Santa Cruz Heckler CC MX E-Bike im Test: Elektrischer Wirbelwind auf allen Trails

Anzeige

Re: Santa Cruz Heckler CC MX E-Bike im Test: Elektrischer Wirbelwind auf allen Trails
Boah, Leute, super vielen Dank erst mal. Aber die Antworten sind so vielfältig, dass man sichs wieder raussuchen kann. Ist und bleibt wohl einfach komplett Geschmacksache. Jetzt bin ich grad bei Full-29 in M 🤔 Könnte ich die Dinger nur im Vergleich fahren...
Wenn es dir hilft: Ich stand zw L MX oder 29er M und ich hab alle Größen probegesessen ==> M 29er genommen.
 
ich war heute knappe 3h im trailpark winterberg unterwegs! das heckler garantiert einfach 100% spaß 🤩

XL Mullet bei 193cm
GX AXS mit Umbau auf MT7+HC3+DächleHD und DHX2, Rest Serie

IMG_4814.jpeg
 
Aber verbreite ruhig weiter deine verqueren Theorien
Einfach mal ne Meinung rausblasen, keine Quellen liefern und dem anderen pauschal verquerte Theorien vorwerfen. Ne, is klar. 🤦‍♂️
Man könnte fast meinen das Internet sei für dich Neuland.

Das ist einfach nur Blödsinn, genau wie deine Behauptung, ein 29er Hinterrad generiere mehr Traktion bei Vortrieb und Bremsen.
"......Zuletzt hat das größere 29”-Laufrad eine größere Kontaktfläche und bietet so mehr Grip von den Reifen, bei gleichem Luftdruck. Die simple Physik verrät uns also, dass ein 29”-Laufrad besser über Unebenheiten rollt, laufruhiger ist und mehr Grip bietet."
Quelle: https://enduro-mtb.com/mullet-mountain-bike/

"Je größer die Kontaktfläche des Reifens, desto mehr Grip. In unserem Szenario mit identischem Reifen und Luftdruck hat der Laufraddurchmesser aber einen viel kleineren Einfluss auf Größe der Kontaktfläche, als uns so manche Marketingabteilung glauben lassen möchte. Denn mit einigen Verallgemeinerungen ist die Kontaktfläche des 29”-Laufrads nur etwa 2 % bis 3 % größer als die des kleineren 27,5”-Rads."
Quelle: https://enduro-mtb.com/beste-laufradgroesse-275-vs-mullet-vs-29-canyon-spectral/

Dazu gibts viele Bike-Seiten, die einfach nur von besserem Grip sprechen, ohne das zu konkretisieren.
Selbst wenn der Unterschied nur minmal ist, ist "verquerte Theorien" wohl etwas weit aus dem Fenster gelehnt.

Zum ursprünglichen Thema Körperhaltung.
EWS/ EDR Fahrer bei der Megavalanche 2022 an einer S3 Stelle.
koerperhaltung.jpg


Jetzt kann man natürlich mit dem Gesäß fast am Hinterrad schrabbeln, tief in den Knien stehend sowie mit ausgestrecken, ungewinkelten Armen am Lenker hängen und denken, das sei die beste, einzige und letzte Abfahrtspostion in der Lernkurve. Da kann man aber auch falsch liegen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Nicht gleich Köpfe einschlagen. Es gibt nicht nur schwarz weiss. Die Unterschiede sind eher gering und viele andere Faktoren spielen auch noch rein.
Das Foto ist aber eher Waldautobahn für einen Ews-Fahrer und da gilt Kraft sparen. Kann auch so wie bei Greg Minnaar aussehen.
aHR0cHM6Ly9mc3RhdGljMS5tdGItbmV3cy5kZS92My8yOC8yODAxLzI4MDE0MDMtcmg0ZzN5aXVqZ3NuLWZvdG9zdG9yeV...jpg
 
@Decoy 29
Die Unterhaltung ist auch ausgeartet. XD
Der Ursprungshinweis war eigentlich ein locker gemeinter, nicht maximal Bierernster, extra mit Smilie versehener Hinweis, wenn man regelmäßig mit dem Gesäß ans Hinterrad kommt, "könnte" man ggf. mal seine Position auf dem Rad in der jeweiligen Situation überdenken. Mehr nicht.

Das Beispielfoto von Greg Minnaar zeigt ihn aber auch gerade in einer maximal dynamischen Situation, für den Bruchteil einer Sekunde, bei dem das Vorderrad gerade weggetaucht, im Ansatz einer halben Flugphase auf einer DH-Strecke. Das ist mit Sicherheit das andere Extrem. :biggrin:
Ich hatte da eher den Biker im Kopf, der in der Position über Sekunden hinweg, relativ bewegungslos, den Hang runterrutscht.

Aber wieder zurück zum Topic.
 
Ich bin wirklich am überlegen, mir einen zweiten Akku fürs Heckler zu holen, um richtig lange Touren im alpinen Gelände zu machen, wo auch nicht gerade an der nächsten Ecke eine Steckdose warten dürfte. Da hätte ich mal ein paar Fragen zu:

- Gibt es den 720Wh Darfon Akku überhaupt mit der Unterrohrplatte zum nachkaufen?
- Würde auch ein kleinerer Shimano Akku zum EP801 passen und kann man dann daran die Heckler-Unterruhrplatte dranmachen?
- Hat wer schon mal mal einen Range Extender für Shimano Systeme von anderen Marken (z.B. Orbea) für das Heckler verprobt?

Danke schon mal für die Antworten :)
 
Ich habe hinten und vorne 220mm Bremsscheiben Hope Tech V4 bei meinem Heckler 2021 Mullet.
Welche Bremse und welche Beläge verwendest du hinten?
(Vermute du meinst die 220er Scheiben, die für die Hope Tech 4 V4 angeboten werden,richtig?)
Und ist die Kombi hinten quietsch- bzw geräuschfrei?
 
Zuletzt bearbeitet:
Hallo LautSprecher

Sehr schönes Emtb. Super.
Das einzige was ich ändern würde wären die Reifen, da gefallen mir die schwarzen besser.
Bin halt ein Maxxis Assegai und Minion Fahrer.
Aber dies ist ein kleines Detail.

Gruss Flubi
 
Ich bin wirklich am überlegen, mir einen zweiten Akku fürs Heckler zu holen, um richtig lange Touren im alpinen Gelände zu machen, wo auch nicht gerade an der nächsten Ecke eine Steckdose warten dürfte. Da hätte ich mal ein paar Fragen zu:

- Gibt es den 720Wh Darfon Akku überhaupt mit der Unterrohrplatte zum nachkaufen?
- Würde auch ein kleinerer Shimano Akku zum EP801 passen und kann man dann daran die Heckler-Unterruhrplatte dranmachen?
- Hat wer schon mal mal einen Range Extender für Shimano Systeme von anderen Marken (z.B. Orbea) für das Heckler verprobt?

Danke schon mal für die Antworten :)

Hat keiner dazu Erfahrungen, Input, Meinung? :)
 
Zurück
Oben