Mein "letzter" Bikekauf bei Canyon (eindeutig zweideutig)

derbikeradler

Bekanntes Mitglied
Mann absoluter Mist den du erleben must. Ist ein Rückläufer Bike oder? Ob der Kunde da schon rumgepfuscht hat und die Kontrolle zu lasch geprüft hat?
Hoffe du bekommst wenigstens ne neue Bremse und das Bike läuft danach.
das Kundenrückläuferbike hatte ich ja wegen dem fehlenden Akkuschlüssel und der Schlossaufbohroption zu Canyon zurück geschickt und dann gegen ein neues Rad getauscht.

Das jetzige ist komplett neu, das hat niemand vorher gefahren und somit war auch kein anderer Kunde dran!
 

derbikeradler

Bekanntes Mitglied
Noch zur Info

ich rief Montag Früh um 8 bei Canyon an, allerdings war die Bandansage bezüglich des Warteplatzes komisch. Bisher sagte alle 30 Sekunden ein Typ auf welchem Platz man ist doch diesmal nur 1x und dann kam nur noch Musik ohne Durchsage. Bin auch 1x aus der Leitung geschmissen worden und versuchteesgut 6x

2Stunden später ging dann nach einem nochmaligen Anruf nach 20 Minuten jemand ran und ich bittete darum, dass meine Mail vom Sonntag kurz durchgelesen wird, dann erspar ich mir alles nochmal zu erzählen.

Als Antwort kam dass die Mail vorliegt, man sie aber nicht lesen möchte weil zu lang(dauert nur ne Minute und es war wirklich nicht zu viel.....) dann fing ich eben an den Mist zu erzählen.

Mir wurde dann gesagt dass man das der Technik weiter geben muss. Hier viel ich dann gleich ins Wort und fragte ob das wieder die üblichen lächerlichen 2 bis5 Tage dauert oder sich gar keiner mehr meldet...und das Osterwochenende fahrtechnisch dann im Eimer ist.

Antwort war dass es die von mir genannte Zeit dauert und aktuell viel Los wäre.

Ich holte daraufhin nochmal weiter aus mit meinem ganzen Bikeproblem und wie man so mit seinen Kunden umgehen kann.....

Dann meinte die Dame dass sie versucht dass sich noch jemand meldet heute.

Nachmittag bekomme ich dann eine Mail, aufgrund des Textes ist meine Vermutung dass die Dame nix in die Wege leitete und irgendein Servicemitarbeiter xyz meine Mail gelesen hat.

Er dachte dass es sich bei meinem aktuellen Bike um ein Outletbike handeln würde und das sowas vorkommen kann aber nicht passieren darf........ schon komisch, schaut man in mein Kundenkonto sollte man schon sehen dass das zuerst gelieferte ein Outletbike war und das zweite jetzige ein neues ist..... aber hey, kein Ding, kann doch mal passieren🙈

Er legte Montag einen Auftrag an für die kostenlose Zusendung von 4 neuen Zee Belägen und machte mir bezüglich des Aufwands und Ärgers ein Rückerstattungsangebot eines Betrages welchem ich per Mail zusagen sollte(und verlangte mal wieder die Zusendung meiner Kontodaten....ich dachte der letzte Berater hat die in meinem Kundenkonto hinterlegt🙈......)

Ich überlegte und sagte zu.

Die Beläge sind Mittwoch gekommen, vom Geld bisher keine Spur.

Bezüglich des Bremshebels gab es weder am Telefon noch per Mail ein Wort dazu.

Da ich am Osterwochenende bei dem Bombenwetter fahren möchte und ich keinen Bock mehr habe permanent am Bike zu schrauben statt zu fahren habe ich mir Montag dann direkt eine komplette neue Bremsanlage inklusive Leitungen und Scheiben gekauft.

Ist nun die 4Kolben XT geworden inklusive RT66 Bremsscheiben(die gleichen wieder, mit denen bin ich am alten Bike sehr zufrieden)

Hab die Bremse heute verbaut, entlüftet und fahre sie morgen ein.

Schon jetzt im Zimmer ist kein Geräusch was quietscht und die Bremsleistung ist bissig vorhanden

Bei der Demontage der hinteren Bremsleitung die Canyon einbaute hat man richtig gesehen dass die mit Gewalt durch den Rahmen gezogen wurde da überall Abschürfungen an der Hülle zu sehen waren.

Das viel mir an der Leitung vorn am Lenker sichtbar eh schon auf und hat mir nicht gefallen.

nun hoffe ich nur dass ich kommende Woche das Geld erhalte ohne nochmals dort anrufen zu müssen....... aber das wird wie ich Canyon nun ja kennen gelernt habe nur von selbst passieren wenn Deutschland 2018 Fußballweltmeister wird🙊🙈🙉
 

derbikeradler

Bekanntes Mitglied
So, mal wieder Berichterstattung

da sich bis heute kein Geld auf meinem Konto befand, und es sind nun wieder mal 5 Werktage vergangen........

Habe ich gerade mal gedacht, statt anzurufen nutze ich mal den Chat, vorallem weil mir die Warteschlange jetzt Nachmittag zu lang war.

Mein Problem geschildert und als Antwort bekommen, dass er die Rückzahlung jetzt verannlasst, weil sich bisher noch keiner weiter darum gekümmert hat.

Als ich dann fragte ob das Geld bis Freitag oder Montag dann da ist, kam, im laufe der kommenden Woche.

Ich hab dann auch hier nochmal den Wink gegeben, warum nicht 1x etwas so gemacht wird und passiert, wie auch gesagt wurde und man bei allem 2x nachhaken muss und man sich auf niemanden bei denen Verlassen kann und jeder irgendeinen scheiß daherredet. Kam nur die Standardantwort, dass viel los wäre.


Ich habs nun auf jeglichem Kontaktweg versucht, wie gesagt, es hat bisher jeder einzelne Mitarbeiter mit dem ich in den letzten 3 Monaten nun zu tun hatte 120% vollversagt(Service, Bikemontage, usw.)

Da kann mir niemand erzählen, dass es eine zufällige Pechsträne oder sonst was ist oder an mir liegt....



Entweder man hat Glück, das online bestellte Bike wird schnell versendet und kommt in einem 1A Zustand und man hat nie wieder was mit Canyon zu tun(Reklamation usw.)

oder man erlebt die größte Versandhandelskatastrophe die man sich im schlimmsten Traum nicht vorstellen würde......


Ich berichte dann nochmal, wenn das Geld da ist, eventuell möchten die ja auch, dass ich nochmals anrufe:mad:
 

raptora

Bekanntes Mitglied
Ich berichte dann nochmal, wenn das Geld da ist, eventuell möchten die ja auch, dass ich nochmals anrufe
An denen ihrer Stelle hätte ich ne Sofortüberweisung getätigt.

Du bist ja von Anfang bis Ende als Premiumkunde behandelt worden, deine Berichte hier
sind ja eine Super-Werbung für Canyon und machen direkt Lust drauf nach Koblenz zu starten um da ein Bike zu kaufen o_Oo_Oo_O
 

derbikeradler

Bekanntes Mitglied
das juckt doch keinen, deshalb wird denen doch trotzdem die Bude eingerannt(zumindest laut denen und ich denke das auch)

Die Produkte sind halt nicht schlecht und vorallem zu dem Preis(das ist eventuell das Problem) nur das ganze drum herum geht einfach gar nicht.

Die wissen schon, warum die wenn man anruft nicht wie bei manch anderem Onlineanbieter einen Telefonat Mitschnitt zur Verbesserung aufzeichnet...


Also mein Gesammteindruck ist einfach und das muss ich kontakttechnisch auch daraus schließen...... es sind Servicemitarbeiter da, man schnappt sich irgendeine Mail, Antwortet drauf oder auch nicht und da aus der Rückantwort vom Kunden ja wiederum gehandelt werden muss, nimmt xyz Berater(irgendwer anderes) halt dann die Mail wieder auf oder macht einfach nichts, weil man keinen Bock hat den Zusammenhang darauszulesen und sich damit zu befassen.

Das gleiche auch bei Telefonaten. Ich hab den Eindruck, die werden nach Telefonaten(Stückzahl) bezahlt.

Kein einziger am Telefon hat irgendwas in die Wege geleitet was er vorgeschlagen hat oder machen wollte.
Nach jeder Angabe musste ich als Kunde nach mehreren Tagen oder Wochen nachhaken und musste feststellen dass der neue Berater immer bestätigte dass der davor nichts getan hat.

Das ist einfach die größte Verarsche die es gibt, wenn ich das genau betrachte sind die aktuellen 150€ Rückzahlung auf die ich warte viel zu wenig Geld.

Ich liste für euch aber gern nochmal auf, was ich nun für Ersparnisse habe, klingt erstmal viel(da es bei denen ja nie Rabatte gibt außer auf runtergemurkste Outletbikes)

-150€ (für die erste Bikerücksendung wegen fehlendem Akkuschlüssel, unvollständigem Bikezubehör und dem Aufwand)
-20€ Shopgutschein für die Versandzeit von Bike mit ungewissem Versandtermin 2
-34,95€ für kostenlosen Versand und Verpackung für Bike 2
-40€ als Warenwert in Form von 2 Sätzen Icetech Shimano Zee/Saint/XT 4 Kolben Bremsen weil originale verölt
-150€ für abgerissenen Sattelstützenzug, unfertiges Gewinde am Drehzahlsensor, vermurksten Zee Bremsgriff rechts und total verkratzte zerschabte Bremsleitung hinten

macht zusammen grob 395€

Also das Neurad nun statt für 4299 für 3904€


klingt wie gesagt schön, aber ich hatte in der Zeit nur Stress und Ärger(wie hier geschrieben) und kann keinesfalls sagen, dass es mir diese Ersparnis wert gewesen ist
 

minimaliste

Bekanntes Mitglied
das juckt doch keinen
Yep! Das ist denen sowas von egal. Deshalb würde ich auch nie ein Bike beim Versender kaufen - außer ich wohne in der Nähe. Canyon baut klasse Räder, keine Frage. Aber die Service Probleme schrecken mich einfach ab. Dieses Verhalten hat übrigens auch dafür gesorgt, dass ich nach dem Diebstahl meines Bikes wieder ein Ghost gekauft habe. Das Canyon hätte mich nämlich schon gereizt. Aber den möglichen Ärger wollte ich mir ersparen.
 

derbikeradler

Bekanntes Mitglied
Ich habe dort nur gekauft, weil mein erster Bikekauf vor Paar Jahren problemlos ablief, ich am Bike eh alles selbst mache und ich mich in das ON etwas verliebt habe und das Gesammtpaket bezüglich Ausstattung, Preis, Flaschenhalter(war mir sehr wichtig) unschlagbar war.

Aber wie gesagt, das war der letzte Kauf dort und da in meinem Bekanntenkreis die Aktion jeder mitbekommen hat, kauft dort auch keiner mehr was. die dachten alle schon dass ich Märchen erzähle und spinne.

Mein Arbeitskollege(der auch ein Canyon hat) hat fast alle Telefonate mitverfolgt(hab teils auf laut gestellt damit mir jemand glaubt) und der verstand die Welt dann auch nicht mehr
 

minimaliste

Bekanntes Mitglied
und da in meinem Bekanntenkreis die Aktion jeder mitbekommen hat, kauft dort auch keiner mehr was
Selbiges bei mir. Ein Bekannter hat mit einem Canyon geliebäugelt aber dann ist er auf den "Service" Thread im Nachbarforum gestoßen und da wars aus. Wer weiß, vielleicht sorgt solch ein Verhalten ja doch noch mal für eine Verbesserung. Die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt.
 

raptora

Bekanntes Mitglied
Übrigens ein kleiner Tipp für die Hotline:
Nachdem ich mir damals ziemlich verarscht vor kam weil keiner an die Bimmel ging habe ich einfach
die Englischsprachige Hotline verwendet.

Da ging sofort einer an das Telefon und auf meine Frage ob sie auch deutsch spricht kam ein lupenreines "Na klar" :biggrin:
 

Wirme

Bekanntes Mitglied
Ich hatte hin und her überlegt. Die schlechten Bewertungen haben mit dazu geführt, dass ich mich gegen das On entscheiden habe. Wäre mein erstes Cayon geworden. Der gute Preis relativiert sich ganz schnell wieder, wenn man so was hört.
 

Wirme

Bekanntes Mitglied
Genau 😜

Das Sam liegt vom Fahrverhalten ganz nah an meinem Bio Bike einem Radon JAB 9.0 HD. War dann der 2-te Grund, warum es kein Spectral On geworden ist.
 

MaHaHnE

Mitglied
Befasse mich auch gerade mit dem E-bike Kauf. Da stand das Spectran:eek:n auch ganz oben. Aber wenn ich hier von dem (NICHT)Service höre, dann lasse ich das lieber und schauen mich bei der Konkurrenz um. Schade...
 

DJTornado

Aktives Mitglied
Falls dir das Bike gefällt, kauf es. Oder glaubst du im Ernst, ein hier breitgetretener Vorfall spiegelt ein ganzes Unternehmen wieder? Falls alle Käufer solche Probleme hätten, die wir hier von einem User lesen, wären sie schon lange Pleite. Gibst du dir 5 Minuten Mühe, wirst du ähnliche Berichte von nahezu jedem Hersteller und noch mehr Händlern finden. Die Masse der zufriedenen Käufer verfasst einfach keine positiven Berichte, dass sind halt eher die unzufriedenen.
 

On07

Bekanntes Mitglied
Naja ich würde als sonst zufriedener Spectral On Käufer Stand heute eher einen Kauf vor Ort bevorzugen.
Ich hab den Canyon Kauf auch nur getan weil ich zur Not dahinfahren kann, ist keine Weltreise.

Denn da hast du Recht, Mist kann bei jedem Hersteller oder Händler passieren.
 
G

Gelöschtes Mitglied 6435

Guest
Hmm...so eine Leidensgeschichte kennen wir leider auch, nur...
#sarkasmus an# du hast wenigstens jemanden ans Telefon bekommen und müsstest anscheinend nicht jedes mal 5 Stunden in der Warteschleife hängen #sarkasmus aus# 🤣🤣🤣

Jedesmal sich in der Warteschlange von Platz 35 auf 1 nach vorne zu arbeiten, nur um dann wieder auf Platz 3 zurückgestuft zu werden, um dann nach ca. 45-55 min komplett aus der Leitung zu fliegen....MACHT ECHT KEINE SPASS.


Sollte man dann wirklich das unbeschreiblich Glück haben im Schnitt nach 6 Anrufen und 5 Stunden später wirklich jemand an der Leitung zu haben, passieren deine oben beschriebenen Vorfälle...

Der absolute Mickey Maus Verein...
Selber Schuld wenn man da anruft. Canyon hat einen sehr gut funktionierenden Online Chat.
 
Oben