Bulls Sonic Evo AM-SL im Test: Leichtgewicht mit 750 Wh!

HageBen

Bekanntes Mitglied
Der EP8 kann durch die 85 Nm bei 56 U/min bereits seine maximale Leistung abgeben. Tritt man schneller, ist es durch die vom Eingangs Drehmoment abhängige progressive Unterstützungscharakteristik sogar schwieriger Leistung abzurufen. Wenn du nicht so belastbar bist, bin ich mir nicht sicher ob der EP8, oder jeder andere Motor mit einer progressiven Unterstützungscharakteristik, da eine sinnvolle Wahl ist. Weil immer wenn (etwas) Druck raus nimmst, nimmt der Motor überproportional Unterstützung raus. Bei Motoren mit proportionaler Unterstützungscharakteristik wird hingegen nur anteilig von dem was du Leistung raus nimmst, auch vom Motor raus genommen.
Wenn es ganz extrem ist, wäre wahrscheinlich sogar besser einen Motor zu nehmen, welcher gar nicht Drehmoment gesteuert ist.
 
Oben