Shimano Linkglide-Antrieb: Robuste Komponenten für XT- und Deore-Schaltung

Shimano Linkglide-Antrieb: Robuste Komponenten für XT- und Deore-Schaltung

aHR0cHM6Ly93d3cuZW10Yi1uZXdzLmRlL25ld3Mvd3AtY29udGVudC91cGxvYWRzLzIwMjEvMDQvN2M5YTM5MzItY2xvc2UtdXAtY3MtcmQtZGVvcmUteHQtbGctMTFzcC0zLmpwZw.jpg
Mit Shimano Linkglide bringen die Japaner eine neue Schaltung als XT- und Deore-Variante auf den Markt, die vor allem robust und haltbar sein soll und damit prädestiniert für E-Bikes ist. Für alle, die eine geringe Wartungsintensität bevorzugen, dürfte der Antrieb interessant sein – wir haben alle Infos.

Den vollständigen Artikel ansehen:
Shimano Linkglide-Antrieb: Robuste Komponenten für XT- und Deore-Schaltung
 
G

Gelöschtes Mitglied 14565

Guest
Wie, jetzt wieder zurück auf 10- und 11-fach, dachte 12-fach ist momentan das Maß aller Dinge.

Ein bischen mehr Infos, wodurch sich das Schaltwerk vom "normalen" Schaltwerk unterscheidet, wäre schön gewesen.
 

Tomak

Bekanntes Mitglied
Sehr schön........dann "spare" ich mir die Umrüstung auf 12 - fach und warte auf die Linkglide Teile.

....hoffentlich nicht zu lange.

Vielen Dank für die Info !

Schöne Grüße
Tomak
 

dopero

Bekanntes Mitglied
Hauptsache völlig inkompatibel mit bisherigen 10/11Komponenten.
Darauf haben alle gewartet.

Und weil es sich beim Schalten sanfter anhört, wird halt noch mehr unter Vollast geschaltet, was wieder zu mehr Verschleiß führt. Deswegen wird dann die Haltbarkeit in der Praxis nicht nennenswert besser werden.
 

bernd e

Bekanntes Mitglied
Wie, jetzt wieder zurück auf 10- und 11-fach, dachte 12-fach ist momentan das Maß aller Dinge.

Ein bischen mehr Infos, wodurch sich das Schaltwerk vom "normalen" Schaltwerk unterscheidet, wäre schön gewesen.

Jepp, vor allem warum man nicht mischen kann und warum man dafür einen eigenen Hebel braucht. Der hat ja erst mal nichts mit Ketten und Kassetten Verschleiß zu tun. Es sei denn, sie haben die Übersetzung geändert und verraten es (hier) nicht.
Sram hat 1:1 (1mm am Hebel = 1mm am Schaltwerk) und Shimano normal 2:1 (1mm am Hebel = 0,5mm am Schaltwerk).
Das würde auch zum 10 und 11 Fach passen (haltbarer, robuster, nicht so filigran), da bei einem "Sram" Übersetzungsverhältnis die Schaltung verzeihender bei der Justage ist (Ausnahme Eagle).

Zur Liefersituation: wäre schön wenn Shimano aktuelle (SLX, XT) Verschleißteile (Kassetten) liefern könnte.
 

ZeEGerman

Mitglied
Mir wurde gesagt Juni/Juli sollten die ersten Linkglide teile da sein.

Aus englischsprachigen Berichten wurde geschrieben: LinkGlide mechs have a different cable pull
 

Achined

Bekanntes Mitglied
Da selbst die hyperglide XT momentan nirgendwo zu bekommen sind, suche mir nen Wolf nach einer Shimano oder SunRace Kassette mit 12er 10-51, SunRace bei den Händlern frühestens Ende Mai, aber fraglich, Shimano bei einem spanischen Shop Mitte Januar 2022, kann man ja jetzt schon Mal die Linkglide bestellen, damit man die dann im Sommer 2024 fahren kann.

Klingt gut...


Fast wie damals in der DDR mit dem Trabantx'D
 

subdiver

Bekanntes Mitglied
Wenn ich die 10-fach Kette an meinem Spark mit der 12-fach am Genius eRide vergleiche, kann ich die Reduzierung der Ganganzahl am eBike nachvollziehen
 

Pots

Neues Mitglied
Anders gesagt: wir wissen, dass die 12 Fach Kassetten, die schon nach weniger als 100 km verschlissen sind, für e-bikes nicht geeignet sind.
Trotzdem bekommen Sie keine Ersatzteile auf Garantie. Dafür können Sie aber eine komplett neue Gruppe kaufen (in 3 Jahren).
 

bernd e

Bekanntes Mitglied
Mir wurde gesagt Juni/Juli sollten die ersten Linkglide teile da sein.

Aus englischsprachigen Berichten wurde geschrieben: LinkGlide mechs have a different cable pull
Das würde meine Theorie/Verdacht mit dem geänderten Übersetzungsverhältnis bestätigen.

Warten wir mal ab, was kommt.
Geschweige denn, wann was kommt.
Ein Kumpel hat aus Verzweiflung (Liefertermin wurde jetzt 2x verschoben) von SLX auf XT erhöht und zudem im England gekauft um überhaupt eine 11-fach HG-Kassette zu bekommen. Es bleibt spannend.
 

fiesermöpp

Aktives Mitglied
Hi,

verstehe nicht das man sich über 800g für die Kassette aufregt, das sind z.b 310g mehr als bei der XT-12 fach.

Die Kassetten bestehen komplett aus Stahl und jedes Ritzel ist 30% dicker als bei einer normalen Kassette. Und die Abstände passen dann bei dickeren Ritzeln natürlich auch nicht mehr, deshalb die neuen Schaltwerke.

Mehr Stabilität und Haltbarkeit kann ja nicht von nichts kommen.
 

Trialbiker82

Bekanntes Mitglied
Jetzt werden die E Bikes 26kg aufwärts wiegen da die Parts immer schwerer werden.
Renthal bringt bestimmt bald ne Eisenstange als Lenker unter dem Begriff "E Bike ready" raus.
Meine Güte....11fach funktioniert so prima und ist einfach robust.
 

Tomak

Bekanntes Mitglied
Renthal baut doch schon Lenker für Benzin Enduros, die wiegen so ab 100 Kilo aufwärts.

Da ist noch Luft für die E Bike Konstrukteure....... :cool:

Grüße
Tomak
 
Zuletzt bearbeitet:

subdiver

Bekanntes Mitglied
Meine 12-fach SRAM-Schaltungen machen an meinen beiden eMTB
(2.200km und 1.300km) bislang keine Probleme oder zeigen
übermäßigen Verschleiß.

Ich denke, wenn man oft mit höchster Unterstützungsstufe unterwegs ist,
kann es sicherlich anders sein.
 
Oben