Umbau Rockshox Lyrik/Yari auf Charger 2.1

bekolu

Bekanntes Mitglied
Hallo, ich habe auch ein Update auf Charger 2.1 RCT3 gemacht. Das LSC Rad war bei mir sehr schwergängig bis gar nicht drehbar. Zudem konnte ich auch immer nur einen Dreh nach offen hin machen, auch wenn ich um 2 Klicks weiter zugedreht habe. Dann habe ich einfach an der 6Kantschraube direkt gedreht (nicht fest), und nun dreht sich die LSC leicht, aber "unendlich". Höre die Klicks, aber habe nun keinen Anfangs- und keinen Endpunkt mehr. Hab ich da was abgedreht? Ich kann die LSC Schraube nun auch leicht eindrücken. Danke.
 

RoDeO

Neues Mitglied
Moin,
ich habe aktuell eine MST Yari Kartusche (V1) in meiner 2018er Yari. Passt diese auch in eine Lyrik Select 2020? Sieht um Manual zumindest nach dem gleichen Gewinde aus.
 

ck81

Neues Mitglied
Hallo,
bin meine Yari auf Charger 2.1 RCT3 am Umbauen.
Hatte keine Unterschiede in den 3 Stellungen beim Zusammendrücken. Habe dann Entlüftet, kam auch ne Menge Luft.
Jetzt meine Frage: In der Anleitung von RS steht, dass sich bei der RCT3 die Stange nur max. 2 mm zusammendrücken lassen darf (in Stellung geschlossen).
Ich kann in Stellung FIRM die Stange ganz reinschieben, nach dem Entlüften allerdings deutlich schwerer als zuvor.
Ist das so richtig und die Anleitung an dieser Stelle falsch?
Kann das jemand bei sich nachvollziehen bzw, erinnert sich, wie es bei seinem Umbau war?

Danke und Gruß
Christian
 

ck81

Neues Mitglied
Für Alle die vielleicht mal vordem selben Problem stehen.
Habe die Gabel am Wochenende zusammengebaut und alle funktioniert.
Ist wohl richtig so, dass man den Kolben im ausgebauten Zustand mit Kraft zusammendrücken kann, bei leichtem Druck war er fest.
Hat Jemand im mtb-news Forum auch so bestätigt.

Gruß Christian
 

excalibur7706

Neues Mitglied
Zum Glück lässt sich die Dämpferkartusche nach oben ausbauen ohne die Gabel zu zerlegen, ärgerlich ist es trotzdem.

Hallo,

voller Freude habe ich gestern die neue Lyrik Ultimate RC2 (2021) in mein Levo eingebaut.
Gestern Abend den ersten Test auf meinen Lieblingstrails gemacht und festgestellt,
dass bei schnellen Schlägen (Wurzeln), die Gabel so ein schlürfendes Geräusch erzeugt.

Kann es sein das Luft in der Charger Einheit ist? Bei einer neuen Gabel?
Ein Entlüftungsset hätte ich, bin mir nur nicht sicher wie ich vorgehen muss.
Alle Videos in Netz zeigen ein entfernen der Gabelbeine.

Kann ich nicht nur unten die Schraube entfernen (1), dann oben alles demontieren und die Chargereinheit herausziehen (2)
und dann entlüften (:relievedface:? Muss ich dann beim zusammenbauen etwas beachten? Welches Öl muss dann rein?
 

Anhänge

hna

Bekanntes Mitglied
Kann ich nicht nur unten die Schraube entfernen (1), dann oben alles demontieren und die Chargereinheit herausziehen (2)
und dann entlüften :)relievedface:? Muss ich dann beim zusammenbauen etwas beachten? Welches Öl muss dann rein?
Ja, aber Luft ablassen.
Öl und Füllmengen und wie du den Charger entlüftest findest du bei Rockshox


 

excalibur7706

Neues Mitglied
Hi, danke für die Tipps. Habe mir die Manuals schon durchgelesen.

Habe es mir halt so vorgestellt um nicht alles zu zerlegen müssen:
1) Luft raus
2) Schrauber auf der Dämpferseite (Charger) unten an der Gabel entfernen, Öl rauslassen
:relievedface: Charger oben an der Krone nach Anleitung zerlegen
4) Charger rausziehen
5) Charger entlüften
6) Charger wieder einbauen
7) Unten Öl nachfüllen
8) Charger unten wieder anschrauben

Auf der Seiter der Feder (Debonair) Seite würde ich nichts machen.

meinst du das geht?
 
Oben