post gestoßen:

Kurze Info zu dem Traveln von 160 auf 170 mm:
Meine Lyrik hat nicht genug Federweg freigegeben.
Ursache hierfür war eine nicht korrekt befüllte Charger2 Kartusche. In der Kartusche war zu wenig Öl, hat somit ein Unterdruck im Bladder erzeugt.
Nachdem ich diese entlüftet/befüllt hatte, habe ich die 170 mm abzüglich dem leichten konstruktionsbedingtem Absacken (max. 5 mm).
Wenn das tatsächlich der Grund sein sollte ist das ein Armutszeugnis für RockShox, für so einen Haufen von Geld so einen Mist auszuliefern.
 

criscross

Aktives Mitglied
So, noch eine Info: Als das Bike heute stand habe ich mal den Federweg gemessen, es waren, trotz traveln auf 170 mm, nur 130 mm, die Gabel steht also 4 cm zu tief.
Ich habe deshalb mal ein wenig bei MTB-News gelesen und bin auf folgenden Post gestoßen:



Wenn das tatsächlich der Grund sein sollte ist das ein Armutszeugnis für RockShox, für so einen Haufen von Geld so einen Mist auszuliefern.
du hast mit Sicherheit ein Vakuum in der Gabel, belüfte mal das Casting, dann kommt die Gabel wieder auf volle Länge raus.
Ich habe gestern ebenfalls auf Charger 2.1 gewechselt.
Habe vor der Montage vorsichtshalber mal die Kartusche entlüftet....war auch Luft drin...
Die Gabel läuft jetzt erste Sahne !
Habe dazu etwas im PF geschrieben.
 

paule k

Mitglied
4 cm ist schon extrem. Ich glaube auch, dass du das Casting entlüften musst. Selbst dafür wären 4 cm sehr viel. Die Gabel ganz ausziehen bevor du die unteren Schrauben anziehst oder Luft auf die Kammer geben, bevor du die unteren Schrauben anziehst. 4cm allein durch Luft in der Kartusche kann ich mir nicht vorstellen.
 

criscross

Aktives Mitglied
Gibt's da nicht den Trick mit Kabelbinder unter die Dichtlippe schieben?
Wobei Rad auf den Kopf stellen, Verschraubung unten lösen und grad da die Luft reinlassen auch keine Arbeit ist.
zum entlüften vom Casting geht das, aber zum entlüften der Kartusche muss die wieder ausgebaut werden .
 

corny23

Mitglied
NAtürlich war da ein Ring, deshalb habe ich ja gerätselt.

Die Rockshox Anleitungen sind zum Teil gut, aber leider auch fehlerbehaftet. So habe ich gerade zufällig entdeckt dass man oben über der Debonair Luftfeder ein paar ml Gabelöl einfüllen muss, aber nur wenn man dieses grüne hochgelobte Fett verwendet.
Muss also nochmal den Druck ablassen, abschrauben und Einfüllen.

Wenn ich schon Upgrade-Kits anbiete dann sollte ich doch vernünftige Anleitungen beilegen!

Andererseits, so ein Gabel ist so primitiv aufgebaut, allzuviel passieren kann da gar nicht wenn man was falsch macht.
Habe jetzt auch umgebaut , den Ring hab ich unten am Hsc Versteller drübergezogen. Damit sitzt der auch besser,ohne fühlt es sich locker an..
 

hna

Bekanntes Mitglied
Wenn die Gabel in den Zeitraum ab 2016 fällt, müsste auf jeden Fall passen oder eben die RC2, welche aber wesentlich teurer ist. Wenn du schon den Dämpfer wechselst, schau auch mal ob du auch die aktuelleste Luftfeder drin hast, kostet nicht viel.
 
Oben