Fox Float DPS 2 x eingeschickt und immer noch undicht

Venaticus

Mitglied
Aktueller Stand, es neigt sich dem Ende!
 

Anhänge

  • 5958DA0E-DF44-418D-A0FB-1C21012F9D9D.jpeg
    5958DA0E-DF44-418D-A0FB-1C21012F9D9D.jpeg
    2,8 MB · Aufrufe: 71

Venaticus

Mitglied
Hi Punkhead,
das verkneif ich mir lieber, nicht das am Ende die Garantie erlischt.
Aber ich habe heute den Druck gemessen und der ist nur noch bei 130 PSI.
Dann hat er seit dem 20.12 140 PSI verloren, also knapp 16 PSI/Tag bzw. 1,1 bar/Tag.
Bin so gespannt was Fox dazu sagt!
Jetzt lege ich ihn noch einmal aufgepumpt ins Wasserbad.
 

Cube-Pie

Bekanntes Mitglied
Das gleiche Problem hatte ein Freund von mir. Ging 2x zu Fox und am Ende immer noch undicht. Er hat sich danach genervt einen neuen Dämpfer in Eigenregie gekauft (Garantie war dann zu Ende). Ich finde es für den Marktführer peinlich, wenn so ein Dämpfer "ohne festgestellten Fehler" wieder zum Kunde geht.
 

punkhead

Bekanntes Mitglied
Hi Punkhead,
das verkneif ich mir lieber, nicht das am Ende die Garantie erlischt.
Aber ich habe heute den Druck gemessen und der ist nur noch bei 130 PSI.
Dann hat er seit dem 20.12 140 PSI verloren, also knapp 16 PSI/Tag bzw. 1,1 bar/Tag.
Bin so gespannt was Fox dazu sagt!
Jetzt lege ich ihn noch einmal aufgepumpt ins Wasserbad.
???
Wie soll man denn merken, ob der Dämpfer mal aufgeschraubt wurde oder nicht.
Außerdem gibt es Volume Spacer, die in den Dämpfer eingesetzt werden können. Dazu muss er auch aufgeschraubt werden.
Aufschrauben des Dämpfers führt nicht zu Garantie Verlust.
 

Ambros

Neues Mitglied
Hallo zusammen, könnte es vielleicht an den Flipchip des Dämpfer liegen,
einer steht auf High der andere Low, kann dann der Dämpfer verkannten, ich weis es nicht genau, sollte man vielleicht prüfen.
 

Venaticus

Mitglied
@Ambros: leider weiß ich gar nicht was ein Flipchip ist :rolleyes:.
@punkhead: Wahrscheinlich hast Du recht, aber bis auf befüllen und einstellen habe ich nie etwas anderes an einem Dämpfer gemacht. Ich bin leider nur "Nutzer". Daher kenne ich mich, im Gegensatz zu euch, nicht aus.

ABER....

Der Dämpfer liegt aufgepumpt im Wasserbad. Alle 25 sek. steigt eine Luftblase zwischen dem rot eloxierten Zugstufeneinsteller und dem blauen 3-Positions-Hebel auf.
:flushed:
Wird so etwas bei einer Reklamation nicht geprüft, zumal es ja schon zweimal zum Hersteller eingesendet wurde?
 

Venaticus

Mitglied
Dem Händler und Hersteller habe ich heute auch das Video geschickt. Auch habe ich gesagt, dass ich einen Tausch des Dämpfers wünsche (evtl. auch gegen ein anderes Modell), da eine erneute Reklamation keine Aussicht auf Erfolg verspricht.
...Oder die Zurücknahme des Rades.
 

punkhead

Bekanntes Mitglied
@Ambros: leider weiß ich gar nicht was ein Flipchip ist :rolleyes:.
@punkhead: Wahrscheinlich hast Du recht, aber bis auf befüllen und einstellen habe ich nie etwas anderes an einem Dämpfer gemacht. Ich bin leider nur "Nutzer". Daher kenne ich mich, im Gegensatz zu euch, nicht aus.

ABER....

Der Dämpfer liegt aufgepumpt im Wasserbad. Alle 25 sek. steigt eine Luftblase zwischen dem rot eloxierten Zugstufeneinsteller und dem blauen 3-Positions-Hebel auf.
:flushed:
Wird so etwas bei einer Reklamation nicht geprüft, zumal es ja schon zweimal zum Hersteller eingesendet wurde?
Anhang anzeigen 21135
Crazy, das hätte ich nicht vermutet.
Das kann man mit einfachen Mitteln nicht lösen, dazu muss der komplette Dämpfer auseinander.
Wenn da ein o Ring fehlt, braucht der Dämpfer nen großen Service mit öl Wechsel und eyelet Instandsetzung....
Hajajaj
 

Venaticus

Mitglied
Na ja, was auch immer der Dämpfer braucht, das hätte schon beim ersten, aber spätestens beim zweiten mal gemacht werden müssen!
Ich kann über Fox nichts schlechtes sagen und Fehler passieren, aber das halte ich für ne glatte 5!
Wie gesagt, der Dämpfer ist neu!
 

punkhead

Bekanntes Mitglied
Hmm, schwierig zu sagen.
Den Fehler zu finden war ja nicht so einfach und ich denke mal, das fox schon so seine Routinen hat bei entsprechender Beschreibung des Fehlers.
Aber gebe dir Recht, beim 2ten mal würde ich auch eine gründlichere Fehlersuche erwarten.
 

Venaticus

Mitglied
Ja, ist ja richtig! War jetzt auch nicht so schwer!
Aber wie gesagt, beim ersten mal habe ich nur aus persönlicher Neugierde „auf die Schnelle„ auf das Ventil und den Simmerring geguckt. Hätte ich da schon sehen müssen, keine Frage!
Aber ist es so verwerflich, dass ich einen neuen, defekten Dämpfer an den Hersteller schicke, ohne selbst den genauen Defekt zu bestimmen und mich darauf verlasse, dass das Hersteller schon machen wird? ...drei mal 🤪
 

Venaticus

Mitglied
So, kleine zwischendurch-Info.
Am Montag hat Fox seine Arbeit wieder aufgenommen und ich konnte mit dem Support telefonieren.
Sie haben sich den Fehler noch einmal genau schildern lassen und versucht das Problem zu erfassen! Das der Druckverlust durch falsche Handhabe oder durch wiederholtes Messen über die Pumpe erfolgen konnte, hat der Herr am Telefon nach meiner Schilderung dann auch gleich ausgeschlossen und sich für die entstandenen Unannehmlichkeiten entschuldigt.
Er hat um etwas Zeit gebeten und würde sich in Kürze wieder melden.
Kurz darauf habe ich vom Kundensupport eine Mail erhalten, ob ich damit einverstanden wäre, den Dämpfer gegen folgendes Modell zu tauschen:
2021 FLOAT DPS F-S K 3pos-Adj Evol LV Specialized Levo
Da es sich dabei um einen höherwertigeren Dämpfer handelt, finde ich das Angebot sehr großzügig! Was mich aber wirklich freut/beruhigt, dass Fox wirklich sehr bemüht ist, das Problem aus der Welt zu schaffen!
Ich hoffe nur, dass das jetzt auch klappt, ich endlich wieder Rad fahren kann und euch noch ein Foto von meinem Rad mit neuem, dichten Dämpfer präsentieren darf!
 

Venaticus

Mitglied
Mit 270 PSI bist du aber schon nah am "oberen Ende" des möglichen Drucks den der Dämpfer mitmacht. Deshalb meine Frage welches Systemgewicht du inkl Bike hast?

Gruß
Hallo Spezi,
mir ist beim stundenlangen betrachten des Fox dann irgendwann aufgefallen, dass auf dem Gehäuse fett EVOL prangert 🙈!
Kann man auch auf den Fotos sehen. Ich habe mit meinem Kampfgewicht von 100kg und meinem Dämpfer also noch “sprichwörtlich“ Luft nach oben 😬. EVOL Dämpfer dürfen laut Anleitung bis 350 PSI statt 300 PSI.
 

GG71

Bekanntes Mitglied
Da steht auch ein Kürzel mit 4-5 Ziffern darauf, damit bekommst Du auch beim OEMs heraus, was dort genau verbaut wurde.
 
Oben