Neues Fazua Ride 60-Motorsystem: 60 Nm und 430 Wh Akkukapazität

Neues Fazua Ride 60-Motorsystem: 60 Nm und 430 Wh Akkukapazität

aHR0cHM6Ly93d3cuZW10Yi1uZXdzLmRlL25ld3Mvd3AtY29udGVudC91cGxvYWRzLzIwMjIvMDQvZmF6dWEtcmlkZS02MC10aXRlbGJpbGQuanBn.jpg
Neues Fazua Ride 60-Motorsystem: Fazua stellt mit dem Ride 60 ein neues Motorsystem mit mehr Leistung und Akkukapazität vor. Jetzt kommt das neue Fazua Ride 60 mit 60 Nm max. Drehmoment, größerem Akku mit 430 Wh Kapazität, intuitiver und vollkommen neu gedachter Ring-Control Remote-Einheit, Control- und LED-Hub fürs Oberrohr. Wir haben alle Infos zum neuen Fazua Ride 60-Motor.

Den vollständigen Artikel ansehen:
Neues Fazua Ride 60-Motorsystem: 60 Nm und 430 Wh Akkukapazität

Was haltet ihr vom neuen Fazua Ride 60-Motorsystem mit mehr Drehmoment, neuartiger Remote-Einheit und 430 Wh Akkukapazität?
 
G

Gelöschtes Mitglied 16244

Guest
Holla, TQ hat also auch einen minimal-assist aus dem Hut gezaubert.
Super, Konkurrenz belebt das Geschäft.
Aussehen tut das ja mal nicht schlecht, kommt jetzt auf die Leistungsdaten an und wie hoch der Geräuschpegel ist.
Aber, Treck ist offensichtlich von Fazua weg, oder wollten nicht mehr auf den neuen Motor warten
 

bluecat

Bekanntes Mitglied
Da muss die Fazua nun gas geben, sonnst wandert meine Knete richtung Trek. Echt sexy das ding, dazu soll auch leise sein + Display in O-Rohr :winkytongue:

hah... zu früh publiziert, NDA gebrochen, Der Artikel ist wex..... hab trotzdem gespeichert :evilsmile:


Ob der auch leise ist? Die geared hub drives von maxon hatten schon ihr dB.
 
G

Gelöschtes Mitglied 16244

Guest
G

Gelöschtes Mitglied 16244

Guest
So, dann fass ich mal zusemmen:

Trek Fuel EXe

Von TQ entwickelten Motor, 360-Wh-Akku und soll nur 18,4 kg wiegen.

Der Motor soll aus weniger beweglichen Teilen bestehen und über eine Flex-Spline verfügen, die ihn leise macht.

Was ein Flex Spline ist könnt ihr hier lesen:


Das Bike hat ein im Oberrohr integriertes Display und eine 2-Tastenremote am Lenker.

Der 360 Wh Akku wiegt 1,8 kg und kann nach unten aus dem Unterrohr entnommen werden.

Ein 160 Wh Range Extender, welcher statt der Wasserflasche montiert werden kann, ist auch erhältlich.

Trek hat wohl auch eine neue App entwickelt mit der man die Unterstützung einstellen und navigieren kann. Quarqs TyreWix- und AirWix-Technologie ist wohl auch an Bord.

Trek hat in einer schalltoten Kammer getestet, wie laut das Antriebssystem ist. Es soll wohl wesentlich leiser sein als die Konkurrenz.

Das Bike ist ein Allmountain mit 150/140 mm Federweg

64,8° Steuerrohrwinkel
76,8° effektiver Sitzrohrwinkel
Reach 482,3 mm (Größe L)

Geometrieanpassung Mino Link

Sechs Modelle
Basismodell mit RockShox 35 Gold RL-Gabel, Deluxe Select+-Dämpfer, Deore-Antrieb mit 4-Kolben-Bremsen
Topmodell EXe 9.9 XX1 AXS mit RockShox Lyrik Ultimate, Super Deluxe-Dämpfer, Carbon-Laufräder Bontrager, AXS Schaltung, Code RSC-Bremsen.
 
G

Gelöschtes Mitglied 16244

Guest
Bikes ohne Fazua 60 sollten m.E. in einem anderen Thread diskutiert werden.
Deswegen habe ich einen eigenen Thread für das Trek aufgemacht:

 
Oben