Light-EMTBs

gutti-g

Bekanntes Mitglied
Heute fährt man halt Sachen hoch die man früher ohne E gar nicht Probiert hätte, oder nur absoluten Top-Sportlern vorbehalten war.
Heutzutage muss man halt kein top gedopter Athlet sein der alles Überlastet um sowas fahren zu können. Da reicht es normaler Hobbysportler zu sein!
 

Dylan

Bekanntes Mitglied
Heute fährt man halt Sachen hoch die man früher ohne E gar nicht Probiert hätte, oder nur absoluten Top-Sportlern vorbehalten war.
Und was soll das sein ?
Die Tour ist man früher mit Singlespeed gefahren, heute benutzt man Schaltungen mit denen jede Steigung fahrbar ist, alles nur eine Frage der Geschwindigkeit.
Ich fahre auch mit meinem Starrbike jeden DH, bin langsamer als ein gleich guter Biker mit 180 mm Federweg, fahre dann aber auch kein Rennen.
 

orange69

Bekanntes Mitglied
Eigentlich ist der Punkt der, ob etwas Spass macht und nicht ob es irgendwie fahrbar ist.
Dieser uphill-Fahrspass ist offensichtlich sehr unterschiedlich und höchst subjektiv.
Mir gefällt es, wenn ich an Rampen mit dem Levo SL runterschalten und kräftig kurbeln muss, andere empfinden dies eines E-Bikes unwürdig und geniessen den Schub eines Bosch oä. Erst dann stellt sich bei denen uphill-Flow ein.
Absteigen, weil zu steil, musste ich mit dem Levo SL noch nie.
 

bikino

Bekanntes Mitglied
Und was soll das sein ?
Die Tour ist man früher mit Singlespeed gefahren, heute benutzt man Schaltungen mit denen jede Steigung fahrbar ist, alles nur eine Frage der Geschwindigkeit.
Ich fahre auch mit meinem Starrbike jeden DH, bin langsamer als ein gleich guter Biker mit 180 mm Federweg, fahre dann aber auch kein Rennen.
Du musst einräumen das bei deinem Beispielen das alles geht wie du gesagt hast, aber bei dem Beispiel von @gutti-g es eben ohne die neue Technik nicht stattfindet.
 

orange69

Bekanntes Mitglied
Die Tour de France.
Gedopt war man seinerzeit mit Rotwein, rohen Eiern und Zigaretten.
Die Pässe waren meist geschottert und verbogene Gabeln wurden an Schmieden am Wegesrand selbst repariert.
Die Bikes waren alles andere als light und von Motoren daran hat man wohl höchstens geträumt.
Höchst lesenswert:
 
Zuletzt bearbeitet:

bikino

Bekanntes Mitglied
Bist du nicht etwas zu jung um dich in Nostalgie zu wälzen. so wie du schreibst scheinst du mir eher eine Wohlbehütete Popper Pubertät erlebt zu haben.
Mich beschleicht da so ein Gefühl.......hast du eigentlich gedient.....oder bist du etwa ein ZIVI
Die Tour de France.
Gedopt war man seinerzeit mit Rotwein, rohen Eiern und Zigaretten.
Die Pässe waren meist geschottert und verbogene Gabeln wurden an Schmieden am Wegesrand selbst repariert.
Die Bikes waren alles andere als light und von Motoren daran hat man wohl höchstens geträumt.
Höchst lesenswert:
 

Dylan

Bekanntes Mitglied
orange69: war schneller.

Gedopt war man seinerzeit mit Rotwein, rohen Eiern und Zigaretten.
Die Pässe waren meist geschottert und verbogene Gabeln wurden an Schmieden am Wegesrand selbst repariert.
Die Bikes waren alles andere als light und von Motoren daran hat man wohl höchstens geträumt.
Höchst lesenswert:
Und, als dann irgendwann die Gangschaltung erfunden wurde, war sie verpönt und allenfalls für Invalide und Frauen toleriert.
 

subdiver

Bekanntes Mitglied
Kann ich mir nicht vorstellen, mein 50Nm Motor mit 38/42er Übersetzung schiebt mich überall hoch.
Mit den hier favorisierten 50/52er Ritzeln kann man doch senkrecht die Wand hochfahren, klar, mit 85 Nm geht es schneller ...aber sonst.

Das ist doch Wurscht, was Du Dir vorstellst.
ICH hätte es nicht geschafft.

Man sollte mal die Strecke auf den Gipfel des Nebelhorn mal gefahren sein,
um eine Bewertung darüber abzugeben
Tiefer Schotter mit Geröll und fast 30% Steigung und das nicht nur auf kurzen Bereichen, sondern auf ca. 700HM.
 
Zuletzt bearbeitet:

Dylan

Bekanntes Mitglied
Das ist doch Wurscht, was Du Dir vorstellst.
Ok, ich wusste nicht dass es egal ist.

Wenn ich hier eine Beschreibung lese, gleiche ich das gelesene automatisch mit meiner eigenen Erfahrung ab.
So gelange ich dann zu einer Vorstellung und Einordnung dessen ...was geschrieben wurde.
Das machen eigentlich alle Menschen so und es kann natürlich auch -gerade im Netz- zu Missverständnissen führen, die man aber dann durch weitere Erläuterungen aus dem Weg räumen kann/sollte.

Und, wenn ich schreibe, dass ich mir etwas nicht vorstellen kann, bedeutet dies nicht, dass ich die Aussage als unglaubwürdig erachte.

Wenn es mir egal wäre, ob meine Aussagen -vom Gegenüber- auch so verstanden werden wie ich sie substanziell gemeint habe, würde ich sie hier nicht tätigen.
 

Dylan

Bekanntes Mitglied
Immer "lustig" wenn von Leistung (Watt) gesprochen wird und gleichzeitig mit Drehmoment (Newtonmeter) argumentiert wird.
Mag sein, aber wer hat wo und in welchem Zusammenhang von Watt gesprochen und mit Drehmoment argumentiert. Ich nicht, auch wenn du dich auf mich und meinen Motor in deinem Beitrag beziehst.
Ich sehe am Zesty die Untersetzung v=32T h=50T und damit kommt man eigentlich jede fahrbare Steigung hoch.
An einem meiner Geländebikes fahre ich 26T oval auf 36T ...ohne Motor mit Anstrengung alles hoch.
Mit dem eBike fahre ich 38T auf 37T -das 42er benutze ich nicht- schon im Sportmodus ohne Anstrengung überall hoch.
Vor dem Hintergrund meiner Erfahrung hatte ich keine Vorstellung davon ...warum subdiver schrieb, dass er es mit dem Zesty nicht geschafft hätte ...mehr war da nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Turo2

Bekanntes Mitglied
Im Schwester Forum gibbets einen Fred "wer Gesund ist braucht kein E" wollte heute mal schauen ob ich...
Nur eine kleine Runde.
Ist zwar nicht E, aber sicher Light ✌️
 

Anhänge

  • DSC_0109.JPG
    DSC_0109.JPG
    4,7 MB · Aufrufe: 66

gutti-g

Bekanntes Mitglied
"wer Gesund ist braucht kein E"

Da würde mich mal Interessieren wie viele davon ne normale E-Bike Runde mit dem Bio schaffen würden. Inkl. Alles FAHREN was der E-Biker auch fährt! In der gleichen Zeit!
 

subdiver

Bekanntes Mitglied
Unabhängig von Watt und NM,
ich war froh um die Leistungsreserven vom Bosch.

An diesem Tag war nur noch ein MTBler neben mir am Gipfel,
ein Mitarbeiter der Seilbahngesellschaft mit einem Cube und Bosch.

Mit dem eZesty fahre ich bei uns auch auf alle Berge, aber das Nebelhorn ist aufgrund des Untergrund und Steilheit spezieller.

151CC356-6339-432F-BF78-8B46C6EE0068.png
 

DOKK_Mustang

Bekanntes Mitglied
Oben